Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
no avatar
   diedine
schrieb am 16.09.2008 10:04
Hallo zusammen!

ich bin neu hier..

ich fange mal an....

wir versuchen seid fünf jahren schwanger zu werden...ich bin fast 30 jahre!
ich dachte....heiraten...pille absetzen...und ss werden.

leider hat sich das nicht erfüllt.

heute habe ich einen termin in sachen bauspiegelung.
am 09.09. habe ich meine regel bekommen....!
das darf ja nur ein bestimmter zeitpunkt sein?
das ich das mache...weiß nur mein mann und mein chef...ich hasse es ...diese fragen..
ergeht euch das auch so?

wenn ich glück habe, komme ich dann morgen schon ins krankenhaus!
ich habe solche angst davor.
das glaubt ich gar nicht...
nicht vor dem eingriff...
i
einfach...ich wache auf...
sie können keine kinder kriegen..

wie ist es euch ergangen??
so, jetzt will ich mich erstmal hier um schauen..
bis dann

viele grüße
sun

p.s. muß so schnell tippen..bin auf der arbeit.


Optionen: •antworten•zitieren•zum Beitrag •Übersicht [nach oben]


  Re: Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.09.2008 10:26
Hallo,

ich kann Dich sehr gut verstehen dass Du Angst hast, aber vielleicht ist es auch ganz Wichtig Gewissheit zu haben, worans liegen kann, und dann kann man sich die nächsten Schritte überlegen.
Ich habs damals nach der Bauchspiegelung im Aufwachraum erfahren, dass ich keine Kids auf natürlichem Weg kriegen kann, da ist erstmal eine Welt zusammen gebrochen, das ist jetzt vier Jahre hier, in der Zwischenzeit hab ich meinen Göttergatten kennengerlernt, geheiratet und hab jetzt vor ein Paar Tagen mit der Stimulation zur ersten ICSI begonnen.
Also Kopf hoch das schaffst Du. Und die Op ansich ist zu überleben.

Liebe Grüße und alles Liebe
TantePartyband


  Re: Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 16.09.2008 10:29
Hallo,

das wird üblicherweise in der ersten Zyklushälfte gemacht. Man muss jetzt sehen, ob du schnell einen Termin bekommst.

Deine Angst kann ich gut verstehen, aber die Nachricht würde vermutlich nicht lauten "Sie können keine Kinder bekommen.", sondern meist heißt das "Sie können auf natürlichem Wege keine Kinder bekommen." Sollten beispielsweise die Eileiter dicht sein und sich auch bei der OP nicht öffnen lassen, dann kann man beispielsweise auf eine künstliche Befruchtung (IVF) zurückgreifen.

Viel Glück!

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
no avatar
   diedine
schrieb am 16.09.2008 11:07
hi!
das ist ja klasse, dass ihr mir gleich antwortet!
danke!

ihr glaubt es nicht...
bin ja davon ausgegangen..dass ich morgen ja eine BS bekomme....

jetzt riefen die eben an...
der dr. ist heute nicht da..wegen dem gespräch...
und es ist eh alles schief gelaufen.
es wird jetzt doch so gemacht..morgens rein..und abends wieder raus.
mir wurde gesagt.....mit 3 tagen muß ich mind. rechnen..!

lach!!
echt!
habe auf der arbeit bescheid gegeben..bin ab donnerstag nicht nicht...!
ich faß es nicht!
die dame war zwar total nett am telefon..aber..!!!

so jetzt ist das gepräch am 14.10.
und am 17.10. die BS!

naja..habe jetzt 5 jahre gewartet..weil ich sone angst..habe ..
jetzt kommt es drauf auch nicht mehr an!

jetzt will ich mich erstmal hier belesen..was es alles für möglichkeiten so gibt,.

wie ist euch bis jetzt ergangen?
wann habt ihr los gelegt...also...mit der BS oder....mit einem kinderwunsch doc?

ganz liebe grüße zurück!




  Werbung
  Re: Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.09.2008 11:15
also bei meiner bs wurden gleich die verwachsungen gelöst und die durchgängigkeit der eileiter geprüft. da ich massive verwachsungen hatte, musste ich 5 tage im kh bleiben. danach haben wir 4 mal IUI ohne erfolg gemacht, danach 4 icsi. die 4. war endlich positiv, unser sohn ist inzwischen 7 jahre alt.

wenn die bs ausschliesslich der diagnostik dient, also keine verwachsungen etc... gelöst werden, kannst du am selben tag heimgehen. musst aber u.u. mit einer neuerlichen op rechnen, wo du dann stationär bleibst. was herauskommt, kann dir leider niemand vorher sagen, also eventuell auf ivf/icsi einstellen.



lg



maria1


  Re: Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
no avatar
   diedine
schrieb am 16.09.2008 11:20
wow sieben jahre....!

ich muß mich wirklich mal belesen...!!!

ich wußte gar nicht...das es verwachsungen gibt..
au man!
da kommt wohl noch ganz viel auf uns zu.


  Re: Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
no avatar
   sonnenschein0904
schrieb am 16.09.2008 12:11
Ich hatte eine diagnostische BS und musste trotzdem von do bis mo bleiben!
Sie konnten nichts entfernen! Leider!
Die Eileiter sind durchgängig und ich hatte Glück bei dem Spezialisten zu sein, der mit einer Minikamera gesehen hat, dass sie voll Endo sind - keine Chance auf natürlichem Weg.
Er meinte noch jeder andere Arzt hätte nur den Durchlässigkeitstest gemacht und wäre wahrscheinlich zum falschen Ergebnis gekommen.
Denn wir hatten eine IUI geplant und die wäre sicherlich in einer Eileiter-Schwangerschaft geendet.
Das Ergebnis hat mich dermaßen in den Keller gezogen. Wusste vorher nicht mal, dass ich Endo habe und dann konnten sie nichts entfernen.
Sie pumpen einen voll Luft und es ist sinnvoll im Krankenhaus zu bleiben unter Beobachtung!

Aber das Wichtigste ist die richtige Diagnose!!!

Du musst deine Angst überwinden und es machen, um die Ursache zu finden!!!

Ich wünsche dir viel Glück!

Übrigens wenn du es eilig hast, versuche es bei einem anderen Arzt oder direkt im Krankenhaus. Ich war innerhalb drei Tagen dort und am nächsten Morgen ging es los!

Ich denke an dich!!!

LG Sonnenschein


  Re: Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.09.2008 12:16
ja, leider kamen die verwachsungen von einer vorhergegangenen op. ich war froh, dass alles auf einmal gemacht werden konnte. würde mich wieder für diese möglichkeit entscheiden.



lg



maria1


  Re: Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
avatar    FIRE
Status:
schrieb am 16.09.2008 12:28
Hallo,

bei uns wurde auch relativ schnell eine BS durchgeführt, nach dem das SG okay war.

Bei der BS ist dann auch rausgekommen, dass meine EL nicht intakt sind und auch da nichts zu retten ist. Die erste BS wurde in einem normalen KH durchgeführt und ich musste dort auch eine Nacht bleiben, da Verwachsungen gelöst wurden.

Am nächsten Tag (den 1. Tag habe ich komplett verschlafen!) wurde mir gesagt, dass wir mit Hilfe der IVF gute Voraussetzungen für eine Schwangerschaft haben würden.

Das ganze ist jetzt 5 Jahre her und wir stecken mitten in der 9. IVF.

Alles weitere steht in meinem Profil.


  Re: Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
no avatar
   Anh
schrieb am 16.09.2008 16:45
Hallo,

ich weiß nicht, wie regelmäßig Dein Zyklus ist, wenn er regelmäßig ist, dann kannst Du den Termin für die Bauchspiegelung gut planen. Ist er unregelmäßig, dann muss es kurzfristig gemacht werden, im Zweifelsfall muss man nerven zwinker

Ich war wegen der OP so aufgeregt, daß ich in dem Zyklus prompt am 7. ZT meinen ES hatte, weshalb die Bauchspiegelung verschoben werden musste. Die soll nämlich vor dem ES sein, weil sich die Schleimhäute dann aufbauen und die Spiegelung dann nicht mehr möglich ist.

Zum Glück hatte ich einen netten Oberarzt, der mir einen Freischein für die Sekretärin gegeben hat, damit sie mir ganz kurzfristig einen Termin gibt zwinker

Der Eingriff selbst wurde bei mir ambulant gemacht, ich habe mich danach nur ein paar Tage wund gefühlt und geblutet, die Narben sind winzig smile

Lieben Gruß und alles Gute für Dich,
Anh


  Re: Bauchspieglung! wann kann die gemacht werden?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.09.2008 19:03
ich war froh die BS machen haben zu lassen auch wenn ich 4 Tage im KH war. Mein Krankenhaus macht sie nur in der ersten Zyklushälfte sobald man Blutungsfrei ist sonst O-ton Gyn: sticht man in die rote See ... zwinker

LG
Brigitte




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020