Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wann gab es die allererste Insemination?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.09.2008 16:06
Hallo


meine Frage ist für Euch bestimmt ungewöhnlich.

Aber weiß jemand, wann es die allererste Insemination gab?



Vielen Dank


Gruß Fienchen


  Re: Wann gab es die allererste Insemination?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 12.09.2008 17:13
Spannende Frage, ich liebe Medizingeschichte smile Hab gleich mal gesucht und gefunden, allerdings ist der Artikel auf Englisch (klick), der geht aber auch nur über die Anwendung bei Tieren, wo ja Inseminationen gerade im kommerziellen Bereich heute gang und gäbe sind. Spermien wurden das erste Mal mikroskopisch im 17. Jahrhundert beschrieben. Im 18. Jahrhundert führte man zum ersten Mal eine Insemination an einem Hund erfolgreich durch, richtig erforscht (in Cambridge) wurde das dann aber erst Ende des 19. Jahrhunderts.

Hier hab ich noch einen australischen Artikel gefunden (klick), in dem auch die Geschichte von Inseminationen am Menschen beschrieben wird. Dort erläutert man, dass die Inseminationen auch am Menschen in etwa sich zeitgleich entwickelten, z.B. "experimentierte" ein Arzt mit einer verheirateten Frau und er soll auch hier per Insemination eine Schwangerschaft hervorgerufen haben, aber ich vermute mal, dass dies aus den damalig gesellschaftlichen Gründen nicht exzessiv publiziert wurde. Übrigens werden Inseminationen an Pferden bereits im 14. Jahrhundert durch die Araber beschrieben.

In Philadelphia wurde die erste wirklich dokumentierte Insemination eines unfruchtbaren Paares beschrieben, das war 1884 (klick).

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Wann gab es die allererste Insemination?
no avatar
   mar.risa
schrieb am 12.09.2008 18:11
das ist echt interessant!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021