Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  kryo-nur zweizeller
no avatar
   handschuh
schrieb am 14.09.2008 17:25
ich bin am dienstag zum transfer gewesen, 20zt.
es war nur ein zweizeller mit der note b und ein sich langsam teilendes irgendwas, das gar keine bezeichnung bekommen hat.
ich hatte jetzt immer einen 30 tage zyklus.
meine fragen:
1. ist der 20zt nicht zu spät für den transfer
2. ist das stadium 2zellig nicht ebenfalls zu langsam entwickelt für eine erfolgreiche kryo, ich höre noch die worte meine "normalen" frauenarztes: dann quälen sie sich mal nicht, machen sie ne ivf und lassen sie sich zwei schöne achtzeller einsetzen, das war vor 3 jahren, mehr muss ich dazu wohl nicht sagen....
3. ich nehme 7,5 mg predisilon und 1ass 100mg, bei hashimoto, keinen antikörpern, ist die dosis ausreichend, kann ich das durchgängig für die nächsten monate nehmen, in denen weitere kryos anstehen?
vielen lieben dank für die antworten vorab.


  Re: kryo-nur zweizeller
no avatar
   Zarah1973
Status:
schrieb am 14.09.2008 20:41
Soweit ich weiß, ist der 20. ZT genau richtig, damit sich die Schleimhaut richtig aufgebaut hat. Wegen des 2-Zellers mach dir keine Gedanken. Das wird schon.

Ich denke an dich

Liebe Grüße


Zarah


  Re: kryo-nur zweizeller
no avatar
   *Jane*
schrieb am 15.09.2008 08:35
Bei Kiwu-Behandlungen kann man nicht von einer normalen Zykluslänge ausgehen. Ausschlaggebend ist, wann dein Eisprung ist. Zu diesem Zeitpunkt werden dann ungefähr die Kryos aufgetaut und etwas später eingesetzt. Das kann durchaus auch am 20. ZT sein. Die zweite Zykluslänge ist relativ konstant 14 Tage lang, so dass der Kryo-Zyklus vermutlich etwas länger sein dürfte (je nachdem, wann dein Eisprung war).

Um beurteilen zu können, ob ein Zweizeller ok ist, muss man den Tag des Auftauens bzw. deines Eisprungs kennen. Bei einem frischen Transfer wäre bei PU+2 ein Zweizeller in Ordnung, bei PU+3 wäre er zu langsam. Allerdings bummeln Kryos ganz gerne, d. h. sie entwickeln sich häufiger langsamer als frische Embryonen.

Deine dritte Frage muss dein behandelnder Arzt beantworten.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020