Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Grenzwertiges Spermiogramm
no avatar
   Verona76
schrieb am 19.02.2008 12:25
Hallo zusammen,
mein Mann und ich wünschen uns schon seit Längerem ein Kind.
Das Sermiogramm vom Urologe ist "grenzwertig".
Was heißt das??? Können wir überhaupt auf normalem Wege ein Kind bekommen?

Hier die Auswertung des Spermiogramms:
Verflüssigungszeit: 30 Minuten
Viskosität: schlecht
Volumen: 4 ml
Mobilität: 20 % lebhaft bewegliche
20 % mäßig bewegliche
60 % unbewegliche Spermien
Morphologie: 50 % normal geformte
50 % abnormal geformte
50 % Kopfdeformitäten
10 % Mittelstückdeformitäten
40 % Schwanzdeformitäten
Vitalität: 50 % lebende Spermatozoen
Spermienzahl: 19 Millionen / ml

Kann man da was mit Medikamenten machen um ein besseres Ergebnis zu erzielen?
Sind total am Boden. Über eine schnelle Antwort würden wir uns sehr freuen.


  Re: Grenzwertiges Spermiogramm
no avatar
   fromdusktilldawn
schrieb am 19.02.2008 13:03
Hallo Verona,

bei uns hat sich das Spermiogramm enorm zum Guten geändert, durch Orthomol fertil!
Aber mein Mann nimmt es auch sehr penibel, zweimal täglich!

Bei anderen hat Orthomol nicht gewirkt, aber versuchen könntet ihr es ja.

So schlimm, finde ich euer Spermiogramm nicht, bin sogar ganz neidisch auf die Anzahl der normal geformten, davon würden wir träumen (wir haben meist so um die 10 %).

Seid ihr schon in einer Kiwupraxis, wenn nein dann geht da mal hin.

Grüßle
sunshinestar81


  Re: Grenzwertiges Spermiogramm
avatar    Lulu1
Status:
schrieb am 19.02.2008 13:06
Hallo Verona76,

mein Mann hatte beim 1. Spermiogramm auch ein schlechtes Ergebnis, und da hat uns der Urologe Orthomol fertil empfohlen. Er sollte es jetzt zwei Monate nehmen und dann nochmal zur Kontrolle kommen. Jetzt hat er am Donnerstag den Termin und nächste Woche bekommen wir dann das Ergebnis, ob sich was gebessert hat. Wenn nicht, müssen wir auch in eine Kinderwunsch-Praxis. Das Orthomol-fertil ist zwar nicht ganz billig (muss man komplett selber bezahlen), aber uns war es der Versuch wert.

Hoffe ich habe dir ein bischen weiterhelfen können. Wenn du noch Fragen hast, dann kannst du sie mir ruhig stellen.

Gruß Lulu


  Re: Grenzwertiges Spermiogramm
avatar    gernemama
schrieb am 19.02.2008 13:08
Hallo Verona,

also so schlimm finde ich das SG jetzt auch nicht. Vielleicht wird es auf natürlichem Wege ein bißchen schwieriger, aber mit einer Insemination könnte es schon gehen. Ich würde in 3 Monaten nochmal ein Kontroll-SG machen lassen und das vielleicht bei einem Andrologen, der befaßt sich noch genauer mit SG.

Dann ist es wichtig, das Dein Mann nicht raucht und auch heiße Bäder und Saune nur in Maßen genießt. Wir haben bei der Morphologie zwischen 6-10 % also sehr schlecht.

Wünsche Euch viel Erfolg und vielleicht informiert Ihr Euch mal in einer Kinderwunschklinik
Lieben Gruß
Ingrid


  Werbung
  Re: Grenzwertiges Spermiogramm
no avatar
   Friedchen
schrieb am 19.02.2008 13:54
Hallo,

ich find das Spermiogramm nicht so schlecht.

Bei ca. 80 Mio Spemien und 20 % lebhafte sind das immerhin 16 Mio flotte. Auch wenn nur ca. 50 % lebend sein sollten, immerhin noch 8 Mio. aktive.
Bei den 60% Unbeweglichen, stellt sich die Frage, waren es abgestorbene oder unreife Spermien? Die Verflüssigungszeit liegt auch im Rahmen, darum wieso schlechte Viskosität?


  Re: Grenzwertiges Spermiogramm
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 19.02.2008 21:40
Liebe Verona,

Leider ist die Beschreibung der Beweglichkeit nicht gemäß den WHO-Kriterien, mit "lebhaft und weniger lebhaft lässt sich wenig anfangen. Die Beweglichkeit ist eingeschränkt, wenn sich weniger als 50% der Spermien vorwärts bewegen, wobei auch 40% noch völlig in Ordnung sind. 19 Mio/ml sind nur sehr knapp unterhalb der Norm (20 Mio/ml), so dass man das nicht wirklich als schlecht bezeichnen kann. und die Morphologie ist wirklich gut.

Also sicherlich kein Spermiogramm, um wirklich zu meckern. Auf jeden Fall sollte man es kontrollieren, aber eine Schwangerschaft sollte damit durchaus möglich sein.

Vitamine können bei solch geringgradig eingeschränkten Befunden durchaus etwas bewirken: [www.wunschkinder.net]

Orthomol fertil ist da sicherlich der einfachtse Weg, um sich diese Vitamine einzuverleiben

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020