Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  nochmal frage wegen progesteron/utrogest - auch @ team (SS-posting)
avatar    Krabbenmama
schrieb am 09.09.2008 13:53
sorry ihr lieben, dass ich in so kurzer zeit schon wieder ein neues posting eröffne Ich werd rot ich hatte die frage zwar schon in mein altes posting geschrieben, da wurde sie aber wohl nicht mehr gelesen.

ich hatte drei tage vor dem positiven test SB. die habe ich jeden zyklus wegen einer ausgeprägten ektopie (die leider auch die vereisung vor zwei monaten unbeschadet überstanden hat). als ich samstag den test gemacht habe, war die SB schon zu 90% weg. trotzdem habe ich zur sicherheit gleich mit 2x2 utrogest vaginal angefangen.

gestern beim BT war der progesteron-wert 25,1. nun bilde ich mir ein, schon oft gelesen zu haben, dass vaginal eingenommenes utrogest gar nicht im blut gemessen werden kann. das hieße ja, dass mein progesteronwert auf jeden fall normal ist und ich das utrogest nicht brauche. ist das richtig? da die Schwangerschaft so überraschend eingetreten ist, habe ich gestern in der kiwu vergessen, danach zu fragen oder überhaupt zu sagen, dass ich das utrogest nehme.

ich möchte es gerne so früh wie möglich absetzen, da ich es nicht so gut vertrage. ich habe ständig so einen leichten juckreiz, das ist neben dem glibberigen geklebe eigentlich das schlimmste daran.

lg, ally


  Re: nochmal frage wegen progesteron/utrogest - auch @ team (SS-posting)
no avatar
   *Jane*
schrieb am 09.09.2008 13:58
Ich würde es ausschleichen - einen Grund für Progesteronmangel sollte es bei dir eigentlich nicht geben. Und gegen den Juckreiz würde ich Vaginalzäpfchen mit Milchsäurebakterien nehmen. Das hilft bei mir recht gut.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: nochmal frage wegen progesteron/utrogest - auch @ team (SS-posting)
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 09.09.2008 13:58
Hi Ally,

ich glaube, ich würde mit den Ärzten sprechen, ob Du es absetzen kannst oder zumindest den nächsten BT abwarten, wie hoch der Prog-Wert dann ist. Aber eigentlich ist der Wert von 25 beileibe kein Zitterwert, wo man Utrogest geben müsste, zumindest aus meiner Sicht.

Weiterhin toi toi toi!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.09.08 13:59 von Catblue.


  Re: nochmal frage wegen progesteron/utrogest - auch @ team (SS-posting)
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 09.09.2008 14:28
Hallo!

Also ich würde sicherheitshalber auch mit Deinem Doc reden.

Die Milchsäurezäpfchen heissen Vagiflor und sind echt klasse.

Grüsse




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021