Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe ist mein Prolaktionwert zu hoch ?
no avatar
   Kleiner Elch
schrieb am 20.02.2008 13:15
Hallo seit einiger Zeit treten auf beiden Seiten meiner Brüste

Milchtropfen aus . Nicht viel aber vorher habe ich das nicht gehabt

Seit 2 Tagen tränen mir zudem dauernd die Augen und mein Herz fängt zwischendurch an zu rasen so das ich das Gefühl habe ich wäre zu schnell gerannt.

Muß ich mir nun Sorgen machen ??? Habe ein wenig Angst....
In Behandlung einer Kiwu Praxis bin ich zur Zeit nicht und mein Zyklus ist regelmäßig aber immer mit straken Mens-Schmerzen behaftet die ersten 2 Tage so das ich ohne Dolormin nicht auskomme.

Einen Termin beim FA habe ich bereits morgen schon

Was passiert wenn der Prolaktionwert zu hoch ist ? Danke für Eure Antworten


  Re: Hilfe ist mein Prolaktionwert zu hoch ?
no avatar
   nadissa
schrieb am 20.02.2008 13:34
Hallo!

Es könnte schon sein das dein Wert zu hoch ist, da das mit dem austreten der Milchtropfen ziemlich verdächtig ist.

Dein Arzt kann das aber anhand einer Blutprobe feststellen und sollte es so sein bekommst du Prolaktinhemmer. (Nehme ich auch seit einem halben Jahr)
Für mich hat sich das auch immer voll schrecklich angehört, aber ich vertrage die Tabletten sehr gut und meine Werte sind in den Normbereich gesunken.

Das mit den Augentränen und Herzrassen weiß ich leider nicht. Aber sage das morgen alles deinem Arzt, der wird dir sicher weiterhelfen können!

Alles Gute, Nadi


  Re: Hilfe ist mein Prolaktionwert zu hoch ?
avatar    patty 2
Status:
schrieb am 20.02.2008 14:08
Hallo,

es kann gut sein, dass dein Prolaktinspiegel zu hoch ist.Lass aber auch bitte deine Schilddrüsenwerte überprüfen, kann alles auch einen Zusammenhang haben.


  Re: Hilfe ist mein Prolaktionwert zu hoch ?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 20.02.2008 20:50
Na, wenn Sie einen Termin haben, dann warten Sie doch mal ab, was der Arzt dazu sagt zwinker

Die Behandlung eines erhöhten Prolaktinspiegels ist auf jeden Fall nicht weiter schwierig ud effektiv

mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020