Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht neues Thema
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?

  Klinefelter-Syndrom: und nu??
avatar    Wiwwi
schrieb am 20.02.2008 19:05
Hallo !!
Heute hatte mein Schatz seinen Termin bei der Andrologin im UK Münster. Er ist dort mit zwei Spermiogrammen hin, aus denen leider beide hervorgeht, daß bei ihm Azoospermie vorliegt! Tja, und als ob das nicht reicht, hat die Ärztin ihm das Klinefelter-Syndrom attestiert. Sie hat ihm auch ganz deutlich gesagt, daß er niemals Kinder zeugen kann. Hab mich ja schon ein wenig im Internet informiert (schockt einen ja doch ganz schön: zum einen "Gendeffekt" zu hören u. zum anderen klar gemacht zu bekommen, daß das mit dem Kinderwunsch wohl ein Wunsch bleiben wird). Gibt es hier evtl. auch Paare bei denen das ebenfalls so ist? Ist da auch gar nichts möglich im Rahmen der künstl.Befruchtung? Irgendwie will und kann ich's nicht glauben. traurig
Ich danke euch schon mal im voraus!!!


  Re: Klinefelter-Syndrom: und nu??
no avatar
   Tina4
schrieb am 20.02.2008 19:52
Hallo,

die meisten Paare weichen dann auf eine Insemination mit Spendersamen aus, genannt heterologe Insemination.

LG Tina


  Re: Klinefelter-Syndrom: und nu??
no avatar
   Lightfoot
schrieb am 20.02.2008 22:16
Hi,
ich hatte mich auch schon darüber informiert, weil mein Schatz auch eine nicht-obstruktive Azoospermie hat. Wenn die Diagnose gesichert ist, würde ich mich bei Prof. Schulze in der Andrologie in Hamburg vorstellen, um mit ihm abzuklären, ob eine TESE sinnvoll ist. Der Eingriff ist relativ klein, 20 Minuten, und wird üblicherweise gut überstanden (kannst allerdings davon ausgehen, dass die, bei denen das nicht so war, hier auch darüber posten, und die anderen eher nichts erzählen, ist ja auch Problemverarbeitung, was hier läuft). Je älter ein Klinefelterpatient ist, desto schlechter sind die Chancen, bei einer TESE was zu finden, aber das ist bei anderen Männern im Prinzip ja auch so. Also, ich würde mich beraten lassen, bevor ich gleich auf Spendersamen zurückgreife.
Liebe Grüße und Euch alles Gute,
Lightfoot


  Re: Klinefelter-Syndrom: und nu??
no avatar
   tapsie97
schrieb am 20.02.2008 23:30
Hi!
Bei uns war es genauso. Mein Mann hat das Klinefelter- Syndrom. und auch Azoospermie.
Haben uns dann zu einer heterologen Insemination entschlossen mit Spendersamen.
Hat dann Gott sei dank beim 1. Versuch gleich geklappt und haben jetzt einen wundervollen Sohn. Wollen es jetzt noch ein 2. mal wagen und sind schon fest am Preise vergleichen...
Kopf hoch,
LG
Tapsie


  Werbung
  Re: Klinefelter-Syndrom: und nu??
no avatar
   wildkatze
schrieb am 21.02.2008 10:08
Hallo Wiwwi,

kann Dir leider keine Antwort auf Deine Fragen geben, wollte Dich nur mal
Ist denn auch keine TESE möglich/sinnvoll Ich hab ne Frage Hast Du denn schon mal mit den Ärzten im UKM gesprochen? Ich kann Dir sagen die sind alle super nett, hilfsbereit und verständnisvoll. Wir sind dort nämlich auch in Behandlung und fühlen uns dort sehr sehr gut aufgehoben Ja

Ich kenne das Klinefelter-Syndrom nicht, aber was ich bei Wikipedia gelesen habe klingt in meinen Ohren nicht so, als wenn es eine schlimme oder gar lebensbedrohliche Erkrankung ist, selbst wenn sie vererbt werden würde.

LG,


  Re: Klinefelter-Syndrom: und nu??
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 21.02.2008 11:19
Hallo

Stöber mal im Tagebuch von Tante Heinz, oder schreib ihr 'ne PN.

Gruß,
Charly


  Re: Klinefelter-Syndrom: und nu??
no avatar
   Lightfoot
schrieb am 21.02.2008 11:45
Von wegen Vererbung des Klinefeltersyndroms, bei der genetischen Beratung haben wir das auch gefragt, und es ist wohl so, dass nur sehr wenige Söhne, die mittels TESE von einem Klinefelter-Mann gezeugt werden, auch krank sind, ich erinnere mich dunkel an 3%, aber da bin ich nicht mehr ganz sicher.
Lass mal wieder von Dir hören, ja?
Liebe Grüße
Lightfoot


  Re: Klinefelter-Syndrom: und nu??
avatar    Wiwwi
schrieb am 21.02.2008 19:04
Hallo Charly!

Ich weiss - ganz blöde Frage: aber wie kann ich denn das Tagebuch von Tante Heinz einsehen?? PC Wäre lieb, wenn du mir da irgendwie den Pfad o.ä. erklärst. Ich bin leider nicht so die Computer-Bewanderte... Und würd mich natürlich echt interessieren, wenn es der auch so geht/ging. Danke schon mal!!

Gruss, Wiwwi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021