Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kosten für die Medis
no avatar
   KriDi
Status:
schrieb am 22.09.2008 09:50
Hallo Mädels,

was habt ihr so für die Medis bezahlt?
Habe am Freitag "Brevactid" verschrieben bekommen, um heute den ES auszulösen.
Dafür durfte ich denn 65,25 Euro hinblättern.
Auchso, wir sind keine Selbstzahler, bekommen also eigentlich die Hälfte von der KK erstattet.
Jetzt stand auf meiner Rechnung von der Apo aber, dass die KK 17,94 Euro dazubezahlt.
Das ganze Medikament kostet also irgendwas in den achtzigern.
Ist das normal?
Machen IUI ohne stimu und da stand auf dem Infoblatt vom Kiwu-Zentrum "Kosten für Medis ca. 50 Euro".
Was könnte ich noch für Medis bekommen und was für Kosten sind da noch?
Will mich ja nicht wegen 15 Euro aufregen, aber fragen kann man ja nochmal...


  Re: Kosten für die Medis
avatar    Mariii
schrieb am 22.09.2008 09:55
Hi,
ich eknn es eigentlich so, das wenn du kein Selbstzahler bist, du die Rezeptgebühr bezahlst, allerdings wenn es ein Medi ist das vielleicht nicht das von der Kasse akzeptierte ist kann es sein das du alles zahlst. Hm, vielleihct hat die Apo aber auch nicht gewußt wie sie abrechnen soll.

Ansonsten kann es sein das du Utrogest bekommst und das gibt es glaub ich auch nicht mehr auf REzept.

Bin gespannt was die anderen Mädls schreiben. Ich kann es nur abschätzen, da wir bei IUI immer Selbstzahler waren.


  Re: Kosten für die Medis
no avatar
   silbaerle
schrieb am 22.09.2008 10:27
Hallo,

Brevactid liegt über dem sogenannten Festbetrag.
Das ist der Betrag, den die KK max bezahlt, egal wieviel es kostet.
in dem fall 35 Euro. 17 musst Du zahlen, da es die Hälfte ist und alles über 35 musst Du auch zahlen, da es über diesem Festbetrag liegt.
leider.....

alles Gute, silbaerle




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020