Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Überweisung für Kopien?
avatar    Mariii
schrieb am 19.02.2008 11:26
Hi,
ich wollte gerade die Kopien meiner Befunde von der Kiwu haben. Sie machen sie mir wenn ich eine Überweisung bringe. Das ist zwar kein Problem, muss halt extra wieder zum Doc eine besorgen, aber für 4 Kopien eine Überweisung finde ich doch irgendwie komisch. Bisher bekomme ich immer alles von den docs, ab und an zahl ich die Kopien, keine Problem ,aber extra ne Überweisung damit sie es abrechnen können mit der KK? ist das üblich?
Frag nur, da ich eh schlechte Erfahrung mit der Praxis gemacht habe was die Bezahlung anbelangtund noch nie ne Überweisung brauchte. Hab da ne IUI gemacht und ne Gebärmutterspiegelung, mehr nicht. Hä?
Danke


  Re: Überweisung für Kopien?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 19.02.2008 11:42
hallo,

stehe gerade vor dem gleichen problemIch hab ne Frage


  Re: Überweisung für Kopien?
avatar    ellen1982
schrieb am 19.02.2008 11:46
Doch für Kopien dürfen sie eine Überweisung fordern. Ich hab bei meinem ehemaligen FA (Wechsel nur wegen Wohnortwechsel) auch Befunde für die KIWU gebraucht. Und da mußte ich auch eine Überweisung bringen. Obwohl es dann ein einzelner Zettel war auf dem drauf stand, dass ´bei mir alles ok ist.
Liebe Grüße
Ellen


  Re: Überweisung für Kopien?
no avatar
   Pmpersrocker
Status:
schrieb am 19.02.2008 11:53
Doch, das ist richtig Ja
Hab diesbezüglich auch schonmal mit meiner KK telefoniert...
Die dürfen für JEDEN Handschlag egal ob Arzt oder Helferin, 10€ oder Überweisung UND KK-Karte verlangen! Sind zwar nur ein paar cent (sagte meine KK) aber viele kassieren auch das ab...
Ich brauchte damals einfach den original Befund der Radiologie, und nur um mir diesen Wisch auszuhändigen, haben die die Karte eingelsen (ne Überweisung brauchten die damals gütigerweise nicht)...
Also, alles richtig!


  Werbung
  Re: Überweisung für Kopien?
avatar    Mariii
schrieb am 19.02.2008 12:28
hi,
danke, dann weiß ich Bescheid. Es erstaunte mich nur, da ich mir immer alles aushändige lasse und dies noch nie jemand von mir verlangte, auch wenn bereits ein neues Quartal war.
Schönen Tag euch noch.


  Re: Überweisung für Kopien?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 19.02.2008 13:52
  Re: Überweisung für Kopien?
no avatar
   Teazer
schrieb am 19.02.2008 14:05
Hallo Marii,

ich verstehe, dass bei Dir da Unverständnis besteht. Aber bedenke bitte auch, dass die Docs auch Personal- und Material-Kosten zu bezahlen haben. Zwar jammern viele auf hohem Niveau, aber ich denke, man sollte sich gewisse Dinge auch etwas kosten lassen. Wenn ich dran denke wieviel ich für meine Hochzeits-Papiere zahlen musste (für ein paar beglaubigte Kopien), dann ist es doch auch verständlich, dass ein Doc Geld für Dienstleistungen haben will.


  Re: Überweisung für Kopien?
avatar    Mariii
schrieb am 19.02.2008 15:12
@taezer, es ist nicht das Unverständis das sie sich das Abrechnen lassen, das kann ich ja verstehen, nur bisher kannte ich es nicht und da ich in dieser Praxis schlechte Erfahrungen gemacht habe was Kosten anbelangt wollte ich nur Nachfragen. (meine alte Praxis verlangte 200 euro für IUI, die Neue, trotz mehrmaliger Nachfrage keine Presiauskunft erhalten, 360 Euro, also fast doppelt so teuer für weniger Leistung(einmal US und IUI, kein Blutabnahme nix sonst, keine Hormone) Das war mein einziger Grund der Nachfrage. Ich wollt halt sicher gehen.


  Re: Überweisung für Kopien?
avatar    Mariii
schrieb am 19.02.2008 15:13
upps doppelt


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.02.08 15:14 von Mariii.


  Re: Überweisung für Kopien?
no avatar
   Teazer
schrieb am 19.02.2008 16:10
Klar, das verstehe ich. winken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020