Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kryo Transfer
no avatar
   sahne1974
schrieb am 18.09.2008 14:49
Hallo,

nach meinem letzten Negativ einer ICSI haben wir ja noch 8 Eisbärchen, mit denen wir im nächsten Zyklus weiter machen wollen.
Jetzt stellt sich uns die Frage, ob wir dieses Mal eine Langzeitkultur machen sollten. Mit den 8Zellern scheinen wir ja kein Glück zu haben.
Ich möchte aber auch nicht wieder 4 Transfer mit einem Negativ haben. Nicht falsch verstehen, ich weiß, dass manche froh wären wenn sie kryos hätten, aber ist es dieses Mal nicht besser einen blastotransfer anzustreben??? Niemand kann sich erklären warum es bis jetzt nicht geklappt hat, auch mein Doc nicht. Haben wir mehr Chhancen mit Blastos????


Danke
Sandra


  Re: Kryo Transfer
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 18.09.2008 15:18
Da gibt es unterschiedliche Meinungen dazu. Manche Ärzte (teils auch im Ausland) stehen nicht mehr so sehr auf Blastos, andere (im Inland wie im Ausland) sehen es als Vorteil an. Wer Recht hat, ist noch nicht ganz raus. Wir haben uns gegen Blastos entschieden, ich sehe keinen großen Vorteil darin. Und 3-4 frische Versuche inkl. der Kryoversuche sind für eine Schwangerschaft - ob Blastos oder nicht - völlig normal. Was man allerdings tun könnte - obwohl du bereits eine Schwangerschaft hinter dir hast - mal nach Einnistungsstörungen zu suchen, sofern nicht bereits erfolgt.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Kryo Transfer
no avatar
   Samantha B.
schrieb am 18.09.2008 19:45
Hallo,

ich mache nächsten Zyklus auch einen Kryo-Versuch. Allerdings habe ich auch darauf bestanden das die Eisblumen einer Langzeitkultur ausgesetzt werden. Mein Doc steht halt auch auf Blastos. Aber wie gesagt, das macht ein jeder Doc anders.

LG Manu




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020