Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Reicht das für IUI?
no avatar
   Sternenkind170602
schrieb am 19.02.2008 10:26
Hallo Mädels!

Ich hatte am Freitag TF von drei Embryonen und bin jetzt in der WS.
Ich habe, wie immer, einen Ausdruck über den Verlauf der ICSI mitbekommen.
Darauf ist auch das SG meines Mannes vermerkt.

Im Gegensatz zu vorherigen Versuchen, kommt es mir diesmal richtig gut vor (eigentlich sind wir ja ICSI-Kandidaten!) und da die Embryonen diesmal nicht so toll waren und ich mir keine allzu großen Hoffnungen mache, dass es geklappt haben könnte, denke ich schon über das weitere Vorgehen nach!!

Meine Frage ist die, würde die Spermien für eine IUI ausreichen?

Aber hier erst mal das SG:


Vor der Aufbereitung:
Volumen (ml): 2,5ml
Konzentration (Mio/ml): 56
Motilität (%): A 10
B 30
C 10
D 50


Nach der Präparation:
Volumen (ml): 0,3
Konzentration (Mio/ml): 65
Motilität (%): A 35
B 55
C 5
D 5

Zur Morphologie steht da leider nichts, aber kann man vielleicht aus dem, was nach der Präparation übrig geblieben ist, etwas auf die Morphologie zurückführen?

Was meint ihr, reicht das für eine IUI?

Und dann habe ich noch eine Frage:
Die Indikation meines Mannes lautet "Ashenoteratozoospermie".
Was bedeutet das?
Ich habe schon gegoogelt, kann aber nichts finden!!

LG und "Danke" für eure Hilfe
Petra


  Re: Reicht das für IUI?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 19.02.2008 10:38
Ob das ausreicht, kann ich dir leider nicht sagen. Aber ich schick dir mal den Link zur Begriffserklärung im Theorieteil dieser Seite: [www.wunschkinder.net]

(Falls du noch mal googlen willst: Du hast ein "t" im Wort vergessen.)

Man muss bei solchen Überlegungen (ob IUI oder ICSI) beachten, dass Spermiogramme stark schwanken können. D. h. selbst wenn es jetzt für IUI ausreichen würde, ist das keine Garantie, dass das beim nächsten Versuch wieder so ist.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Reicht das für IUI?
no avatar
   Donza
schrieb am 19.02.2008 10:44
Hallo,

wir hatten bei den IUIs als "schlechtestes" SG mal
31 mill./ml, WHO A: 11%, und 10% normal geformte
(die Morphologie ist wohl nicht so wichtig, lese ich immer wieder).

Die Chancen auf eine Schwangerschaft sind gegeben, da die Spermienanzahl ganz gut ist.


Liebe Grüße,
Donza


  Re: Reicht das für IUI?
no avatar
   Sternenkind170602
schrieb am 19.02.2008 10:48
Danke Jane!

Das " t " fehlt auch hier auf dem Bericht vom Arzt, da kann ich natürlich lange googeln!!
Hab mich schon gewundert.

LG
Petra Blume


  Werbung
  Re: Reicht das für IUI?
no avatar
   SandraPandra
Status:
schrieb am 19.02.2008 10:55
Liebe Sternenkind,

also ich muss sagen, unser Spermiogramm war etwas schlechter, 70 Mio Spermien habe ich nachher bekommen und unser Arzt meinte, das lang völlig. Insgesamt wäre bei Euch ja am Ende weitaus weniger Spermien dagewesen, aber dafür etwas bessere Qualität als bei uns. Denke also, dass eine IUI möglich wäre. Aber wie hier schon gesagt wurde, ist ja immer alles eine Momentaufnahme leider...

Liebe Grüße,
Sandra


  Re: Reicht das für IUI?
no avatar
   fromdusktilldawn
schrieb am 19.02.2008 13:07
Hallo Petra,

unsere Spermiogramm sind sogar ein wenig schlechter und wir haben jetzt drei IUIs gemacht. Unser Kiwudoc fand dass es da eine realistische Chance gebe. Wir haben übrigens meist 10 % normal geformte.

Vielleicht eine günstige Alternative, aber ob es für euch richtig ist, wird euch nur euer Kiwudoc sagen können.

Grüßle
sunshinestar81




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021