Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Pergoveris un Gonal in eine Spritze? Ist das möglich?
no avatar
   bell02
Status:
schrieb am 20.02.2008 15:03
Hallo,

ich beginne nächste Woche mit der Stimu zur 2. ICSI.
Als Medis wurden mir 1 Amp. Pergoveris + 1 Amp. Gonal 75 verschrieben. Kann ich die beiden Medis in eine Spritze mischen? Ich hab ne Frage Ich müsste mich mit dem Deca sonst 3 mal picksen und würde dies gerne umgehen. Technisch ist das für mich kein Problem, bin Krankenschwester!
Ist dies pharmakologisch möglich bzw. erlaubt? Es würde natürlich auch ein Volumen von 3 ml geben, was s.c. auch nicht so toll ist, aber allemal noch besser als 3 mal picksen!

Danke für die Antworten

LG Belli


  Re: Pergoveris un Gonal in eine Spritze? Ist das möglich?
no avatar
   Momas
Status:
schrieb am 20.02.2008 18:58
Hallo,

ich bin mir nicht sicher, ob Luveris das gleiche wie Pergoveris ist, aber ich musste mir auch beides (Luveris und Gonal F) spritzen. Unsere sehr nette Schwester in der KiWu-Klinik hat uns erklärt, wie. Sie meinte, man sollte nicht mehr als 1ml subkutan spritzen.

Das Luveris kam als Pulver im Glas, wir wurden angewiesen, das Gonal F abzumessen und ins Luveris zu spritzen, und dann mit der Lösung, die mit dem Luveris kam, auf 1 ml aufzufüllen. So hatten wir nur eine Spritze mit 1ml und beiden Medis.

Ich hoffe, das hilft weiter.


  Re: Pergoveris un Gonal in eine Spritze? Ist das möglich?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 20.02.2008 20:54
Liebe Belli,

theoretisch ist es möglich, das zu mischen, denn pharmakologisch spricht nichts dagegen. Man könnte evtl. auch eine geringere Menge an Flüssigkeit zum Auflösen des Pulvers nehmen.

mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020