Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  genetiker
no avatar
   maja 25j.
schrieb am 02.09.2008 01:22
Hallo!
Muss mal heute was los werden ,und brauche mal ein wenig Hilfe!
Habe 3 ivf in Kiwu Osnabrück hinter uns, leider alle negativ.
August haben wir uns von der Kiwu Hannover beraten lassen wo wir den nähsten 4 Versuch auch bald starten wollen.Vorher sollten wir aber aber eine Immunologische Untersuchung machen.
Also mache ich ein Termin beim Genetiker in Münster der mir von meiner Frauen Ärztin empfohlen wurde .
Ganz schnell bekam ich mein Termin der heute statt fand .Jetzt kommt der Hammer der gute Mann kam auch ganz schnell zur Sache und erzählte was man alles so machen kann nur nicht über den Immunologischen Test.Nach mehrfachen Fragen meinte er ,er könnte den Test nicht machen ,da man ihn erst machen könnte wen ich mehr als 2 Fehlgeburten hinter mir hätte .Oder ich müsste ihn selber zahlen!und der ist verdammt teuer ,den Preis konnte er mir nicht sagen .
Aber ein eine Chromosom Untersuchung währe sehr wichtig bei kiiwu.Die sollte erst 500 Euro kosten dann nur noch 300 weil er langsam merkte das wir daran kein Interesse zeigen .Zum Schluss bedankte er sich recht Herzlich wir sollten uns das gut überlegen und das Bertungs Gespräch soll 66 Euro kosten ,was bei der Termin Vereinbarung doch noch Gratis über die Krankenkasse abgerechnet werden sollte !
So langsam denke ich ich bin im falschen Film ,warum will er jetzt 66Euro und wozu brauchte er dann unsere Überweisungen ?

Würde mich über Erfahrungsberichte sehr freuen !
mfg Maja!


  Re: genetiker
no avatar
   +emmi+
schrieb am 02.09.2008 06:20
?????Ich hab ne Frage häh? immunologische untersuchungen beim genetiker? vielleicht eiert er deshalb so mit den preisen rum, macht er wohl gar nicht....
der genetiker macht genetische untersuchungen, was das kostet kann ich dir nicht sagen, aber da es sichum untersuchungen und keine kiwu-therapie handelt, müßte es die kasse übernehmen.
immunologische untersuchungen stehen als empfehlung nach 3 neg. embryotransfers trotz guter embryonenqualität an, diese kann man bei immunologen oder gerinnungsmedizinern machen, die meisten die da wiklich problem haben gehen zu prof. heilmann oder doc reichel (immu-baby.de), manchmal gibts da auch ambulanzen an unikliniken. mit überweisung ist die untersuchung auch kassenleistung, die empfohlene therapie leider nicht immer.
auf jeden fall: viel erfolg!
lg jowi


  Re: genetiker
no avatar
   Bärchen68
schrieb am 02.09.2008 08:51
Hallo Maja winkewinke,
wir bekamen von unserer KiWu-Praxis eine Überweisung zum Humangenetiker VOR der 1. ICSI. Da das SG von Männe schlecht war, ich von Endometriose betroffen bin, wollte man wenigstens genetisch sichergehen. War bei uns zum Glück alles im grünen Bereich. Selbst bezahlen mussten wir da gar nichts Nein!
Wenn Ihr also nicht privat versichert seid und eine Überweisung habt, verstehe ich nicht, warum ihr das bezahlen solltet Ich hab ne Frage. Vielleicht ruft Ihr einfach mal Eure KK an und fragt nach.

Lieben Gruß + alles Gute winken
Bärchen68


  Re: genetiker
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 02.09.2008 09:45
Hallo Maja,

bei mir hat man die genetische Untersuchung erst nach meinen beiden FG angestossen. Auch mir hat man gesagt, vorher macht man in der Regel keine genetische Untersuchung.

Ich finde das Verhalten des Arztes trotzdem sehr merkwürdig, gerade auch mit den verschiedenen Preisen. Ich würde auch bei der KK nachfragen, ob das Beratungsgespräch etc. nicht doch über den Überweisungsschein läuft.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020