Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zurück von erstem Kryo-Transfer - mit einer Frage
avatar    Marijke
schrieb am 17.09.2008 15:25
Hallo allerseits,

ich hatte heute meinen ersten Kryotransfer überhaupt und bin total glücklich, weil meine beiden einzigen Eisbärchen auch beide heute transferiert werden konnten. Am Montag waren sie ja aufgetaut worden, und heute bekam ich einen 8Zeller und eine Morula zurück. - Womit wir schon bei meiner Frage wären - ich war total verwirrt, weil ich bisher bei den frischen Versuchen (bei PU+2) immer maximal einen Vierzeller zurückbekommen hatte, meist eher weniger. Ist das normal, dass es bei einer Kryo am 2. Tag nach Auftauen schon 8Zeller bzw. Morulas gibt? - Ich war so verwirrt, dass ich gefragt habe, ob sie wirklich sicher seien, dass das meine eigenen Eizellen/Embryonen sind... (die haben mir dann ihr Farbsystem erklärt...)

Naja, bei aller Verwirrung bin ich natürlich total froh und hoffnungsvoll gestimmt smile

Viele Grüße
Marijke smile
Jahrgang 69
1. IVF 2006 neg.
2. IVF 2006 pos. - Unser Sohn ist am 20.07.2007 geboren! smile
3. IVF Juni 2008 neg.
4. IVF August 2008 neg.
1. Kryo-Zyklus läuft …




  Re: Zurück von erstem Kryo-Transfer - mit einer Frage
no avatar
   fromdusktilldawn
schrieb am 17.09.2008 15:33
Hallo,

in welchem Stadium wurden die beiden den eingefroren? Wenn beide vor dem Einfrieren noch kultiviert wurden, sind sie jetzt natürlich weiter.


  Re: Zurück von erstem Kryo-Transfer - mit einer Frage
avatar    ~Annika~
schrieb am 17.09.2008 15:46
Hallo liebe Marijke,
das klingt doch super Ich freu mich sehr

Ich ganz feste meine Daumen!!!
Liebe Grüße
Annika


  Re: Zurück von erstem Kryo-Transfer - mit einer Frage
avatar    Mariii
schrieb am 17.09.2008 16:07
Hi, na aus einem 4 zeller wird bei der nächsten Teilung ja direkt ein 8 zeller, also alles Bestens.
Suuuuuper, das sind doch gute Vorzeichen.
Viel Erfolg


  Werbung
  Re: Zurück von erstem Kryo-Transfer - mit einer Frage
avatar    sunkid1
schrieb am 17.09.2008 16:30
winkewinkeDas klingt sehr gut.
Drück Dir die Daumen

LG katrinwinkewinke


  Re: Zurück von erstem Kryo-Transfer - mit einer Frage
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.09.2008 19:08
Hauptsache sie sind dort wo sie hingehören nämlich bei Mama im Bauch smile

Alles Gute!


  Re: Zurück von erstem Kryo-Transfer - mit einer Frage
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.09.2008 20:02
ich wünsche dir auch sehr viel glück....

lg shirin


  Re: Zurück von erstem Kryo-Transfer - mit einer Frage
no avatar
   Nellie74
Status:
schrieb am 17.09.2008 20:26
Ich drück ganz fest die Daumen, dass es mindestens einer der Frostis schafft!
Ganz viel Glück, Nellie74


  Re: Zurück von erstem Kryo-Transfer - mit einer Frage
avatar    Marijke
schrieb am 17.09.2008 20:52
@Sunshinestar - ich glaube eigentlich nicht, dass die vor dem Einfrieren noch großartig weiterkultiviert worden sind Ich hab ne Frage... aber irgendwas muss da ja definitiv schon stattgefunden haben smile

VIelen Dank an Euch alle für die lieben Däumchen!

VG
Marijke
die sich schon auf Samstag freut! smile smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020