Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Fühle mich beschissen
no avatar
   Catherine
Status:
schrieb am 21.09.2008 13:03
Hi,

seit dem 12. September weiss ich ja, dass es mal wieder nicht geklappt hat.

Es war ja ein Kryozyklus und an dem Tag hab ich das letzte Progesteron und Estradioldepot bekommen und Utro abgesetzt. Es bahnt sich schon wieder so an, wie beim ersten Kryoversuch unter Progynova ect. Es dauert normalerweise so ca. 5 Tage nach Absetzen des Utrogest, bis ich meine Mens kriege.

Aber meine Mens ist immer noch nicht durch. Ich habe seit Tagen PMS, der Bauch und Rücken tun sehr weh. Seit 2 Tagen SB, aber keine Mens. Das wäre eine richtige Erlösung. Ich fühle mich so aufgedunsen. SO traurig und ich habe das Gefühl, dass ich erst mit der Mens diesen Versuch richtig abschliessen kann.

In mir toben die Gedanke, ob ich nicht komplett die Kinderwunschklinik samt meinem FA wechseln soll. Aber dann würde ich wieder von vorne anfangen, die wissen dann ja auch nicht, wie ich auf die Medis reagiere. Und ich hätte erhebrlich mehr Fahrtzeit. Kaum zu händeln, mit Kindergartenkind.

Männe geht in 1,5 Wochen nochmal zum Spermiogramm. Er hat jetzt ne Zeit Ortomol genommen. Ich überlege, ob ich nach dem Ergebnis vielleicht nochmal ne BS ect. machen soll. Die letzte ist 9 Jahre (und eine Geburt) her. Oder macht eine neue BS keinen Sinn, wenn Männes Spermiogramm sich nicht verbessert und wir eh IVF deswegen machen müssen????

Ansonsten hab ich wohl immer noch ne Eireifestörung und weis einfach nicht mehr weiter, was ich noch dagegen tun kann.

Ich hab das alles so satt und bin so tieftraurig. Ich mag mich selber gar nicht mehr. Finde mich hässlich und zu dick ect..

Danke, dass ich mich bei euch ausheulen darf.


  Re: Fühle mich beschissen
avatar    sonnenblume`66
schrieb am 21.09.2008 14:07
Liebe Catherine, knuddel

ich weiß leider auch nicht, was ich Dir raten soll.

Praxiswechsel ist so eine Sache, Du hast Recht, alles würde wieder ´fast bei Null anfangen und schließlich bist Du in Deiner Kiwu ja schon mal ss geworden, gell?

Eine erneute BS hatte ich mir für mich auch schon mal überlegt, besprich das doch mal mit Deinem Doc.

Ich drück die Daumen für das SG Deines Mannes und wünsche Dir, dass es Dir ganz schnell besser geht.
Kopf hoch, wenn der Hals auch dreckig ist.

Alles Gute.


  Re: Fühle mich beschissen
avatar    Petry.
schrieb am 21.09.2008 14:13
Liebe Cat,

diese wirren Gedanken, Ängste und Traurigkeit, kennen wohl die meisten hier streichel

Fachlich kann ich wenig sagen, bin ja bekanntermaßen kein Arzt.

Aber ich drück dich und kann dich sehr gut verstehen.

Es kommen auch wieder bessere Tage, bestimmt Ja

LG Petra


  Re: Fühle mich beschissen
no avatar
   birte1
schrieb am 21.09.2008 15:40
Liebe Cat,
tut mir sooo leid, dass du dich grad so besch..... fühlst. Wenn die Mens nicht kommen soll, haut sie voll rein, soll sie kommen, spielt sie verstecken mit uns.....gemein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Über einen Praxiswechsel hab ich auch nachgedacht, seit ich vor wenigen Tagen die Doku von "Quarks&Co" im WDR gesehen habe; dann aber nur, um ins Ausland zu wechseln, wegen den besseren Möglichkeiten. Innerhalb Deutschlands kommt ein Wechsel für mich nicht in Frage, da ich nicht komplett neu beginnen möchte.
Nach meinem letzten Negativ habe ich auch mal eine Gebärmutterspiegelung machen lassen, war aber alles in Ordnung. Nun kreisen meine Gedanken auch schon um eine Bauchspiegelung, da mein Doc aber nichts davon sagte, hält er das wohl für unnötig....trotzdem, man macht sich ja so seine Gedanken nach einem Negativtraurig((
Ich hoffe sehr, dass deine Stimmung bald wieder besser wird.
LG Birte


  Werbung
  Re: Fühle mich beschissen
avatar    sunkid1
schrieb am 21.09.2008 15:42
Och mann, komm mal her, Du Liebe.
Hier- eine tröstende Umärmelung.
Tut mir leid, dass es Dir so schlecht geht, aber ich kanns
gut verstehen, auch Deine Gedanken, die Dir so schwer zu
schaffen machen.
Vielleicht solltest Du mit Deinem Arzt sprechen wegen der BS, oder was Du sonst
noch machen kannst. In 9 Jahren kann sich im Körper schon manches ändern.
Wünsche Dir viel Kraft.

Alles Liebe

Katrinknuddel


  Re: Fühle mich beschissen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 21.09.2008 18:19
Tut mir leid, dass du gerade einen Hänger hast. Kiwuwechsel ist vielleicht ein guter Ansatz aber ich würde mir erst mal eine andere Kiwu mit einem Erstgespräch anschauen und dann vergleichen. Wichtig ist ja nicht der Wechsel sondern die Tatsache, dass du dich dort in der neuen einfach wohler fühlst.

Weiß nicht ob BS wirklich so sinnvoll ist.

für die Eizellreifung finde ich das Medikament Pergoveris ganz gut, hatte damit sogar 4 Blastos und vorher nie. Ich habs im Antagonisten in Kombination mit Gonal F gespritzt und fand das ganz gut.

LG
Brigitte


  Re: Fühle mich beschissen
no avatar
   Piroschka66
schrieb am 22.09.2008 19:01
Liebe Catherine,
kann Dich sehr gut verstehen !
Die letzten Tage vor der Mens sind Horror, aber danach wird es DIr wieder etwas besser gehen! Ich würde das Weiterdenken in diese Zeit verschieben, wenn Du nicht mehr mit dieser schlimmer Erwartung steckst, wie im Moment. Wie Du so schön schreibst, kann man den Zyklus nur mit der Mens abschlließen... Kopf hoch, es wird besser und Du wirst wieder Hoffnung schöpfen!streichel

LG
Piri




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020