Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  1.icsi, dr startet am 5.9.->so viele fragen...
no avatar
   sonne713
schrieb am 02.09.2008 11:21
hallo an alle,

ich fange in ein paar tagen mit meiner ersten icsi an, die dr mit decapeptyl startet am 5.9.
natürlich bin ich ziemlich aufgeregt,habe ziemliche angst vor den nebenwirkungen und dem, was da so alles auf mich zukommt...
vielleicht hat jemand lust, sich ein wenig mit mir auszutauschen, wie war das bei euch, wie ging es euch, wie schlimm war es wirklich zwinker
ich sauge jedenfalls ganz begierig alles auf, was ihr mir so alles erzählt...
lg an alle!
sonne713


  Re: 1.icsi, dr startet am 5.9.->so viele fragen...
avatar    Mariii
schrieb am 02.09.2008 11:28
Hi,
man gewöhnt ich an alles und so schlimm ist es nicht.

Guck doch mal im Theorieteil und in den News und vor allem auch bei "Häufig gestellte Fragen", da findest du zumindest ne Menge zu Ablauf etc.
Der Austausch bei speziellen Fragen ist im Forum recht rege, es empfihlt sich dann die Frage genau zu stellen und auch ein wenig zu schauen was so in den letzten Postings geschrieben wurde. Ein allgemeiner Austausch ist rech schwierig, da es soooo viel umfaßt.
Gerade am Anfang hat man soooo viele Fragen. Was genau willst du denn wissen??


  Re: 1.icsi, dr startet am 5.9.->so viele fragen...
no avatar
   sonne713
schrieb am 02.09.2008 12:05
dankeschön!
habe die faq´s mal durchgesehen, ich wußte gar nicht, daß es diese auflistung gibt...
konkrete fragen, naja, eigentlich hab ich im moment ein einziges großes fragezeichen im kopf, aber so richtig konkret ist da nix. wie es genau abläuft weiß ich, das mit dem spritzen ist auch nicht das problem.
bin nur ein großer hypochonder und deshalb in großes sorge um mich und meine gesundheit zwinker irgendwie hab ich einfach angst davor, was da so alles passieren wird...
aber es wird schon alles passen und gut gehen...


  Re: 1.icsi, dr startet am 5.9.->so viele fragen...
no avatar
   Bärchen68
schrieb am 02.09.2008 14:17
Hallo Sonne winkewinke,
zu Downregulierung kann ich nichts sagen, aber bei uns ging es los mit einem SG von Männe, nach drei Monaten das zweite (beide waren schlecht traurig), dann wurde ich per US untersucht, um Zysten auszuschließen und ab dem 3. Blutungstag sollte ich Gonal F 300 spritzen. Später kam noch Orgalutran dazu, um den natürlichen Eisprung zu unterbinden. Zwischendurch wurde Blut abgenommen.
Am 12. Zyklustag musste ich den Eisprung mit Ovitrelle auslösen und am 14. ZT war Punktion der Eizellen. Ab da musste ich jeden Tag Crinone-Gel einführen. Am 18. ZT. war Transfer von zwei Blastozysten. Und nun heißt es: Abwarten und Tee trinken! Achja, Trinken ist ganz wichtig, um nicht zu viel Wasser einzulagern. Machen die ganzen Hormone wohl gerne!
Das war nun der Ablauf bei uns, aber jeder hier hat andere Voraussetzungen. Am besten ist es, Du fragst gezielt, wenn Du etwas Spezielles wissen möchtest. Hier gibt es eigentlich immer reichlich Antworten Ja.

Lieben Gruß + Alles Gute
Bärchen68


  Werbung
  Re: 1.icsi, dr startet am 5.9.->so viele fragen...
no avatar
   Thinka906
schrieb am 02.09.2008 14:36
Hallo,

ich kann verstehen, dass dir vorm "ersten Mal" smile mulmig ist. Das ging wohl [fast] jedem so. streichel
Letztendlich war es aber wirklich nicht so schlimm, wobei das natürlich jeder anders empfindet. Zumindset körperlich habe ich nie starke Nebenwirkungen gespürt, schlimmer sind eher die psychischen Auf und Abs, in die man in der Zeit leicht gerät. Aber auch das war von Versuch zu Versuch irgendwie unterschiedlich.
Es ist wirklich schwierig, genaues zu sagen, jede Frau reagiert anders. Aber bei den meisten läuft es doch ohne größere Probleme und Nebenwirkungen ab.
Du schaffst das auch!

LG

Kristina


  Re: 1.icsi, dr startet am 5.9.->so viele fragen...
avatar    Stolbist
Status:
schrieb am 02.09.2008 14:45
Hallo Sonne713,

die Ängste sind verständlich! bin auch gerade in 1.ICSI und morgen ist die 1.Follischau.
Die Down-Regulierungspritze tut nicht weh. Ich hatte danach nur kurz die Hitzewellungen.....
Das spirtzen geht auch nach ein Paar Tagen ganz gut!!! Ausser ein wenig aufgebkähtem Bauch merke ich momentan sowieso wenig....

Aber jeder ist da anders.....
Ich habe von Nebenwirkungen weniger Angst, eher vor einem BT!!!


  Re: 1.icsi, dr startet am 5.9.->so viele fragen...
no avatar
   sonne713
schrieb am 02.09.2008 15:06
dankeschön,
das ist alles sehr positiv und sehr lieb!!
ich werds schon überleben zwinker
freitag abend muß ich anfangen...


  Re: 1.icsi, dr startet am 5.9.->so viele fragen...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.09.2008 16:14
hallo,


ich habe ja inzwischen schon einige icsi hinter mir. 4. icsi posiiv, sohnemann ist inzwischen 7 jahre alt. fürs geschwisterchen 5 icsi, einmal kurzzeitig positiv.

bei einigen stimus hat es gezwickt, laune miserabel, haut ziemlich "gestreuselt", bei anderen habe ich gar nix gespürt.



lg



maria1


  Re: 1.icsi, dr startet am 5.9.->so viele fragen...
no avatar
   sonne713
schrieb am 02.09.2008 23:06
hallo ihr lieben,
danke,danke,danke, das beruhigt mich wirklich. ich denke auch manchmal, wenn manche von euch das so oft machen,dann kann es einen schließlich nicht umbringen...
stolbist, jetzt muß ich blöd fragen, was ist ein bt? der transfer? vor dem hatte ich auch richtig angst, aber bei der erstuntersuchung in salzburg hat er die uteruslänge mit einer riesigen zwinker sonde bestimmt. das hab ich kaum gemerkt, dann kann so ein dünner katheter nicht weh tun...
und bei der punktion gibts ne narkose, schlafen, das ist klasse...
wenn man während der stimu, ach was, bis zum ss-test ne narkose kriegen könnte-ganz ehrlich-ich würds machen...
so, jetzt geh ich schlafen!
liebe grüße an euch alle!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021