Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  was tun???
no avatar
   zoi2008
schrieb am 15.09.2008 11:53
Muß morgen zum BT, habe heute morgen einen Pipitest (nicht Morgenurin) gemacht, war negativ. Würdet ihr trotzdem noch zum BT gehen?

zoi


  Re: was tun???
no avatar
   Indiaa
schrieb am 15.09.2008 12:00
liebe zoi

war es ein kryotransfer oder TF nach Punktion? wann war der transfer???

ich würde auf jeden fall zur BE!!! pipitests sind bekanntlich doof!

alles liebe und vor allem einen positiven BT Morgen!!!!
indiaa


  Re: was tun???
no avatar
   jana05
schrieb am 15.09.2008 12:05
Auf jeden Fall zum BT.. ich hatte einen Tag vor BT einen negativen Pipitest und war schwanger...

LG und viel Glück Jana


  Re: was tun???
no avatar
   *Jane*
schrieb am 15.09.2008 12:30
Bluttest ist Pflicht! Wenn ein Urintest zu diesem Zeitpunkt ein sicheres Ergebnis bringen würde, dann würde die Praxis dich ja nicht zum Bluttest bestellen.

Viel Glück!

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Werbung
  Re: was tun???
no avatar
   zoi2008
schrieb am 15.09.2008 13:15
@ indiaa
war ein TF nach PU am 4.9.
LG zoi


  Re: was tun???
no avatar
   Dalin
schrieb am 15.09.2008 13:55
Ja ich würde auch gehn!
Bei meinem Sohn war der Test auch negativ und 3 Tage später war beim Doc BT POSITIV!!!!!

Viel Glück

Grüße
Dalin


  Re: was tun???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.09.2008 18:40
Auf jeden Fall, eine Bekannte hatte noch am Tag des BT einen negativen Pipitest!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020