Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Progesteron-Wert?
no avatar
   Marky
schrieb am 14.09.2008 21:33
Hallo Ihr Lieben,

gehe ich richtig in der Annahme dass der Progesteron-Wert ausreichend hoch ist wenn die Mens immer exakt 14 Tage nach dem Eisprung/der Insemination kommt? Und es vorher auch nicht schmiert? Somit sollte doch eine Utrogest-Einnahme in der 2. Zyklushälfte überflüssig sein, oder?

Danke für Eure Hilfe

Marky


  Re: Progesteron-Wert?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 15.09.2008 08:27
Normalerweise würde man in diesem Fall keine Gelbkörperschwäche vermuten. Allerdings wird bei Kinderwunschbehandlungen (auch bei Inseminationen) vorsichtshalber häufig Utrogest gegeben. In einigen Fällen (vor allem bei IVF/ ICSI mit Downregulierung) ist es sogar notwendig, da es hier während der Behandlung zu Gelbkörperschwäche kommen kann.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020