Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
no avatar
   SeebergerBaby
schrieb am 17.09.2008 16:15
Hallo liebe Mädels,

ich lese oft bei Euch im Forum, schreibe aber äusserst selten. Nun hab ich mir gedacht, dass ich mal etwas zum Mut machen los werden kann. Wird vielleicht was länger werden, macht hoffentlich nichts! Ich freu mich sehr
Wir haben 2005 die Verhütung sein gelassen und gehofft schwanger zu werden. Es passierte nichts, Mens erschien weiter wie ein Uhrwerk.
Sind dann nach ca. 1 Jahr bei meinem FA aufgelaufen, der erst mal ein Spermiogramm haben wollte. Und siehe da, die Jungs von GöGa waren nicht viele, schöne, schnelle sondern eher wenige, schnarchnasige, unvollständige.
Mein FA hat uns dann an eine KiWu-Praxis überwiesen. Hier haben wir mit 2 IUI angefangen, beide negativ. Dann folgte die 1. ICSI, zeitlich länger verzögert, da meine Eierstöcke auf einmal meinten Zysten produzieren zu müssen. Haben 2 zurück bekommen und konnten 2 einfrieren, Ergebnis negativ. Danach, auch wieder wegen Zysten eine längere Pause, die erste Kryo. Leider auch diese negativ. Und wieder ging die Zystengeschichte los, da hab ich mich mal länger mit meiner Homöopathin unterhalten und wurde behandelt.
Erfolgreich, denn nach 4 Wochen waren keine Zysten weit und breit mehr zu sehen und sind bis heute weg geblieben! smile Sie wollte dann auch mal mit GöGa sprechen, seine Behandlung mit Bioresonanz und Orthomotol begann. Es folgte die 2. ICSI mit homöopathischer Unterstützung. GS besser als je zuvor, 7 EZ konnten punktiert werden, 5 ließen sich befruchten, 2 bekam ich zurück, 3 wurden auf Eis gelegt. Ergebnis leider negativ.
Ende August hab ich mit Stimmu für die 2. Kryo begonnen. Wieder wurde dieser Versuch homöopathisch unterstützt. Männe hat seine Behandlung einfach weiter gemacht und ich hab eine Tag vor TF einen Bioresonanzdurchgang zur Einstimmung auf seine Zellen bekommen. Anfang September hatte ich TF von meinen 3 Eisbärchen, die lt. Arzt super aussahen. Unabhängig davon waren wir auch zu Hause recht fleissig, macht ja auch Spaß! zwinker
Gestern hatte ich nun Bluttest bei TF +11: Ergebnis P O S I T I V!!!! Der HCG-Wert muss so hoch sein, dass sie auf Zwillies tippen. Morgen muss ich wieder hin um zu schauen ob der Wert sich auch brav erhöht. Ich glaube jetzt einfach mal dran, dass alles gut geht. Der Wert morgen wird weiter schön hoch sein und ich träume von Babies im nächsten Sommer, dann bin ich 37!

Wir haben über 3 Jahre gebraucht, haben Vieles ausprobiert und sind jetzt endlich mal belohnt worden. Gebt die Hoffnung nicht so schnell auf, geht auch mal ungewöhnliche Wege (ich sag nur Bioresonanz, wir wurden von einigen Freunden belächelt) und vor allem: Verliert nicht den Spaß und die Freude daran zusammen mit Partner durchs Bettchen zu rollen! knutsch

Ich werde Viren pusten wenn wir die/das Herzchen gesehen haben, und das werden dann die richtig fetten Viren sein! smile

Liebe Grüsse
SB


  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
avatar    ~Annika~
schrieb am 17.09.2008 16:20
Das klingt toll - herzlichen Glückwunsch - ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und eine wunderschöne schwanger!!!!
Was genau habt ihr homöopathisch gemacht? Auch Akupunktur?

Alles Liebe,
Annika


  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
avatar    sunkid1
schrieb am 17.09.2008 16:27
PartyKlasse, da freue ich mich mit Dir mit.
Herzlichen Glückwunsch.

LG katrinParty


  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
no avatar
   SeebergerBaby
schrieb am 17.09.2008 16:46
Hallo,

danke für die guten Wünsche! smile

Ich habe damals gegen die Zysten Pulsatilla LC I und LC II genommen, sowie Sulfur. Ausserdem hat meine Homöopathin mir unterschiedliche Globulis mitgegeben, waren jeweils Einmalgaben. Zur Unterstützung bei der ICSI und Kryo hab ich Pulsatilla LC II genommen und hatte wie gesagt einen Bioresonanzdurchgang vor Kryo-TF. Akupunktur hab ich nicht bekommen.

Grüsse
SB


  Werbung
  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
avatar    Petry.
schrieb am 17.09.2008 17:02
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin alles Gute!

LG Petra


  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 17.09.2008 17:53
Auch von mir herzlichen Glückwunsch und toi toi toi für eine entspannte Murmelzeit!


  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
no avatar
   lorri
schrieb am 17.09.2008 17:59
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Schwangerschaft!


  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.09.2008 19:07
danke für die Viren und alles Gute für die weitere schwanger!

LG
Brigitte


  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.09.2008 19:07
Halli Hallo,
super, das es geklappt hat!Ja
Aber was ist eine Bioresonanz?
Liebe Grüße, Maya


  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
no avatar
   Dalin
schrieb am 17.09.2008 20:33
Herzlichen Glückwunsch und das sich der Wert schön verdoppelt!

Grüße
Dalin


  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
avatar    Krabbenmama
schrieb am 17.09.2008 20:47
herzlichen glückwunsch! ich halte allerdings diesen bioresonanz-zauber für humbug zwinker

alles gute für die schwangerschaft,

ally


  Re: Es klappt, nur nicht aufgeben! (SS-Posting)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.09.2008 22:21
Herzliches Glückwunsch und eine tolle Schwangerschaft wünsche ich dir

tanzenPartybandPartybandtanzenIch freu mich




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020