Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bringen meine Blastos überhaupt etwas? Bin verunsichert.
no avatar
   Bärchen68
schrieb am 04.09.2008 11:09
Hallo zusammen winkewinke,
muß jetzt mal meiner mittlerweile großen Verunsicherung Luft machen.
Ich lese immer öfters, dass Blastozysten-Kultur in Deutschland keinen Sinn mache, weil nicht selektiert werden darf usw. Das weiß ich auch alles, aber unsere KiWu-Ärzte raten uns doch nicht nur aus reiner Geldgier dazu, oder doch Ich hab ne Frage
Es heißt doch immer, die Gefahr ist, dass es 50 % der Embryonen erst gar nicht in dieses Stadium schaffen und das wurde bei uns jetzt aber schon zum zweiten Mal erreicht.
Beim Transfer sagte die Biologin "sie haben sich sehr gut entwickelt". Was heißt das denn jetzt? Sagt sie das nur, um uns zu beruhigen? Ich versteh's langsam nicht mehr. Wenn es egal ist, wieviel Zellen die Krümel haben, warum wird dann überhaupt Blasto-Transfer in Deutschland gemacht?
Im Moment zieht mich das echt runter und ich habe noch weniger Hoffnung, als sowieso schon Gute Nacht.
Vielleicht gibt's ja doch noch einen positiven Aspekt für Blastos in DE Ich hab ne Frage


  Re: Bringen meine Blastos überhaupt etwas? Bin verunsichert.
avatar    Petry.
schrieb am 04.09.2008 11:15
Meine Liebe,

es geht halt darum, dass man nicht weiß, ob Eizellen, die es nicht zu Blastos schaffen, in der Gebärmutter vielleicht doch eine Chance gehabt hätten.

Wenn sie es aber in der Petrischale erstmal zu Blastos geschafft haben, dann liegen meines Wissens die Chancen deutlich höher, dass es klappt.

LG Petra


  Re: Bringen meine Blastos überhaupt etwas? Bin verunsichert.
no avatar
   Bärchen68
schrieb am 04.09.2008 11:19
Danke Petra , das habe ich jetzt nach all den "Blastos-machen-in-DE-keinen-wirklichen-Sinn-Kommentaren" gebraucht!


  Re: Bringen meine Blastos überhaupt etwas? Bin verunsichert.
avatar    Danielle
schrieb am 04.09.2008 11:20
Hallo Bärchen,

es ist wirklich so - wenn sie das Stadium erstmal erreicht haben, ist die Einnistungswahrscheinlichkeit höher. Einziger Sinn der Blastokultur in D ist, zu sehen, ob die Embryonen es so weit schaffen. Was natürlich trotzdem heißt, dass es die, die es in der Petrischale nicht geschafft hätten, vielleicht in der Gebärmutter eine Chance gehabt hätten.

Was bleibt, ist das Risisko, dass eben nichts bleibt. Wenn aber was geblieben ist, dann sind die Chancen etwas höher - nicht die Welt, aber ein bisschen.

Ansonsten denk ich mir immer wieder, weiß kein Mensch, was eigentlich wirklich in den Laboren geschieht... Ich finde es nur immer wieder erstaunlich, dass oft 2-3 Blastos übrig bleiben - das ist ja eigentlich gegen jede Wahrscheinlichkeit zwinker.


  Werbung
  Re: Bringen meine Blastos überhaupt etwas? Bin verunsichert.
no avatar
   Bärchen68
schrieb am 04.09.2008 14:14
Danke auch Dir Danielle ,
ich sollte vielleicht wirklich nicht jeden Beitrag zu sehr auf mich beziehen smile!


  Re: Bringen meine Blastos überhaupt etwas? Bin verunsichert.
no avatar
   lorri
schrieb am 04.09.2008 14:57
Hallo Bärchen,
mach Dir doch darüber jetzt keine Gedanken, entscheidend ist doch, daß Du jetzt Deine sehr gut entwickelten Blastos an Bord hast und sie es sich jetzt hoffentlich richtig gemütlich bei Dir machen! Denk positiv! Ich wünsch Dir viel Glück!


  Re: Bringen meine Blastos überhaupt etwas? Bin verunsichert.
no avatar
   Elenka
schrieb am 04.09.2008 15:38
Hallo Bärchen!

Ich bin auch überzeugt, dass man Blastos viel größere Chancen hat!

Vieeeel Glück




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021