Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wer hat Erfahrungen mit Clomifin
no avatar
   Anna29
schrieb am 13.09.2008 20:42
Hallo an alle!

Ich bin neu hier. Und habe noch wenig Erfahrung mit dem Thema. Habe seit über 11/2 Jahren den Kinderwunsch. Mein FA hat mir jetzt Clomifin verschrieben das ich seit 3 Tagen nehme. Mich würde jetzt interessieren wie hat es bei euch geholfen, seit ihr schnell schwanger geworden?

Liebe Grüße Anna


  Re: Wer hat Erfahrungen mit Clomifin
no avatar
   brabra
schrieb am 13.09.2008 20:55
Hallo Anna,
wir haben es auch mit Clomifen versucht und bei mir hat es gut angeschlagen. Leider ist mein FA von einem guten SG meines Mannes ausgegangen. Dies war leider nicht so. Jetzt müssen wir mit ICSI ran. Leider
Nebenwirkungen hatte ich keine. Habe es aber auch nie kontinuierlich durchgenommen, sonder immer mal wieder (etwa nach 2 Durchgängen) eine Pause gemacht.
Ich drück Dir die Daumen
Gruß Brabra


  Re: Wer hat Erfahrungen mit Clomifin
no avatar
   Donza
schrieb am 13.09.2008 21:06
Frag doch auch mal im Schwangeren-Forum! Ja Die Frauen, die hier schreiben, sind größtenteils nicht schnell schwanger geworden, deshalb sind sie hier. zwinker

Ich habe Clomifen einige Zyklen genommen, hatte aber Nebenwirkungen (nächtliches Schwitzen, Sehstörungen) und dank PCO auch oft zu viele Follikel.
Für die Inseminationen habe ich auch mit Clomifen stimuliert, bei der 3. IUI bin ich schwanger geworden.

Generell kann man über die Wahrscheinlichkeit, mit GV nach Plan und Clomifen-Stimulation wenig sagen, da es sehr auf die Gegebenheiten ankommt, d.h. Spermiogramm, Hormonstatus (Schilddrüse!), Einnistungsprobleme (Endometriose?), Aufbau der Gebärmutterschleimhaut (kann bei Clomifen etwas schlechter ausfallen) etc.

Ich würde Dir raten, wenn nicht schon geschehen, ein Spermiogramm Deines Partners anfertigen zu lassen.

Man sollte Clomifen höchstens 6 Zyklen lang nehmen, danach ist es auf jeden Fall (wenn nicht schon früher) sinnvoll, sich an eine Kinderwunschklinik zu wenden. Ja
Für mehr Informationen klick einfach auf das Wort Clomifen, dann kommst Du in den Theorieteil.

LG
Donza


  Re: Wer hat Erfahrungen mit Clomifin
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.09.2008 21:06
Ich habs einen Monat genommen und damit auch einen schönen Eisprung erreicht allerdings hilft das alles nichts wenn keine beweglichen Spermien da sind. Daher hoffe ich, dass ihr das vorher kontrolliert habt sonst ist alles unnötig. Ich hatte ein wenig zugenommen aber da hab ich wohl einfach zu viel gegessen zwinker

Wichtig ist, dass du viel trinkst damit sich deine Schleimhaut besser aufbaut, die wird nämlich vom Clomi unlogischerweise etwas unterdrückt.

LG
Brigitte


  Werbung
  Re: Wer hat Erfahrungen mit Clomifin
avatar    ~Annika~
schrieb am 13.09.2008 23:10
Liebe Anna,
schwanger bin ich dadurch nicht geworden...
Ansonsten - beim ersten Zyklus hats gefruchtet und es entwickelte sich ein Ei.
Im zweiten war dann leider schon gar nix mehr passiert und wir mussten mit Menogon(Hormon) stimulieren.

Sei lieb gegrüßt und
Annika


  Re: Wer hat Erfahrungen mit Clomifin
no avatar
   Anna29
schrieb am 13.09.2008 23:32
Hallo!
Danke für die vielen schnellen schnellen Antworten. Mein Mann und ich sind in einer Kinderwunschklink untersucht worden. Dort war alles soweit OK nur meine Hormonwerte waren zu niedrig, aber ich sollte nochmal 3 Monate abwarten ob sich das von selber gibt. Sie sind auch besser geworden und es stellte sich ein regelmäßiger Zyklus ein. Es wurde nach 5 Monaten nochmel ein Hormomstatus gemacht aber mein FA fand die Werte noch zu niedrig und hat mir deshalb Clomifen verschrieben.

Bin mal gespannt wie schnell das jetzt hilft.
Wie gesagt danke für eure Antworten


Liebe Grüße Anna


  Re: Wer hat Erfahrungen mit Clomifin
no avatar
   Ivy-75
schrieb am 14.09.2008 14:12
hallo anna!

ich habe 3 zyklen lang clomifen genommen. im dritten zyklus bin ich dann schwanger geworden,bei mir hat es also gut angeschlagen smile

wünsche dir noch viel erfolg
lg


  Re: Wer hat Erfahrungen mit Clomifin
no avatar
   Phuser
schrieb am 14.09.2008 22:10
Hallo,
ich habe auch Clomifen genommen. Nach 4 Zyklen und keiner Schwangerschaft schickte man meinen Mann zum Urologen um ein Spermiogramm zu machen. Tja, und an diesem Abend hat's dann geklappt...anscheinend hat er noch was für mich übriggelassen. Als ich dann beim nächsten Mal zum FA ging.....war's soweit. Unser Nachwuchs ist jetzt 7 Monate alt. Also, nicht aufgeben und immer daran glauben.
Liebe Grüße
Elefant




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020