Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  am boden zerstört traurig(
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.09.2008 17:02
halloo Ihr lieben winkewinke
mein Schwangerschaft Test verlief negativ traurig nach unednlichen Untersuchungen bei uns und nach sieben
Stimulationen sind wir nun bei der IFV behandlung angelangt trotz super Untersuchungsergebnissen bei uns beiden will es einfach so nicht klappen kann mir jemand vielleicht sagen wie es mit der Krankenkassen zuzahlung ist wir sind bei der AOK
ich habe zwar schon viel drüber gelesen aber immer mal so und so ich habe echt keine Kraft mehr immer wieder zu hören es hat wieder nicht geklappt. Nun nehmen wir noch für dieses eine mal den Rest von Gonal um den Monat nicht ganz so rum zu sitzten und ab zu warten
geplant ist nun der Oktober/ November kommt drauf an wie schnell die Aok mit unseren Antrag ist . Kann mir noch jemand dazu was sagen zu den Antrag?? #
Danke liebe Grüße
Tanja


  Re: am boden zerstört traurig(
avatar    Meiva
schrieb am 22.09.2008 17:12
Hallo Tanja....
es tut mir sehr, sehr leid!!!! streichel
Aber gib noch nicht auf und lass den Kopf nicht zu tief hängen.
Auch mein Mann und ich haben immer die "tollen Werte" als Aufmunterung bekommen und sind nun doch bei IVF und Kryo gelandet.... Nun ja, es gibt wirklich Schlimmeres!
Zum Thema Antrag: von deiner KiWu Praxis solltets du ja den Antrag bekommen und diesen dann einfach an die KK schicken. Bei uns hat es etwa 3 Wochen gedauert, bis er unterschrieben, gestempelt und paletti zurück kam.
Habt ihr solchen Zeitdruck oder warum fragst du?
Vielleicht machst du auch einfach einen Vermerk mit "Bitte um schnellstmögliche Bearbeitung" oder so?!

Alles, alles Gute und Liebe für dich....


  Re: am boden zerstört traurig(
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.09.2008 17:25
danke für deine schnelle antwort

Nein wir stehen nicht unter Zeitdruck habe nur gehört das es angeblich so lange dauern wird
mit diesen Zeitraum kann ich sehr gut leben. Darf ich mal fragen wieviel eigenanteil Ihr bezahlen müsst?? Und wie geht es dir mit den ganzen Medikamenten?? Habe ein wenig angst davor noch mehr zu nehmen wie ich es zur zeit getan habe. Steht ja manchmal unheimliches Drinnen.


  Re: am boden zerstört traurig(
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 22.09.2008 17:28
Hallo,

in der Regel übernehmen die KK die Kosten für 3 IVF/ICSI zu 50 Prozent, aber nur bei verheirateten Paaren, die Frau darf nicht älter als 39 sein, der Mann nicht älter als 49.


  Werbung
  Re: am boden zerstört traurig(
no avatar
   Hope1975
schrieb am 22.09.2008 17:32
Hallo Tanja,

erstmal und einmal feste Drücken knuddel. Lass den Kopf nicht hängen - besonders tolle Kinder lassen sich manchmal halt auch besonders viel Zeit...

Ich bin auch bei der AOK, bei der AOK Niedersachsen. Die sind superkulant. Beim letzten Mal hatte ich es eilig. Da habe ich bei der Hotline angerufen, wie es schnellstmöglichst geht, und - Du ahnst es nicht! - sie haben gesagt "Kommen Sie vorbei und wir stempeln es eben ab. "
Als ich dann ankam war im PC in der Tat schon ein Vermerk, dass der Antrag direkt abgestempelt werden soll, und ich bin 5 Minuten später mit 3 genehmigten IVF-Zyklen wieder da raus.

Wegen der Medis - keine Angst. Diese Hammer-Stimmus hat keine Frau im ersten IVF-Zyklus. Deine KiWu wird sich langsam darantasten, wie Du reagierst und immer versuchen, mit der geringsten Menge auszukommen. Alles in allem ist das alles nicht so schlimm auszuhalten.

Wünsche Dir alles Gute! winkewinke


  Re: am boden zerstört traurig(
avatar    Meiva
schrieb am 22.09.2008 17:42
Ja, Catblue hat`s schon beantwortet:
Die KK übernehmen 50 % der anfallenden Kosten.
Somit ist die erste IVF "etwas" teurer, lag bei uns incl aller Medis bei 1.200 €.
Tja... das tat wh aber dafür sind die Kryos um so "einfacher" und dann halt auch günstiger.
Unsere erste Kryo lag incl. aller Medis bei 550 €.
Sicher gibt es ne Menge an Pillen, Spritzen und Co. aber ganz ehrlich: in der ganzen Zeit habe ich mich niemals als Hormonbombe gefühlt. klar, da gibt es auch ander Berichte aber versuche einfach mal, unvoreingenommen und halbwegs gelassen an die Sache zu gehen. Schließlich stehst du ja auch die ganze Zeit unter Beobachtung und Kontrolle!
Und wenn ihr dann auch noch eine gute Ausbeute habt, habt ihr auch noch die Chance auf Kryos, die wirklich sehhhhr viel "angenehmer" sind smile


  Re: am boden zerstört traurig(
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.09.2008 17:43
ich sags auch: Kopf nicht in den Sand stecken und dran denken, dass du ein ganz braves Kind bekommst (aber die haben nun mal etwas längere Lieferzeit). Nicht alles was im Beipackzettel drinnen steht muss auch tatsächlich eintreffen.

streichel

Lieben Gruß
Brigitte


  Re: am boden zerstört traurig(
no avatar
   heydi8
schrieb am 22.09.2008 17:47
hallo tanja,
es tut mir leid, dass es mit den versuchen bisher nicht geklappt hat. aber der nächste schritt, den ihr geht, ist bestimmt der richtige und es klappt!
ich hatte vorhin eine mail eingestellt, dass die versicherungen wieder zahlen wollen. es hieß, die regierung will die geburtenrate wieder anheben, denn es war ein enormer geburtenrückganz zu verzeichnen, als die kkasse die zahlungen zur hälfte einstellte.
eine aus dem forum hat sich gemeldet und meint, das steht nur auf dem papier. was ich auf jeden fall ganz sicher weiß, dass der bundesrat im juli beschlossen hat, dass die kassen alles! zahlen werden.
das blöde ist nur, dass es bis zur umsetzung sicher noch dauern wird und wir davon vielleicht leider nicht profitieren können.
mein mann und ich wollen auch im oktober/november beginnen...
aber vielleicht haben wir glück und in den nächsten wochen zahlen die krankenkassen voll.
wir können ja hoffen und positiv denken! : )
habt ihr schon einen antrag gestellt bei der krankenkasse?
liebe grüße heydi


  Re: am boden zerstört traurig(
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.09.2008 18:38
Liebe Heydi
Danke für die schnelle Antwort
ein Antrag liegt noch nicht vor, nach meinem Gespräch mit unsere ärztin in der Klinik ,das wir wieder nicht schwanger sind und wir die IVF Behandlung in erwähgung ziehen müssen fiel bei mir alles wie ein Kartenhaus zusammen. Jetzt haben wir am 17 Oktober unseren Termin und dann bekommen wir den Antrag. Tja das mit der Krankenkasse wäre echt eine große hilfe. Villeicht haben wir ja Glück.
Wünsche dir auch eine schöne kraftvolle Zeit
Würd mich freuen wenn ich wieder was von dir höre
bis dahin liebe grüße Tanja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020