Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
no avatar
   erlenkind
schrieb am 18.02.2008 20:53
In der Klinik: vor mir eine Frau, die am selben Tag PU hatte. Sie strahle übers ganze Gesicht. Sie hatte wohl einen positiven Pipitest. Ich gönnte es ihr von Herzen, sie war offensichtlich auch schon ein paar Jahre älter als ich. Ihr Nachbarin war zum 2. BT da und strahlte noch mehr. Dann noch die Dame, die aufgeregt mit dem ersten US-Bild herumwedelte. Alle freuten sich so sehr mit ihr.

Dann ich - Nuller-Rozi. Im Blut wurde nichts festgestellt. HCG 0.0. Hat denn sogar der leicht pos. Pipitest vom letztem Do gelogen? Oder sinkt HCG tatsächlich so schnell?

Nach dem Ergebnis musste ich an eine Gerichtsverhandlung, wo ich bis 19.00 Uhr irgendwie funktionierte und den verdammten Handel sogar noch gewonnen habe. Wenigstens im Job bin ich zu gebrauchen.

Ich hab mich ja schon damit abgefunden, aber der Nullwert hat mir noch einmal den Boden unter den Füssen weggezogen. Ich habe nicht gedacht, dass ich so tief in ein Loch fallen kann.

Es war nichts da. Einfach nichts. Und die Angst, dass es nicht besser wird steigt. Es war alles perfekt - die Befruchtung, die Qualität. Aber was nützt es denn, wenn mein Körper eine Schwangerschaft nicht zulässt? Wenn die Qualität doch so gut war, hätte sich doch wenigstens ein bisschen etwas getan.

Wie kann man nach einem ersten negativ noch Mut fassen? Es ist sehr schwer im Moment.

Ich danke euch so für die tolle Unterstützung. Ich weiss, dass ich im Moment alles zu schwarz sehe. Aber ich kann einfach nicht verstehen, was das alles zu bedeuten hat für unsere Zukunft.

Alles Liebe, rozi


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
avatar    ~Annika~
schrieb am 18.02.2008 20:58
Liebe Rozi,sehr treurig
ich kann Dich im Moment gerade richtig gut verstehen streichel

Ich schicke Dir so viel Kraft ich kann!!!
Alles Liebe,
Annika


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
avatar    sunkid1
schrieb am 18.02.2008 21:06
Liebe Rozi,

das tut mir so leid.
Ich kann Dich sehr gut verstehen. Mir kreisen diese schrecklichen Gedanken auch ab und zu im Kopf rum. Dann versuche ich, nicht daran zu denken und nach vorne zu schauen, die Hoffnung nicht aufzugeben. Das gelingt mir auch nicht immer gleich gut. Ich versuche, etwas zu tun, was mich in der Behandlung vorwärts bringt, jetzt z.B Blutuntersuchung bei Doc Reichel. Darauf hoffe ich im Moment.
Wenn Du ein bisschen Zeit verstreichen läßt und Dich vielleicht ablenken kannst mit Dingen die Dir Freude machen, wirst Du irgendwann spüren, dass die Hoffnung und Kraft wieder zu Dir zurückkehren.
Ich drück Dich ganz fest.knuddel

LG katrin


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
no avatar
   luna3004
schrieb am 18.02.2008 21:10
Hallo,
es tut mir so leid.Auch ich kann dich gut verstehen,aber gebe die Hoffnung nicht auf.
knuddel

Verarbeite erst mal alles und dann geht es mit neuer Kraft weiter.

Ich wünsche dir alles erdenklich Liebe.

LG Luna


  Werbung
  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
no avatar
   hasecaesar72
Status:
schrieb am 18.02.2008 21:12
Liebe Rozi,

ich kann sehr gut nachvollziehen wie es Dir geht Ein Negativ ist immer schwer zu ertragen... und wenn dann auch noch alle anderen um einen herum positive Nachrichten erhalten, wird es natürlich auch nicht leichter.

Aber, und versteh mich bitte nicht falsch, es war (wenn ich das richtig sehe) Eure erste ICSI: die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, auch bei guten Voraussetzungen, liegt bei ca. 25-30%. Klar, es KANN beim ersten Mal klappen, aber oft klappt es auch nicht. Man muss eben auch Glück haben!

Ich weiß, es ist schwer -vor allem im Moment- aber versuch auch mal es positiv zu sehen: es hat alles gut geklappt, Befruchtung, Qualität... also gute Voraussetzung dass es beim nächsten Mal besser läuft!

Ich hoffe, Du kannst bald wieder optimistischer in die Zukunft schauen!
Alles Liebe,

Hase Cäsar


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
no avatar
   *Jane*
schrieb am 18.02.2008 21:13
Es tut mir so leid. Man braucht eine ganze Weile um ein Negativ zu verkraften und wieder aus dem Loch herauszuklettern.

Statistisch gesehen sind deine Chancen beim zweiten Versuch genau so hoch wie beim Ersten. Das ist vielleicht ein kleiner Lichtblick. Es muss auch nicht an Einnistungsproblemen gelegen haben. Viel häufiger ist der Grund, dass die anscheinend so perfekten Embryonen genetische Defekte aufweisen. Das ist ganz normal, denn die Eizellen sind bereits seit der Geburt im Körper angelegt und mit zunehmendem Alter wächst die Zahl der defekten Eizellen. Leider ist die Behandlung zum Teil auch ein Glücksspiel, aber ein Negativ heißt jedenfalls nicht, dass ihr nie ein Kind haben werdet.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
no avatar
   Sojole
schrieb am 18.02.2008 21:15
Liebe Rozi,

es tut mir unendlich leid für dich.
Ich wünsche dir, daß du bald wieder klarer siehst und neuen Mut und neue Kraft hast, diesen Weg weiterzugehen und dafür auch belohnt wirst.

Ganz liebe Grüße
wuschel77


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
no avatar
   Bellinchen
schrieb am 18.02.2008 21:18
Liebe Rozi,

kann dich so gut verstehen....knuddel
Lass dir Zeit und sei traurig und tu Dir selbst was Gutes und irgendwann wirst du merken, dass die Kraft wiederkommt.
Alles Gute!

Bellinchen


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
no avatar
   misses
schrieb am 18.02.2008 21:22
Liebe Rozi!

Es tut mir sehr leid für dich
Auch wenn du das jetzt noch nicht glauben wirst können, es kommt die Zeit wo du wieder genug Kraft für einen neuen Versuch hast. Ich wünsche dir daß dies nicht so lange dauert und du das Negativ bald gut verkraftest.


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
no avatar
   erlenkind
schrieb am 18.02.2008 21:39
Danke für die vielen lieben Worte. Ich weiss, es wird wieder aufwärts gehen. Ich denke, dass es im Moment so schwierig zu verstehen ist, weil man die erste echte Chance kriegt und dann enttäuscht wird. Vielleicht ist eines der Schneehäschen das Richtige? Das wäre so schön! Da bin ich froh, dass wir noch 5 Schneehäschen haben. Ein Kryozyklus ist offenbar viel weniger zeitintensiv und auch weniger kostspielig (sind ja Selbstzahler). Dann fällt diese nervliche Belastung weg. Da bin ich dankbar dafür.

Ihr seid die Besten! knuddel rozi


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 18.02.2008 22:36
schweigen.....sehr treurig...ich schick dir einen kleinen lichtblick und ein wenig kraft von mirknuddel


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
no avatar
   TiggerTigger
schrieb am 18.02.2008 22:55
Liebe rozi,

nicht aufgeben , drück dich.

LG TT


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
avatar    schnecke 79
schrieb am 19.02.2008 00:20
Komm schnell auf meinen Arm streichel


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
no avatar
   Jenny76
schrieb am 19.02.2008 07:44
Ach Mensch knuddel
Hatte jetzt auch meine Mens nach der ersten IVF.
Hoffen wir zusammen auf unsere Eisbärchen! (Tiefgefrorenens Gemüse ist ja schließlich auch nicht so schlecht wie alle sagen Liebe)
Wir müssen jetzt einfach versuchen, uns mit dem Ergebnis abzufinden und dann werden alle Kräfte für die Eisbären gebündelt.
Sorry, hilft Dir vielleicht jetzt im Anfangsstadium nicht so wirklich, aber nachdem ich meine Mens gekriegt hatte, konnte ich mich von meinen Krümeln sehr gut verabschieden; und mir gehts nach dieser Trauerphase schon wirklich besser.
Halt die Ohren steif.


  Re: Punkt und Pünktchen sind Engelskinder
avatar    UlrikeH
schrieb am 19.02.2008 08:03
undknuddel

Dieses Loch kennen wir wohl alle.....

Ich denk an Dich.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020