Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Clomifen und Predalon
avatar    Early
schrieb am 10.09.2008 21:43
Hallo,

ich habe keinen regelmäßigen Eisprung und nehme daher jetzt erstmalig Clomifen ( 5-9 ZT ), Mein FA sagte mir, dass er dann am 12 ZT einen Ultraschall macht und ich dann am 21, 23 und 25 ZT Predalon gespritzt bekomme. Er hat mir das alles super erklärt. Nun habe ich aber doch noch eine Frage. Ich lese hier immer, dass der ES auch ausgelöst werden muss ( z.B. durch Predalon ). Das wird aber bei mir nicht gemacht, so habe ich das zumindest verstanden. Könnt ihr mir erklären, wann man zusätzlich den ES auslöst und wann nicht ?

Lieben Gruß,

Early


  Re: Clomifen und Predalon
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 10.09.2008 22:58
Bei GV nach Plan und Insemination kann es schon vorkommen, dass die eisprungauslösende Spritze nicht mehr gebraucht wird, wenn im Körper die Hormone schon selbst in genügendem Masse produziert worden sind. Durch eine Blutabnahme wird bestimmt, ob man die Spritze noch braucht oder nicht.

Das Clomifen könnte die Eizellreifung so beeinflusst haben, dass der Eisprung von alleine stattfindet. Wenn man auf Nummer Sicher gehen will, löst man zusätzlich aus.

Bei ICSI und IVF ist es quasi ein Muss, den ES auszulösen.


  Re: Clomifen und Predalon
avatar    Early
schrieb am 11.09.2008 06:52
Danke für deine Antwort.winkewinke

Noch eine kurze Zusatzfrage: Ich habe heute am Tag 8 ( 4 Clomitag ) einen Temperaturanstieg von 0,3 Grad. Das kann aber doch kein ES sein oder ?
Ich bin etwas verwirrt, weil ich so einen Temperaturanstieg in der ersten Hälfte nicht kenne.

Wäre schön, wenn jemand damit Erfahrungen hat.


  Re: Clomifen und Predalon
no avatar
   sisi666
Status:
schrieb am 11.09.2008 07:56
Mir hat meine Ärztin gesagt, dass man während der Einnahme von Hormonen der Kurve nicht trauen kann, da die Hormone diese beeinflussen.

LG


  Werbung
  Re: Clomifen und Predalon
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 11.09.2008 09:35
Kann mich Sisi nur anschliessen, unter Hormoneinnahme kannst Du Deine Zyklusbeobachtungen hinsichtlich Temperatur einstellen.


  Re: Clomifen und Predalon
avatar    Early
schrieb am 11.09.2008 16:09
Danke, das wußte ich nicht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020