Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  neue Stimu und AMH.........?
no avatar
   snoopy169
schrieb am 03.09.2008 11:30
Hallo,
wir mußten letzte Woche unsere IVF abbrechen. Nun habe ich mir den Wert des Anti-Müller Hormons geben lassen. Er liegt bei 0,8........wir haben entschieden eine neue Stimulation mit einer Hormon-Kombi ( menogon+puregon) u. eine höhere Dosis anzugehen. Ob auch das Protokoll geändert wird ist noch nicht raus. Hatte das long protokoll.
Gibt es jemand der Erfahrung mit diesem Wert haben,bei denen es trotz niedrigem Wert geklappt hat? Wir möchten noch nicht aufgeben................
freue mich über eure Nachrichten
vielen Dank
lg snoopy


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.09.08 11:35 von snoopy169.


  Re: neue Stimu und AMH.........?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 03.09.2008 12:15
Wie in den anderen AMH-Threads und im Theorieteil beschrieben: Es gibt bei 85 % der Frauen mit einem niedrigen AMH-Wert Probleme beim Stimulieren. Eine Aussage über die Qualität der Eizellen ist mir nicht bekannt. Soll heißen, dass man freilich auch mit wenigen Eizellen einen Treffer landen kann, wo die richtige Eizelle, die genetisch sich auch für eine Einnistung eignet, dabei ist, aber man eben nicht so die große Auswahl wie bei einer höheren Anzahl an Eizellen hat. Aber ein Low responder allein ist kein Grund, auf die Qualität der EZ zu schließen.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.09.08 12:16 von Lectorix.


  Re: neue Stimu und AMH.........?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.09.2008 19:54
Ich persönlich finde bei Lowies das Antagonisten Protokoll besser da man auf die Downstimulierung verzichten kann. Ich hab ganz gute Erfahrungen mit Kombination Gonal und Pergoveris gemacht, da war die EZ-Qualität am besten und wir schafften erstmals auch Blastos.

Welchen FSH Wert hast du zu Zyklusbeginn?

Alles Gute!


  Re: neue Stimu und AMH.........?
no avatar
   snoopy169
schrieb am 04.09.2008 10:34
Hallo Brigitte,
vielen Dank für Deine Antwort- mein FSH Wert lag vor Downreg. 7,55 ( wohl im Normbereich). Ich würde auch gerne das Antagonisten P. machen, denke auch es wäre besser ohne Downreg. Weiss nur nicht ob mein Doc das macht, das kurze anzuwenden findet er nicht so gut.Heute bekomme ich wohl den Stimu-Plan dann werde ich sehen und sonst noch mal ein Gespräch suchen. Wie viele Follis hattest du? Bist Du eher ein Lowie?
Alles Gute auch für Dich !
lg snoopy


  Werbung
  Re: neue Stimu und AMH.........?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 04.09.2008 11:44
Ich find das kurze Protokoll bei Lowies nicht schlecht, denn durch den gleichzeitigen Beginn von Stimulationszyklus und Downregulation wird noch mal der sog. Flare-up-Effekt genutzt, eine erhöhte Ausschüttung von Hormonen aus der Hypophyse durch die Downregulation. Aber man kann's auch mal mit dem Antagonistenprotokoll versuchen, auch das funktioniert bei manchen Lowies. Hattest du den Beitrag im Theorieteil zu den Low respondern bereits gelesen? Wenn nicht, dann mal hier klicken.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: neue Stimu und AMH.........?
no avatar
   snoopy169
schrieb am 05.09.2008 15:20
Hallo Lectorix,
vielen Dank noch für den Tipp mit den Infoseiten-hab sie mir angesehen. Mein Doc hat sich nun doch für das short Protokoll entscheiden können, hab gestern den Plan bekommen. Am 1 Ztg. Decapeptyl ( eine halbe) und ab dem 3.Ztg. menogon ( 4Amp.).............dann mal schauen. Wir sind auch in M-Pa.
alles Gute lg
snoopy




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020