Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Von der geplanten IUI, die dann eine IVF mit mäßigem Ergebnis wurde
avatar    löckchen_1979
schrieb am 18.09.2008 14:16
Hallo ihr Lieben!

Einige von euch haben mir ja bereits bezüglich meines IUI-Dilemmas geschrieben. Jetzt wollte ich natürlich das Ergebnis nicht vorenthalten.

Nachdem ich mich für eine Not-IVF entschieden habe, wurden am Montag 11 Follikel punktiert und es wurden auch 11 wunderschöne Eizellen daraus gewonnen. Somit war die Entscheidung für eine IVF schon mal goldrichtig. Nur leider folgt jetzt das große ABER: Von den elf Eizellen ließ sich nur eine befruchten und die ist mir heute, als Zweizeller wieder eingesetzt worden. Mir wurde direkt dazu gesagt, dass die Chancen nicht unbedingt die größten wären und ich sollte das lieber als diagnostischen Fortschritt sehen. Aber da es immer Spätzünder gibt, solle ich die Hoffnung trotzdem nicht gänzlich aufgeben.

Fakt ist, dass unter dem Mikroskop sichtbar wurde, dass die Spermien meines Mannes sich überhaupt nicht für meine Eizellen interessiert haben. Anstatt dass ein ganzer Kranz von Spermien versucht in die Eizelle zu gelangen, haben es nur vereinzelt mal ein oder zwei versucht und die meisten davon sind eben bei dem Versuch schon stecken geblieben und "verstorben".
Somit kommt ab nun nur noch eine ICSI für uns in Frage, falls mein Einzelkämpfer es nicht schaffen sollte. Ich bin aber froh, dass wir diese Erkenntnis aus dem ganzen Schlamassel und Hin un Her der letzten Tage gewinnen konnten, denn so kann ich mir in Zukunft weitere IUI's auf jeden Fall sparen.

Kennt ihr denn Fälle, bei denen es ein Zweizeller trotzdem noch geschafft hat?

Liebe Grüße
löckchen


  Re: Von der geplanten IUI, die dann eine IVF mit mäßigem Ergebnis wurde
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 18.09.2008 15:18
Das ist wirklich eine wertvolle, wenn auch nicht schöne Erkenntnis, dass es nur mit ICSI geht, aber da könnt Ihr euch wirklich die IUI's sparen. Aber klasse, dass Du 11 reife EZ hattest.

Und wer weiss, vielleicht wirst Du gerade jetzt mit diesem Kampfkrümel die nächsten neun Monate zu tun haben und ICSI's erst mal nach hinten stellen?


  Re: Von der geplanten IUI, die dann eine IVF mit mäßigem Ergebnis wurde
avatar    Mariii
schrieb am 18.09.2008 15:58
Hi,
Sei mal gesrückt
immerhin weißt du nun Bescheid, hast dir vermutlcih ne Menge IUIs erspart.
Drücke dir erst mal die DAumen das der Kampfkrümel es schafft, man weiß ja nie.
Halte uns auf dem Lafenden.
Viel Erfolg


  Re: Von der geplanten IUI, die dann eine IVF mit mäßigem Ergebnis wurde
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.09.2008 16:54
Auch wenn es im Moment hart ist, so erspart Ihr Euch zukünftig Geld und viele Nerven bei unnützen IUIs!
Ganz viel Glück für den Einzelkämpfer




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020