Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie hoch ist die Chance auf Drillinge?
no avatar
   Nichtvonhier
schrieb am 19.02.2008 11:36
Habe vor ein paar Tage die Nachricht erhalten, dass ich nach einer IUI schwanger bin! Da ich 3 Eizellen hatte und die Spermien meines Mannes diesmal überdurchschnittlich (im Vergleich zu "normalen" Spermien) waren, frage ich mich aber: wie hoch ist die Chance auf Drillinge?

Hätte man übrigens vorher mit uns besprechen müssen ob wir die Insemination bei diesen Voraussetzungen (3 Eizellen) machen wollten? Wir haben ehrlich gesagt gar nicht darüber nachgedacht hier nachzufragen, da wir mit keinem positiven Ergebnis gerechnet hatten.

Bald habe ich mein erster Ultraschall (bin dann in der 4,5. Woche). Kann man da schon sehen wieviele "Eizell-Klümpchen" ich in mir trage?

Danke und Lg.


  Re: Wie hoch ist die Chance auf Drillinge?
avatar    Nic-Maus77
schrieb am 19.02.2008 11:46
Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur schwanger!! Party

Ich habe übermorgen IUI und auch 3 Follis.
Die IUI wird bei uns in der Praxis i.d.R. bei max. 3 Follis gemacht. Die Gefahr, dass alle 3 befruchtet werden, ist wahrscheinlich sehr gering aber trotzdem da.

Hat man Dir bei den Kontroll-US nicht gesagt, dass Du 3 reife Follis hast?
Mir sagt man immer die Größe der Follis und auch die Anzahl, die für die IUI in Frage kommen.

Wie hoch ist den der HcG-Wert im Blut?? Wenn Du ein sehr hoher Wert hast, kann das auch ein Hinweis für Mehrlinge sein.

LG, Nicole


  Re: Wie hoch ist die Chance auf Drillinge?
no avatar
   Juliana0511
schrieb am 19.02.2008 11:55
Hallo,

nun ja, die Chance auf Drillinge ist natürlich da, auch wenn sie gering ist.

Ein hoher HCG Wert lässt nicht unbedingt auf Mehrlinge schließen, da es auch Einlingsschwangerschaften mit diesen hohen Werten gibt.

Bei mir hat man eine Zwillingsschwangerschaft bei 5+2 festgestellt (also 6. SSW), da waren 2 Fruchthöhlen im US zu sehen. Leider habe ich einen Zwilling in der 9. SSW verloren. Mehrlingsschwangerschaften sind immer mit höherem Risiko verbunden, bei Drillingen ja noch viel mehr als bei Zwillingen.

LG
Jule


  Re: Wie hoch ist die Chance auf Drillinge?
avatar    Mariii
schrieb am 19.02.2008 12:37
hi,
eigentlich sollten die Ärzte einen darüber aufklären, das bei mehreren Follis auch das Risiko einer Mehrlings ss besteht. Leider tun es nicht alle. Haben sie es nicht in der Vorbesprechung getan? Während der Behandlung meist weniger, denn 2 bis 3 Follis sind ja bei einer Hormonbehandlung meist erwünscht und falls ihr mit Clomi behandelt habt, da steht es auch im Beipackzettel. Ab dreien raten sie dann meist von der IUI ab oder führen sie nicht durch oder punktieren. Das Risiko ist da, wie hoch es ist kann ich dir nicht sagen. Eigentlich sollte man beim ersten US sagen können wieviele Fruchthöhlen es sind, aber es kommt schon mal vor das sich eine versteckt. Da könnt ihr nur einfach abwarten.


  Werbung
  Re: Wie hoch ist die Chance auf Drillinge?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 19.02.2008 12:38
Drei Follikel ist die maximale Anzahl, bei der eine IUI gemacht wird, zumindest bei den meisten Ärzten. Je mehr Follikel vorhanden sind, umso höher ist das Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft (der Begriff "Risiko" ist in diesem Zusammenhang angebrachter als "Chance", denn man sollte so etwas möglichst nicht anstreben, da es auf Kosten deiner Gesundheit und der deiner Kinder geht).

Wenn ich mich richtig erinnere, liegt bei IVF-Behandlungen (bei Transfer von 3 Embryonen) die Wahrscheinlichkeit einer Drillingsschwangerschaft bei 5 Prozent. Wie es bei IUI statistisch aussieht, weiß ich leider nicht.

Es könnte sein, dass man auf dem US bereits erkennen kann, wie viele es sind. Es kann aber auch sein, dass ein Embryo erst später entdeckt wird. Du wirst dich also noch eine Weile gedulden müssen.

Ich drück die Daumen, dass deine Schwangerschaft problemlos verläuft und dass es möglichst nur ein Baby ist.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Wie hoch ist die Chance auf Drillinge?
no avatar
   Nichtvonhier
schrieb am 19.02.2008 18:18
  Re: Wie hoch ist die Chance auf Drillinge?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 19.02.2008 21:41
Ich habe bisher in mehr als 15 Jahren nur einmal in einer solchen Situation Drillinge entstehen sehen. Also sehr selten

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020