Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  hilfsmittelchen??????????
no avatar
   tristania-satura
schrieb am 15.09.2008 13:23
hallo hallo ihr lieben!


ich wollte mal fragen wie das bei euch mit gewissen hilfsmittelchen aussieht um schwanger zu werden? nehme gerne jeden vorschlag an, egal ob homöopathie oder sonst was! bitte ernsthaft um hilfe!


  Re: hilfsmittelchen??????????
no avatar
   *Jane*
schrieb am 15.09.2008 13:29
Pauschale "Hilfsmittelchen" gibt es nicht. Erzähl doch ein bisschen mehr über dich, dann können wir dir vielleicht helfen. Wie lange probiert ihr schon schwanger zu werden? Hast du einen Eisprung? Wie lang ist dein Zyklus? Ist er regelmäßig? Ist bei deinem Freund/ Mann alles in Ordnung (Sperma)? etc.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: hilfsmittelchen??????????
no avatar
   Marky
schrieb am 15.09.2008 13:30
In der ersten Zyklushälfte Himbeerblättertee, in der 2. Hälfte Frauenmanteltee. Jeweil 2-3 Tassen pro Tag.
ASS zum Blut-verdünnen damit die Gebürmutter besser durchblutet wird und sich besser was einnisten kann.

Viel Glück!

Marky


  Re: hilfsmittelchen??????????
no avatar
   tristania-satura
schrieb am 15.09.2008 13:36
mein zyklus schwankt immer mal zw 30 und 33 tagen, sonst alles in ordnung, mit dem tee das hab ich schon versucht aber das bringt gar nichts irgendwie....


  Werbung
  Re: hilfsmittelchen??????????
no avatar
   *Jane*
schrieb am 15.09.2008 13:42
Hast du einen Eisprung? Weißt du auch, an welchem Zyklustag? Wie lange probiert ihr es schon?

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: hilfsmittelchen??????????
no avatar
   nadissa
schrieb am 15.09.2008 13:54
Was ist ASS zum Blutverdünnen? Meint ihr da Aspirin oder?


  Re: hilfsmittelchen??????????
no avatar
   tristania-satura
schrieb am 15.09.2008 14:00
bzw welche vitamine kann man nehmen um die wahrscheinlichkeit zu erhöhen???


  Re: hilfsmittelchen??????????
avatar    Mariii
schrieb am 15.09.2008 16:22
hi,
also Aspirin würde ich nicht so ohne bestimmten Grund mal schlucken. Auch dies ist ein Medikament und sollte nur über einen gewissen Zeitraum genomme nwerden und nicht mal pauschal einfach mal so eine Zeit lang.

Vitamine können die Wahrscheinlichkeit nicht erhöhen, natürlich ist eine gute Ernährung auch wchtig.

Wie lange kongrett übt ihrschon und weißt du immer genaus wann din ES ist und ob du einen hast. wie sieht es mit den Sperms von deinem Süssen aus??
Das alles sollte man wissen. Auch bei homeophatischen Mitteln kommt es darauf an was du behandlen willst. Da ist es eventuell auch kontraproduktiv diese einfach zu shclucken.
Warst du schon beim Gyn und was sagt er?

Hast du mal eine TEmpikurve geführt???


  Re: hilfsmittelchen??????????
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.09.2008 18:19
Mönchspfeffer, Storchschnabeltee, nicht zu oft und nicht zu wenig Sex zum richtigen Zeitpunkt

Richtige Medikamente wie ASS würde ich nicht nehmen ohne Anweisung. Nimmst du Folsäure?

LG
Brigitte


  Re: hilfsmittelchen??????????
avatar    Lizy
Status:
schrieb am 15.09.2008 20:25
ASS ist nicht gleich dem Aspirin gegen Kopfweh, bevor da Missverständnisse auftreten. Ich finde, bei solchen Themen muss man sich schon etwas genauer ausdrücken, bevor sich jemand, der es nicht besser weiß, jeden Tag ein Aspirin reinwirft.

Das ist z.B. ASS 75 oder 100 - und ich denke, ohne ärztliche Anweisung würde ich damit auch lieber nicht experimentieren, obwohl es schon für die Langzeiteinnahme gedacht ist, bei entsprechender Indikation.

Liebe Grüße,
Lizy


  Re: hilfsmittelchen??????????
no avatar
   Indiaa
schrieb am 15.09.2008 22:02
habe mit TCM (tratitionelle chinesische medizin) sehr gute erfahrung gemacht!!!

alles gute!!!

indiaa




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020