Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Klinikwechsel
no avatar
   Sparrow
Status:
schrieb am 15.09.2008 16:52
Hallo, Mädels!winkewinke

Mein Mann und ich sind in der Kiwu-Klinik in Dortmund in Behandlung. Aber seit einiger Zeit fühlen wir uns nicht mehr wohl dort (was nicht mit den negativs zu tun hat!). Da wir beide berufstätig sind, wird kaum Rücksicht auf die Terminvergabe genommen (nach dem Motto : "SIE haben den Kinderwunsch, also sollen wir uns auch durchsetzen beim Arbeitgeber " ) Es werden keine Untersuchungsmöglichkeiten vorgeschlagen, alles muß man ihnen aus der Nase ziehen. Wir fühlen uns dort ausgenommen wie eine Weihnachtsgans. Schließlich zahlt nicht nur die KK die Hälfte sondern auch wir!!Ich bin sauer

Nun möchten wir gerne nach Recklinghausen in die ReProVita-Praxis wechseln. Daher unsere Frage: Ist sie zu empfehlen?

Würde mich echt freuen auf Antwort!

Lg Sabine


  Re: Klinikwechsel
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.09.2008 18:00
Kann dir zur Klinik nichts sagen aber finde es gut dich mal anderswo umzusehen, nur der Vergleich macht sicher. Hör auf dein Bauchgefühl es wird dir sagen wo du den nächsten Versuch begleiten lassen wirst!

LG
Brigitte


  Re: Klinikwechsel
no avatar
   Sparrow
Status:
schrieb am 15.09.2008 18:52
Hallo Brigitte!

Danke für deine Antwort!
Ja, ich denke wir werden wirklich wechseln! Nachdem ich heute noch ein ziemliches Theater mit dem Doc am Telefon hatte...Ich möchte, das meine SD untersucht wird und richtig eingestellt wird.

Der Arzt meint: "Frau K. ihre SD wurde 5 mal untersucht und die Werte sind in Ordnung!"
Ich: "Aber der TSH-Wert liegt über 2,9!"
Er: "Ja, aber das ist doch noch kein Grund sich Sorgen zu machen!"
Ich: " Doch! Der angebliche Normbereich läge bei 2,5. Da bin ich schon mal drüber. Aber nach neuesten Untersuchungen sollte er idealerweiße bei 1 ungefähr liegen!"
Er lachte: "Aber Frau K., ich weiß, sie stellen sich immer wieder die Frage `Warum werde ich nicht schwanger?` Das liegt aber in der Natur. Wir können nicht mehr als es immer wieder versuchen!"
Ich: " Ja, aber es ist unser letzter Versuch und jetzt will ich alles soweit abklären, das ich da mit ruhigen Gewissen aus der Sache rausgehen kann, wenn auch dieser negativ enden sollte!"
Er: " Aber wollten sie jetzt ein Gespräch mit mir, nur um mir zu sagen, das sie die SD untersuchen lassen wollen? Das können sie doch auch bei jedem anderen Arzt machen lassen!"
Ich: " Ja weiß ich denn, ob ich von ihnen eine Überweißung zu einem speziellen Endokrinologen brauche, der evtl. mit ihnen zusammen arbeitet und der die Unterlagen braucht?? Und außerdem wollte ich eine GS durchführen lassen! Oder raten sie in meinem Falle eher ab?"
Er: Die GS können wir wohl auch in unserer Praxis machen. Es wäre auch bei ihnen angebracht. Und die SD können sie gern weiter untersuchen lassen! Ich versteh sie jetzt trotzdem nicht ganz. Warum wollten sie mich am Telefon sprechen?"
Ich: " Ich wollte ein persönliches Gespräch mit ihnen, dabei hab ich nichts von "am Telefon" gesagt zu ihrer Sprechstdhilfe. Gerade die Sache mit der GS wollte ich dabei klären!"
Er: " Ja, dann machen sie doch einen Termin mit der Sprechstd.hilfe aus!"
Ich: "Das wollte ich von vornherein, aber sie sagte mir, das sie mich erst zurück rufen wollten, weil man vielleicht mein Anliegen mit ihnen sprechen zu wollen, schon am Telefon hätte klären können."
Er: "Okey, also dann machen sie einen Termin aus, ja?! Auf wiederhörn!"

Ich war richtig stinkig! Das Telefonat war völlig unnötig, hätte mir die Tante gleich einen normalen Gesprächstermin gegeben!

Wie ist das eigentlich? Wenn ich jetzt in die neue Praxis wechseln will, holen die sich unsere ganzen Unterlagen von der alten Praxis? Und geht der Wechsel so einfach? Weil wir jetzt für die 3. ICSI einen neuen Antrag stellen mußten bei der KK und im Briefkopf steht ja der jetzige Praxisname.

Lgwinkewinke


  Re: Klinikwechsel
no avatar
   fromdusktilldawn
schrieb am 15.09.2008 19:50
Hallo,

schau doch mal im Kleinputz Ordner nach, ob die Praxis dortr aufgeführt ist, dann kannst du einen kleinen Einblick bekommen, auch wenn der immer sehr subjektiv ist.

Klick Kleinputz


  Werbung
  Re: Klinikwechsel
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.09.2008 20:11
warum wollt ihr nicht nach Münster ?


  Re: Klinikwechsel
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.09.2008 19:16
in Ö ist es so dass es eine Dokumentationspflicht bzw. Auskunftspflicht gibt. Das heißt sie müssen deine Daten aufheben und müssen sie in Kopie an dich rausrücken und können maximal Kopiekosten dafür verlangen.

Alles Gute!


  Re: Klinikwechsel
no avatar
   Annikachen
schrieb am 22.09.2008 12:02
Hallo Casimo,
wir sind von Dortmund nach Recklinghausen zu Frau Dr Pitone gewechselt, weil wir uns in Dortmund genauso wie ihr nicht gut aufgehoben fühlen. Mitterlweile haben wir unseren ersten IVF Versuch hinter uns, der leider in einer missed abortion endete. Wenn du mehr Infos über Frau Dr Pitone haben möchtest, dann melde dich noch mal. Ich bin gerne bereit dir zu helfen!
Viele liebe Grüße
Annika




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020