Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ist wirklich alles i.O.?
no avatar
   Sparrow
Status:
schrieb am 04.09.2008 15:26
Ich habe nun die Hormonanalyse von meiner Praxis mir zuschicken lassen. Mein Arzt sagt bei jeder ICSI/Kryo es sei aaalles immer i.O.

Hier mal die Werte:

1.ICSI (14 Tage nach neg. ICSI) vor der 2.ICSI

Testosteron 0,52 ng/ml (< 0,7 ng/ml) 0,400 ng/ml

TSH 2,93 mlU/l ( 0,4 - 2,5 mlU/l) 2,50 mlU/l

Progesteron 1,22 ng/ml (> 10 ng/ml) 1,74 ng/ml

Prolaktin 19,3 ng/ml (< 30 ng/ml) 6,85 ng/ml

LH 29,9 mlU/ml (<10mlU/ml) 11,4 mlU/ml

fT4 0,96 ng/dl (0,8 -1,9 ng/dl) 1,10 ng/dl

fT3 2,45 pg/ml ( 1,8 - 4,6 pg/ml) 3,30 pg/ml

FSH 15,4 mlU/ml ( < 10 mlU/ml) 10,4 mlU/ml

17-ß-Östradiol 174 pg/ml 194 pg/ml

DHEA-S 120 µg/dl (< 350 µg/dl) 97,5 µg/dl

Cortisol 17,5 µg/dl ( 5 - 25 µg/dl) 17,9 µg/dl

Androstendion 2,34 ng/ml (0,3 - 4,0 ng/ml) 2,93 ng/ml

Kennt sich jemand damit aus und brauch ich mir wirklich keine Gedanken machen?

Glg casimoSonne


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.08 15:28 von casimo.


  Re: ist wirklich alles i.O.?
no avatar
   Sparrow
Status:
schrieb am 04.09.2008 15:31
Oh man....hoffentlich sieht da einer durch Ohnmacht

lg casimo smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.08 15:31 von casimo.


  Re: ist wirklich alles i.O.?
no avatar
   +emmi+
schrieb am 04.09.2008 15:52
also zumindest fsh, progesteron, östrogen sind zyklusabhängig und mit deinen angaben nicht zu beurteilen...Ich hab ne Frage
ansonsten fällt auf, das der tsh mal etwas erhöht war, die hormone selbst aber im normbereich. sind da mal die ak bestimmt worden? würde ich machen lassen, wenn die positiv sind, dann tsh um 1 einstellen. oh seh ich grad, sd für september geplant. ok.
ihr habt ne immunisierung machen lassen? also wurde das immunologische schon abgeklärt?
die anderen sachen cortisol etc. liegen ja erst mal im normbereich...
viel erfolg. lg jowi


  Re: ist wirklich alles i.O.?
no avatar
   Sparrow
Status:
schrieb am 04.09.2008 16:09
Hallo jowi!

Was ist denn ein "ak" - Wert?

P.S.: Danke für deine Antwort!

lg smile


  Werbung
  Re: ist wirklich alles i.O.?
avatar    Mariii
schrieb am 04.09.2008 16:14
Hi, zu den meiste nWerte nkann ich nix sagen, außer zur Schildrüse, dein TSH Wert ist etwas zu hoch und dein fT4 Wert zu niedrig. Da würde ich die SD unbedingt abklären lassen und eventuell auch ein Medi einnehmen damit der TSH Wert runter geht.
Die meisten Docs finden diee Wert ok, aber neusere Studien sagen was anderes, lies dir mal im Theorieteil alles zur SD durch, auch in den News findest du was.

Such dir einen guten Endokrinologen und laß die SD komplet abklären, vor der nächsten ICSI.


  Re: ist wirklich alles i.O.?
no avatar
   +emmi+
schrieb am 04.09.2008 19:01
ak= antikörper, sprich TPO-ak, TG-ak, tr-AK.
aber das wird der sd-spezialist dann sicherlich abnehmen.
lg jowi


  Re: ist wirklich alles i.O.?
avatar    Floydine
Status:
schrieb am 04.09.2008 19:04
Hallo Casimo,
wenn du bei deinem Beitrag einen Haken beim grünen Fragezeichen machst, bekommst du auch Antwort vom Team. Der Doc, Jane oder Lectorix können dir vielleicht mehr zu deinen Werten sagen...

LG,


  Re: ist wirklich alles i.O.?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.09.2008 19:49
tsh würde ich auch etwas bremsen, fsh ist für Zyklusbeginn etwas hoch aber ich glaub du bist ja mitten drinnen da weiß ich keine Normwerte wie sie da sein sollen. Alles in allem bringen die WErte nur was wenn man den genauen Hintergrund weiß traurig

Alles Gute!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021