Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Abweichungen im Spermiogramm
no avatar
   Engel82
Status:
schrieb am 09.09.2008 22:25
Hallo,
mein Mann hat zu Beginn unseres Kinderwunsches ein Spermiogramm bei einem Urologen gemacht, welches aussagte, dass er auf jeden Fall Zeugungsfähig sei.
Im Kinderwunschzentrum sagte sie uns jedoch etwas anderes.
Seit er jetzt privat versichert ist meinen sie sogar, er sei der Grund unserer Kinderlosigkeit (ich habe PCO).
Wie kann das sein?
Gibt es dafür einen "Gutachter"?


  Re: Abweichungen im Spermiogramm
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 09.09.2008 23:42
Da Spermiogramme nur Momentaufnahmen sind, kann es schon zu Schwankungen kommen.

Ob es Gutachter gibt? Keine Ahnung, würde Euch aber empfehlen, eine dritte Meinung von einem Andrologen einzuholen.


  Re: Abweichungen im Spermiogramm
no avatar
   fromdusktilldawn
schrieb am 10.09.2008 08:06
Hallo,

hast du den Kopien von den Spermiogrammen erhalten? Wenn nein, lass dir welche geben, und vergleiche sie mit den Normwerten hier auf der Seite, dann hast du schon mal eine kleine Ahnung wo es hingehen kann.

In unserer ersten Kiwupraxis habe ich mich voll auf die Aussage des Kiwudocs verlassen, ein Fehler. Er liess uns GV nach Plan bei einem OAT 3 Spermiogramm machen.


  Re: Abweichungen im Spermiogramm
no avatar
   ephraimstochter
schrieb am 10.09.2008 08:24
Hallo Engel,

das ging uns ganz genau so und lag bei uns schlicht und einfach daran, dass der Urologe überhaupt keine Ahnung hatte. Hätte uns mein FA nicht ins KiWu-Zentrum geschickt, würden wir heute immer noch wegen Super-Spermis auf eine spontane Schwangerschaft warten. Statt dessen steht inzwischen fest, dass wir wegen den Spermis ICSI-Kandidaten sind.

Nix für ungut, aber im Zweifel hat die Kiwu-Praxis recht!! Urologen haben mehr Ahnung von Blasenentzündung und Prostata-Problemen, ein SG auszuwerten erfordert halt viel Erfahrung und Spezialwissen, was nur KiWu-Andrologen wirklich haben.

Alles Gute,
ephraimstochter


  Werbung
  Re: Abweichungen im Spermiogramm
avatar    Mariii
schrieb am 10.09.2008 09:53
andrloge ist der richtige Ansprechparter, wieschon beschrieben. Und SGs können auch stark schwanken, deahalb werden meist noch mal eines nach 6-12 Wochen gemacht. Guck mal im Theorieteil.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021