Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Was passiert nach dem Embryotransfer? neues Thema
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?
   Niedriger AMH-Wert: Mehr Fehlgeburten?

  Ausschabung?
no avatar
   samantha
Status:
schrieb am 19.02.2008 09:25
Hallo,
habe noch eine Frage an Euch!
Evt.muß bei mir eine Ausschabung vorgenommen werden.
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit einer Ausschabung gemacht?
Was erwartet mich da genau?
Habe Angst davor...
Lg Samantha


  Re: Ausschabung?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 19.02.2008 09:37
Hallo Samantha,

das ist nicht schlimm. Im Prinzip ist es wie eine Gebärmutterspiegelung. Du bekommst eine leichte Narkose und dann werden durch den Muttermund die Instrumente in die Gebärmutter eingeführt und die Schleimhaut soweit das notwendig ist "ausgeschabt". Danach hast du sicherlich Blutungen und eventuell auch leichte Beschwerden wie bei der Mens, aber die sollten sich in Grenzen halten.

Von der Sachse selbst bekommst du nicht viel mit und danach bist du relativ schnell wieder fit.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Ausschabung?
avatar    Mariii
schrieb am 19.02.2008 10:08
Hi, ja ist nicht so schlimm. solltest dir ein paar Tage danch frei nehmen, aber tut nicht so shclimm weh, eher das psychiche, wenn da ein baby war.


  Re: Ausschabung?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.02.2008 10:15
Also ich fand auch das psychische weit aus schlimmer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich stimme Marion zu.

Alles GuteBlume


  Werbung
  Re: Ausschabung?
no avatar
   Susi+Stefan
Status:
schrieb am 19.02.2008 20:45
Hallo Samantha,

ich kann mich den anderen nur anschließen: die rein körperlichen Beschwerden waren nicht so schlimm wie befürchtet.

Das einzige, was mich genervt hat, war daß es noch ziemlich lang geblutet hat - fast 2 Wochen, ist aber normal und hängt glaub ich auch davon ab warum die AS gemacht wird bzw wie dick die Schleimhaut ist. Ca 3-4 Wochen nachdem die Blutung aufgehört hat hatte ich wieder ganz normal meine Mens...

Von dem Eingriff selbst bekommst du nix mit, es wird soweit ich weiß immer in Narkose gemacht. Frag ruhig deinen FA, welche Schmerzmedis du danach nehmen kannst - mir war wohler, als ich wußte daß Ibuprofen ok ist und ich zur Not was da hab - obwohl ichs kaum gebrauch habe.

Nur Mut, es gibt weit schlimmeres! Zahnarzt zum Beispiel zwinker
Susanne




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021