Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zyste noch größer geworden traurig
no avatar
   mäuschen102
schrieb am 06.09.2008 19:34
Hallo Mädels !!!

Waren heute in unserer KIWU-Klinik zum US. Leider ist genau das eingetreten, was wir die ganze Zeit befürchtet haben. Die Zyste ist noch größer geworden. Der Doc sagte, es sieht so aus, als wäre sie eingeblutet. Nun heißt es, 14 Tg. warten und wieder US. Wenn die Zyste dann immer noch da ist, wird sie per O.P. entfernt. Das Problem an dieser Zyste ist, das sie den rechten Eierstock für sich inanspruch nimmt. Die Chance dann eine gute Ausbeute bei einer ICSI zu haben, verringert sich. Das Risiko ist uns zu hoch, deshalbe haben wir beschlossen zu warten auf den nächsten US-Termin. Wir waren so zuversichtlich. Jetzt heißt es Kopf hoch und nach vorne blicken.

LG von Mäuschen


  Re: Zyste noch größer geworden traurig
avatar    ~Annika~
schrieb am 06.09.2008 19:41
Liebe Mäuschen, das tut mir sehr leid, dass Du mit so traurigen Nachrichten kommst streichel
hatte Dir sehr gewünscht, dass Du loslegen kannst!! Aber es ist natürlich besser Optimalbedingungen zu schaffen, alles andere ist ja Quatsch und Verschwendung!!
Ich wünsche Dir und meine Daumen, dass sie sich ganz schnell aus dem Staub macht!!!
Alles Liebe,
Annika


  Re: Zyste noch größer geworden traurig
no avatar
   brunobaer
schrieb am 06.09.2008 21:29
Hallole,
das mit den Zysten kenn ich auch, traurig
Bei meinem Kryoversuch hatte ich auch ne 4,5cm große Zyste und sollte eigentlich warten bis sie weg ist, aber dazu hatte ich überhaupt keine Lust..........blöde Warterei!!!!
Ich wurde dann ss und die Zyste wurde noch größer.....ihren Höhepunkt hatte sie bei 8cm und ich hatet tierische Schmerzen und man konnte nix machen.........deshalb finde ich es echt gut von Dir, erst mal den US abzuwarten.......auch wenns nervt!!!
Wie groß ist sie denn????
Ich habe jetzt gerade wieder eine entfernt bekommen....sie war 8,5cm und eingeblutet.
Da ich noch dazu massive Verwachsungen hatten, mussten sie sogar einen Bauchschnitt machen.....
Wünsche Dir viel Glück und drück kräftig die Däumchen, dass du um ne OP herumkommst!!!!
Liebe GRüße
Brunobaer


  Re: Zyste noch größer geworden traurig
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 06.09.2008 23:53
So ein Mist streichel... schliesse mich aber den anderen an, wenn die Zyste erst mal weg ist, startest Du durch!


  Werbung
  Re: Zyste noch größer geworden traurig
no avatar
   mäuschen102
schrieb am 07.09.2008 08:21
Hallo !!!

Die Zyste ist 7,0 cm groß. Schmerzen habe ich allerdings nicht.
Wir wird die Zyste denn entfernt ???
Habe gelesen per BS.

LG Mäuschen


  Re: Zyste noch größer geworden traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.09.2008 08:33
hallo,



ich habe auch immer wieder zysten, allerdings eher nicht so gross, so bis 5 cm. eine war einmal 9 cm, die wurde dann sofort punktiert. die anderen gingen immer nach 2-3 zyklen, meist mit hormoneller unterstützung zurück. bei meiner letzten icsi hatte ich eine hartnäckige zyste, die fast verschwandt, aber die eizellreifung störte, daher konnten nur 3 ez punktiert werden, die zyste wurde mitpunktiert und war dann nach dem negativ nicht mehr zu sehen.

stimulieren würde ich mit zyste nicht mehr, obwohl die damals von 5 auf 0,5 cm geschrumpft war. leider kommen diese dinger, zumindest bei mir, immer wieder, verschwinden aber bis jetzt ohne op, obwohl ich das letzte mal knapp davorstand. demnächst ist wieder us angesagt, immer mit einigem zittern verbunden.

wahrscheinlich wird deine zyste per bs entfernt, das ist nicht schlimm, da bist du bald wieder fit.



alles gute!



maria1


  Re: Zyste noch größer geworden traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.09.2008 16:46
oh je das ist ja doof. Meiner Mutter gehts gerade ähnlich (nur dass sie keine ICSI machen will zwinker). Wie sollte auch abwarten und wenn sie am Montag noch da ist dann wird sie per Bauchspiegelung entfernt. Ist kein tragischer Eingriff, ich würde das schon abwarten bevor du mit ICSI weitermachst, schließlich will man ja optimale Voraussetzungen wenn man sich schon die Hormone spritzt, oder?






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020