Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Was kommt auf uns zu???
no avatar
   tantebina
schrieb am 15.09.2008 22:15
Hallo!

Nachdem wir nun schon lange ohne erfolg üben ss zu werden und ich auch schon mehrere FG´s hinter mir habe eine mit AS habe ich nun im Oktober einen Termin bei einer Praxis. Zu meiner alten Frauenärztin geh ich nicht mehr, erstens ist die alles Andere als einfühlsam und Zweitens kriegt man da nur Termin ab in drei Monaten!! Außerdem nimm die das nicht ernst meiner Meinung nach, ne Beratung war der schon zu viel! Daher habe ich aufgrund Empfehlungen nun einen Termin in einer Gemeinschaftspraxis, war da noch nie habe aber beim Termin machen angegeben worum es geht.

Ich denke hier kennen sich bestimmt viele aus, was wird denn bei so einer Besprechung alles besproche, was kommt auf uns zu??

Danke schon mal im voraus!
LGIch verneig mich


  Re: Was kommt auf uns zu???
no avatar
   Tasty_MZ
Status:
schrieb am 15.09.2008 22:34
Wir waren am 1.9. beim ersten Termin. Da trägt man vor wie lange man probiert und sofern bekannt... wo das problem liegt. Bei uns ist es das schlechte SG meines Mannes und damit stand auch die Methode für uns fest. ICSI. Kurz hat man das Vorgehen in deisem Fall erklärt und uns den Antrag für die KK mitgegeben. Jetzt sind diese bewilligt und morgen jetzt Termin zwei. Wir haben eine Liste mit Fragen gemacht und Infos und Patientenerklärung etc. die wir auch bekamen gelesen. Und morgen fangen wir an bzw. im kommenden Zyklus!

Aufgeregt...

GLG Tasty


  Re: Was kommt auf uns zu???
no avatar
   sonnenschein0904
schrieb am 15.09.2008 22:42
Ich würde euch auch empfehlen die Spermiogramme (mind. 2) vorher zu machen.
Dann gehen sie mehr auf euch ein. Empfehlenswert ist, wenn ihr deine Hormonwert, Rötelnschutz Aids-Test und Hepathitis A und B vorweisen könnt.

Dann geht es schneller.

Wir wollten eigentlich IUI machen, dann meinte der Doc vorher bräucte ich eine Bauchspiegelung wegen der starken Mens-Schmerzen.
Ja, und dann kam alles anders. Die Hormone waren nämlich in Ordnung und ich hätte nie gedacht, dass es auch an mir liegt.
Also, die Diagnose ist super wichtig!!!

Ich hoffe das hilft euch weiter!!!

LG Sonnenschein


  Re: Was kommt auf uns zu???
no avatar
   tantebina
schrieb am 16.09.2008 00:07
Hallo!
Danke schon mal für die Antworten!

Wir haben noch gar nichts gemacht, keine Untersuchungen gar nichts. Wie ich geschrieben habe ist die FA-Ärztin ziemlich bescheuert bei der ich bin, hatte einen Termin im August den ich mir im Feburar habe geben lasse. Diesen hatten die abgesagt, da Madam in Urlaub wollte und wollten mir dann für 2009 einen neuen geben. Also da ich bei so einer Ärztin nicht weiter komme habe ich wie gesagt nun einen Termin in einer anderen Praxis!


  Werbung
  Re: Was kommt auf uns zu???
avatar    Kira4711
schrieb am 16.09.2008 08:30
Hallo!

Wenn du schon mehrere FG hinter dir hast, würde ich empfehlen, nach den Ursachen suchen zu lassen. Möglicherweise liegt eine Blutgerinnungsstörung zugrunde. Dass es am Spermiogramm deinens Mannes liegt, ist ja eher ausgeschlossen, wenn du schon mehrmals ss warst. Trotzdem gehört ein Spermiogramm routinemäßig dazu. Wie viele FG hattest du denn schon? Es gibt eine sehr gute Ärztin in Leinfelden (siehe www.immu-baby.de ), die darauf spezialisiert ist, Blutuntersuchungen durchzuführen und nach Gründen für FG und Einnistungsstörungen zu suchen.
Wichtig ist, dass du die Arztpraxis wechselst und dich evtl. auch gleich an eine Kinderwunschpraxis wendest.
Toi toi toi!


  Re: Was kommt auf uns zu???
no avatar
   diedine
schrieb am 16.09.2008 09:59
Hallo zusammen!

ich bin neu hier..

ich fange mal an....

wir versuch fünf jahre schwanger zu werden...ich bin fast 30 jahre

heute habe ich einen termin in sachen bauspiegelung.

wenn ich glück habe, komme ich dann morgen schon ins krankenhaus!
ich habe solche angst davor.
das glaubt ich gar nicht...
nicht vor dem eingriff...
i
einfach...ich wache auf...
sie können keine kinder kriegen..

wie ist es euch ergangen??
so, jetzt will ich mich erstmal hier um schauen..
bis dann

viele grüße
sun

p.s. muß so schnell tippen..bin auf der arbeit.


  Re: Was kommt auf uns zu???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.09.2008 19:12
alles Gute und es ist die richtige Entscheidung den FA zu wechseln, so geht das echt nicht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020