Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht neues Thema
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?

  Heirats-Pflicht???
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 19.02.2008 22:56
Hallo Mädels!
Habe schon lange nihct mehr geschriben, da ich ja eine 2 Monatige Zwangspause einlegen musste, doch die ist ja Gott sei Dank bald vorüber. Also eigentlich wollte ich nur wissen, ob man für eine ICSI verheiratet sein muss??? Ich meine, wenn ich alles selbst zahle, ist das dann nicht eh egal????
Bitte um Antwort!
Liebe Grüße: Paula


  Re: Heirats-Pflicht???
no avatar
   Lizy
schrieb am 19.02.2008 23:43
Hallo Paula,

man muss nicht verheiratet sein (außer für die Kostenübernahme durch die Krankenkasse) - in Deutschland wird dann allerdings ein beglaubigtes Anerkennungsschreiben vom Partner benötigt, damit der Vater hinterher nicht sagen kann, er wollte das alles gar nicht.

Wie das im Ausland ist, weiß ich nicht so genau, in Tschechien ist es nicht notwendig - weder das Schreiben, noch eine Ehe.

Grüße,
Lizy


  Re: Heirats-Pflicht???
avatar    Mariii
schrieb am 20.02.2008 00:32
Hi, du musst nicht verheiratet sein in D., dann musst du allerdings ein Schreiben an die Ehtikkommission verfassen. dies ksotet natürlich auch Geld. Ich weiß nicht ob es in jedem Bundesland so ist und wie eng es in jedem Bundsland gehandhabt wird.


  Re: Heirats-Pflicht???
avatar    ~Annika~
schrieb am 20.02.2008 07:40
Hallo liebe Paula/Paul
So weit ich weiß ist das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich... da wir das Glück haben, die Behandlung in Berlin zu machen ist das überhaupt kein Problem, aber ich weiß leider nicht wo es problematisch wird.
Aber wenn man dann vor eine Ethikkommission tritt, ist das dann auch gelöst zwinker

und alles Gute
Annika


  Werbung
  Re: Heirats-Pflicht???
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 20.02.2008 09:33
LIebe Paula,

zumindest der Bundesärztekammer zufolge ist es keine Pflicht:
[www.wunschkinder.net]

Viele Landesärztekammern haben sich dieser Regelung jedoch angeschlossen

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Heirats-Pflicht???
avatar    Lizy
Status:
schrieb am 20.02.2008 09:50
oh, dann muss ich wohl noch mal nachtragen: meine Info stammt aus Niedersachsen. Hildesheim würde die Behandlung ohne Anerkennungsschreiben vom Rechtsanwalt nicht beginnen. Kosten: ca. 100 Euro und wir haben einen R'Anwalt empfohlen bekommen, weil sich ja auch nicht jeder damit auskennt.

Liebe Grüße,
Lizy


  Re: Heirats-Pflicht???
no avatar
   kathie2120
schrieb am 20.02.2008 10:45
in Bayern ist es auch kein Problem (mehr) - keine Ethikkomission, keine Vaterschaftsanerkennung vorab oder sonstiges.

kathie


  Re: Heirats-Pflicht???
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 20.02.2008 12:31
Hallo Mädels! Vielen Dank für die vielen Antworten! Ich wollte das wissen, weil wir Bekannte haben, die uns sagten, dass sie in 5 Wochen heiraten würden, weil sie gezwungen sein, wegen der geplanten ICSI! Also eine reine "Nutzhochzeit", denn gefeiert wird nur zu hause, nihct mal Buffet gibt es! Alles nur, um des Geldes wegen! Igitt!
Und die krigen ja nihct mal was der KK, da sie erst 23 ist. Sie sagen, dass sie nun mal Geld brauchen und deswegen heiarten, und rechnen mit großen Geld-Geschenken! Ist doch furchtbar, oder???
Danke für eure Antworten!
Liebe Grüße: Paula


  Re: Heirats-Pflicht???
avatar    patty 2
Status:
schrieb am 20.02.2008 16:14
Hallo Paula,


deine Frage ist ja schon beantwortet wurden.Ich wollte dir noch recht herzlich zum Geburtstag gratulieren .PartyPartybandParty




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021