Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Nochmal ne Frage zu Bromocriptin
no avatar
   apfelkern
schrieb am 18.09.2008 20:10
Hallo Ihr Lieben,

leider wurde meine Frage weiter´unten ganz außer acht gelassen.

Hier also nochmal:
Bei mir wurde ein erhöhter Prolaktinwert festgestellt und ich muss täglich eine 2,5er Bromocriptin einnehmen. Der Wert hat sich dadurch wieder in den grünen Bereich eingepegelt.

Nun sollte ich ab Transfertag die Einnahme des Medikaments einstellen.

Ich habe jedoch gelesen, dass ein erhöhter Prolaktinwert die Einnistung stören kann.

Nun mache ich mir Gedanken, was wenn der Wert wieder steigt.
Dann kann es doch sein, dass ich nach zwei Wochen ein "Negativ" bekomme, oder

An diejenigen, die sich auskennen:
Wie war es bei euch und wie lange musstet ihr das Bromocriptin einnehmen???

Bin verunsichert!

Vielen Dank für eure Hilfe und LG Apfelkern


  Re: Nochmal ne Frage zu Bromocriptin
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 18.09.2008 20:15
Hallo Apfelkern,

wahrscheinlich gibt es hier im Forum wenig Mädels mit Bromocriptin-Erfahrung, daher auch keine Antworten, sorry.


  Re: Nochmal ne Frage zu Bromocriptin
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.09.2008 22:35
Bromocriptin hab ich noch nie gehört, sorry. Ist mir gänzlich unbekannt. Ich hab nie während der Warteschleife Hormone testen lassen sonst wäre ich wohl verrückt geworden. Nach Hormoneinnahmen können schon mal einige Werte durcheinander kommen.




  Re: Nochmal ne Frage zu Bromocriptin
no avatar
   *Jane*
schrieb am 19.09.2008 08:38
Hallo Apfelkern,

deine Sorge besprichst du am besten mit deinem Arzt. Wenn er es dir so verordnet hat, dann ist er der beste Ansprechpartner, denn einfach gegen seine Anweisung zu handeln ist auch nicht gut.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021