Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
avatar    Kunstkoma
schrieb am 11.09.2008 13:41
Und um bei Petry anzuknüpfen: Ein Kind wird sicherlich mehr Achtung vor einem Vater haben, der schlecht lesen und schreiben kann, weil er es erst in späten Jahren erlent hat, als vor jemandem, der es nicht einmal versucht hat.


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   zauberschwester
schrieb am 11.09.2008 19:21
Zitat
maria1
arbeitslos kann jeder werden, ganz klar, aber ob es klug ist, gerade wenn beide arbeitslos sind, ein kind zu bekommen, sei dahingestellt.

und was ist mit denen die schon schwanger sind und aus welchem grun auch immer arbeitslos werden weil zb firma pleite geht?????
ich habe so das gefühl das es paaren die hertz4 bekommen es nicht gegönnt sei kinder zu bekommen. sicherlich wollen die merhzahl derer nicht immer empfänger bleiben. und warum soll es schwieriger sein wieder arbeit zu finden wenn man hartz4 bekommt als für die die arbeutslosengeld 1 bekommen??
Auch die jenigen wo ein elternteil zu hause bleibt kann es hart erwischen und der partner wird geküdigt. man kann alles schaffen wenn man sich anstrengt und das will. ich bemitleide niemanden aber ich finde das vieles falsch dargestellt wird wenn nicht sogar ungerecht.
ich weiss das leider auch zu gut was es heisst, und darum finde ich das die jenigen die es nicht selber mal erlebt haben nicht wissen wovon sie reden.
geld ist sicher sehr wichtig heut zu tage aber eben auch nicht alles.
die ganze diskssion geht hier sowieso ziemlich weit vom thema ab, jeder hat seine meinung dazu ud das ist auch ok so.

aber ich muss auch ganz klar sagen, mein mann arbeitet ich habe 3 nebenbeschäftigungen und hätte ich diese nicht könnte ich mir auch keinerlei behandlung leisten.
so ist das eben heut zu tage.... auch bei uns ist es finanziell nicht so rosig wie evtl bei anderen, aber aufgeben? niemals!!!!
LG, zauberschwester


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   zauberschwester
schrieb am 11.09.2008 19:23
sorry für die rechtschreibfehlergrins
das mit dem lesen und schreiben lernen kann ich wie viele vorredner schon schrieben nur unterschreibenJa
und weg bin ich.....


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.09.08 19:46 von zauberschwester.


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   Andra n.e
schrieb am 11.09.2008 19:42
Ich habe erst mal eine Frage:

Wieso gibt es noch Analphabeten in De? Ist Grundschule nicht pflichtig? Wieso gehen die Leute nicht zur Schule?

Hartz IV -er sind nicht Menschen zweiter Klasse und haben genau dieselbe Rechten wie alle andere. Zumindest theoretisch.
Leider ist es praktisch anders, weil zumindest das Gesundheitssystem sehr asozial ist, d.h, sozial schwächere Menschen haben kein Zugang mehr (sie dürfen, weil sie sich nicht leisten können keine Brille, kein Zahnersatz, keine Kiwubehnadlung machen, und auch andere viele Behandlungen nicht).
Man erst Mal das Geld dafür haben und viel später wird die Rechnung (die mit 2%) bei der KK gemacht.
Es ist auch ein Unterschied ob das Paar Kinder normal haben kann, oder auf KB/Adoption angewiesen ist.
Ich habe bei der ARGE viele Schwangere gesehen und viele Kinder, sie bekommen Unterstützung von ARGE.
Diejeinige die KB oder Adoption brauchen bekommen keine Hilfe und das ist schon mal eine Diskriminierung.
Ich bin auch gegen Frauen die mehr als 2 Kinder haben und aus Hartz IV leben und nichts mehr tun.
Auch wenn die Kindersachen zeimlich teuer sind, kann man sich eigentlich ein KInd leisten. Mann kauft mal von ebay, oder man bekommt Hilfe/Geschenke von Familie oder Freunde.
Und wie gesagt, man bekommt auch Erziehungsgeld u.a vom Staat.
Das Problem ist die KB die man nicht finanzieren kann und ich weiß nicht ob Adoption für Arbeitslose erlaubt ist (wenn man die Adoptionskosten zur Seite lässt).
Ich weiß nun nicht warum viele hier gegen Kiwu bei Hartz IV Menschen sind?
Die Diskriminierung ist groß genung.
Das Problem mit dem Armut den Kinder könnte man lösen. Und ja, diejenige die besser verdienen könnten auch helfen, indem sie kein Kindergeld mehr bekommen.
Ich möchte auch noch sagen. dass jeder irgendwann Arbeitslos werden kann, ob Arzt, oder Tischler.
Das Problem mit Harzt IV ist dass man nur sehr schwer raus kann, eben weil man so ungerecht gestempelt wird wenn man sich bewirbt.
Und die schlechtesten Chancen für ein Job sind die Akademiker und die mit eine höhere berufliche Ausbildung ( Bürokaufleute, Fachleute usw.) .
Nachdem man sich ausgebildet oder studiert hat, Erfahrung in ein Beruf gesammelt hat, bleibt man ohne Job, ohne soziale Möglichkeiten (ohne Geld nichts los) und auch ohne Kinder.
Ob das gerecht ist?


  Werbung
  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   Ani1975
Status:
schrieb am 11.09.2008 19:43
Hallo,
Kinder wunsch zu haben ist natürlich völlig legitim, unabhängig von Bildung und Geldbeutel.
Bei KB etc. stellt sich nur die Frage wie wird der Eigenanteil gezahlt? Ich denke, es gibt auch viele Berufstätige die ans Ende der finanziellen Fahnenstange kommen und kein sozialer Pott springt dafür ein. Wenn sie sich das Ganze irgendwie zusammensparen können, sollen sie es versuchen. Trotzdem denke ich, daß man - wenn man nicht schon Ende Dreißig ist, erstmal seine persönliche Situation, bzw. die des Mannes verbessern sollte, bevor man ein Kind in eine ungewisse Zukunft setzt.
Was ich jedoch nicht in Ordnung finde, ist, wenn man als Hartz4 Ehepaar eine riesige Schar von Kindern in die Welt setzt, die nur auf Kosten der Allgemeinheit leben. Da sollte dann vielleicht doch vor dem x-ten Kind mal wieder mehr Energie in die eigene berufliche Zukunft gesteckt werden.

LG
Ani


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.09.08 19:44 von Ani1975.


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   zauberschwester
schrieb am 11.09.2008 19:54
ja da stimme ich auch zu. nur kinder zu bekommen weil es so schön bequem ist zu hause zu sitzen und das geld von vater staat in den hinter geschoben zu bekommen finde ich auch nicht ok. ich "rede" da eher für die jenigen die auch was ändern wollen aber dennoch ihren kinderwunsch erfüllen möchten.
und uns ging es vor garnicht all zu langer zeit genauso, wir bekam leider auch eine zeit lang hartz4 und wie vermeindliche freunde dann gucken ist schon heftig. aber wir haben es geschafft mei mann hat feste arbeit und ich eben "nur" 3 nebenjobs (putzstellen) aber immerhin sind wir da rausgekommen. und mein kinderwunsch habe ich dennoch versucht zu erfüllen, allerdings bin ich auch erst in kiwu praxis als mein mann schon die probezeit rum hatte....

aber mal was anderes, alg2 empfänger bekommen doch keine vergünstigungen bei kb, oder??? die müssen doch sicher alles so zahlen wie unser eins auch, oder täusche ich mich da???

oh man ich wollte doch garnich mehr ins forumgrinsgrinsgrins
zauberschwester


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   Tasty_MZ
Status:
schrieb am 11.09.2008 21:31
Also wir werden uns die Behandlung auch zusammensparen müssen. Der eine packt das schneller als der Andere.

Nun wenn man es krass sieht ich wünsch mir auch ne Villa am Meer. Kann sie mir nicht leisten. Wenn es mein sehnlichster Wunsch ist muß ch dafür sparen... (Wahrscheinlich wird das nie was)

Nun was soll man den da Hartz V Empfängern sagen... nun ihr bekommt Hartz V, euch wird die Behandlung bezahlt...

Ich glaube dafür würden wir alle mal eben zum Hartz V Empfänger oder Ladies...

Sehr überspitz und gegen niemanden persönlich


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   funnysunny
schrieb am 11.09.2008 22:22
Was ist das denn für eine Meinung? nur weil man nicht lesen und Schreiben kann soll man unfähig sein, Kinder zu lieben und erziehen? .Sicherlich kann man sein Kind in bestimmten BEreichen nicht so fördern, wie andere Eltern das können, aber kommt es darauf im Leben wirklich an? Man kann doch auch außerhäusliche Förderungen in Anspruch nehmen.

An dieser Stelle zitiere ich gern mal Don Bosco:
Das erste und größte Glück eines Kindes ist das Bewusstsein, geliebt zu werden"

Und wenn man nicht lesen und schreiben kann, erzählt man seinem Kind vielleicht Geschichten - ist doch weitaus kreativer!!!!

Jeder kann seine Meinung haben, keine Frage, trotzdem ärgert mich solch eine "Engstirnigkeit".

Wer will denn darüber richten, wem es erlaubt ist, Kinder in die Welt zu setzen und wem nicht? Das maße ich mir nicht an...


funnysunny


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
avatar    Petry.
schrieb am 11.09.2008 22:36
Oh man, wie das Niveau in diesem Thread schon wieder sinkt.

Hier hat doch niemand ernsthaft behauptet, dass ein Analphabet unfähig wäre sein Kind zu lieben.

Es geht vielmehr darum, dass es hier in Deutschland glücklicherweise die Chance gibt an der Situation des Analphabetismus was zu ändern. Was im übrigen sehr für unseren Sozialstaat spricht!

Und wenn ich Vater werden will und meinem Kind mehr als nur Liebe geben möchte, dann nehme ich die Chance wahr lesen und schreiben zu lernen!!!

Es gibt genügend Länder, in denen dies nicht so einfach möglich ist.

Und außerhäusliche Einrichtungen, wie hier geschrieben wird, zurate zu ziehen, ist sicher keine Schande. Aber muss ich sehenden Auges bereits das alles in Kauf nehmen.

Nein, ich kann erstmal versuchen selbst was an der Situation zu ändern. Sprich, mich überwinden und was gegen meine Situation tun!

Das hat nichts mit Engstirnigkeit zutun, sondern mit Verantwortungsbewusstsein.

Zunächst ist man als Eltern erstmal verantwortlich für das Wohl seines Kindes. Erst dann kommt der Staat, die Allgemeinheit, die eingreifen muss/kann/soll.

Petra


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.09.2008 00:45
Zitat
tintenklecks
Ich sehe darin kein Problem. So wird die Zeit der Arbeitslosigkeit immerhin sinnvoll genutzt. Für mich wäre es vermutlich nicht das richtige Modell, da ich Angst hätte, nicht wieder richtig Fuß zu fassen, wenn ich nach der Kinderphase beruflich weitermachen will. Aber ich weiß natürlich auch nicht, wie groß die Bemühungen Deiner Freundin um einen Arbeitsplatz tatsächlich ausfallen, oder ob der Kinderwunsch da auch ein kleines Hindernis bleibt.
Mit der Eigenleistung bin ich vermutlich ähnlich radikal wie Lectorix. Ich frage mich halt oft, warum meine mies verdienende Friseurin jeden Kram bezahlen muß und der Hartz-IV-Bruder einen Härtefall bekommt....
Lg, tintenklecks

ich bin nicht der Meinung das heutzutage noch irgendwas vom Staat übernommen wird. Meine Bekannte lebt auch von Hartz IV und ihr wird nichts mehr von Staat übernommen. noch nichtmals eine Reperatur einer Waschmaschine. Und eine KB wird sicherlich nicht vom Hartz IV übernommen. Das muß auch vom Hartz IV Einkommen selber finanziert werden oder man macht einen haufen Schuldenberg auf sich und zahlt es später bei verbesserung des Verhältnisses wieder zurück. Von den 316 €,- od 351,- € monatlichen Hartz IV muß mann sparen um seine Wünsche bezahlen zu können.

Wenn der Vater wegen seiner Analphabetik nicht die Kinder unterrichten kann, kann es die Mutter machen. Sicherlich ist es schwierieger für einen Analphabetiker lesen und schreiben zu lernen, als bei ein Kind. Die chinesiche Sprache oder Schrift ist natürlich auch nicht leicht zu lernen. So kommt es für ein Analphabetiker vor. als müßte man chinesisch lernen. ich persönlich hätte als Erwachsene keine lust gehabt die chinesische Sprache und Schrift zu lernen,

Wenn man schon deutsch sprechen kann, reicht es meisten auch aus, wenns nicht anders geht. Seine Frau ist bestimmt auch immer an seiner Seite, wenn es um Papierkram geht.

Liebe Grüße

diana


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   Tasty_MZ
Status:
schrieb am 12.09.2008 09:03
HALLO DAS THEMA IST DOCH HARTZ V UND KIWU UND NICHT ANALPHABETEN UND KIWU?

Analphabethen können es, wenn auch schwer noch lernen...

Für den KIWU muss jeder sparen... der eine weniger lange als der andere...

Verschulden deswegen ist nicht das Mittel, nur sofern die Verschuldung finanzierbar ist!


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
avatar    Degumaus
schrieb am 14.09.2008 13:39
Zitat
Tasty_MZ
Nun was soll man den da Hartz V Empfängern sagen... nun ihr bekommt Hartz V, euch wird die Behandlung bezahlt...

Ich glaube dafür würden wir alle mal eben zum Hartz V Empfänger oder Ladies...
Hast du dafür mal eineQuellenangabe?
Das glaube ich nämlich nicht Nein


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   Tasty_MZ
Status:
schrieb am 14.09.2008 16:49
Zynismus...LOL

das was Übertreibung, aber man kann es ja mal versuchen... wenn papa staat zahlt!


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
no avatar
   sabine60
schrieb am 27.09.2008 14:39
Ich finde den Kinderwunsch zwar verständlich, aber nicht gut. Wenn Sie nicht aus eigener Kraft in der Lage ist, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, finde ich es unverantwortlich, ein Kind in die Welt zu setzen. Liebe ist sehr wichtig, aber davon wird ein Kind nicht satt. Und wie sieht es mit dem Analphabetismus ihres Partners aus. Ich denke, da kommen die nächsten Schwierigkeiten ins Haus. Welche Zukunft erwartet so ein Kind? Sie sollen ersteinmal ihr Leben in den Griff bekommen, das heißt ne gescheite Ausbildung, einen Job und dann, aber erst dann sollten sie an Kinder denken. Es ist unverantwortlich ein Kind in diese Welt zu setzen und zu hoffen, dass die Gemeinschaft der Steuerzahler dann das Leben schon finanzieren wird.


  Re: Hartz 4 und Kinderwunsch
avatar    Petry.
schrieb am 27.09.2008 15:02
Ich verweise jetzt mal auf einen Beitrag meiner Freundin Heidi, die wie wir ein Kind aus Äthiopien adoptiert.

Zwei Kinder, zwei Welten.

[quintuskommtanbord.blogspot.com]

LG Petra


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.09.08 15:03 von Petry..




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021