Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Niedriger AMH-Wert: Mehr Fehlgeburten? neues Thema
   Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?

  Erkältung im Anmarsch-kurz vor IUI
avatar    Nic-Maus77
schrieb am 18.02.2008 20:10
Ich merke, dass eine Erkältung im Anmarsch ist. Nase läuft, Müdigkeit.

Habe am Do IUI!!! Stimmuliere noch bis morgen mit Puregon und nehme Progynova.

Kann ich bis Do noch Erkältungs-Medis nehmen oder muss ich jetzt auch schon aufpassen, was ich nehme?

Was darf ich nehmen? Ist Meditonsin ok?

Habt ihr mir noch weitere Tips, so dass ich bis Do wieder fit bin??!!

Vielen vielen Dank für Eure Tips!


Nicole


  Re: Erkältung im Anmarsch-kurz vor IUI
no avatar
   Bellinchen
schrieb am 18.02.2008 20:36
Dicke Socken, Inhalieren mit Salz über dem heissen Topf, Erkältungstee -manche schwören auf ein heisses Bier (schmeckt aber wirklich grenzwertig), ich persönlich bin ein grosser Fan von selbstgemachter Hühnersuppe. medikamente kannst du bis Mittwoch alle nehmen, die Acetylsalicylsäure (wie Aspirin) enthalten würde ich meiden, weil sie das Blut verdünnen können- und ich nicht weiss ob das bei einer IUI ein Problem ist.
Gute Besserungstreichel und alles Gute für Donnerstag

Bellinchen


  Re: Erkältung im Anmarsch-kurz vor IUI
avatar    sunkid1
schrieb am 18.02.2008 20:39
Heisse Milch mit Honig,
Viel frisches Obst (Organgen, Ananas, Kiwis, Äpfel, Granatapfel(sehr gesund),..
Zusatzvitamine Zink mit VitaminC
Paracetamol kannst Du auch nehmen
Viel schlafen.
Heisses Bad (vor dem Transfer)
Meditonsin hat meiner Meinung nach keine schädlichen Inhaltsstoffe

Ich wünsche Dir eine gute Besserung und dass es diesesmal klappt, trotz der blöden Erklältung.

Drück Dir die Daumen.

LG katrin


  Re: Erkältung im Anmarsch-kurz vor IUI
avatar    gernemama
schrieb am 18.02.2008 20:50
Liebe Nic-Maus,

habe Dich gerade in die Liste aufgenommen und ich drücke Dir die Daumen das Du Deine Erkältung noch schnell in den Griff bekommst. Vielleicht versuchst Du es mal mit einem schönen Erkältungsbad und anschließend schön ins Bett und schwitzen.

Lieben Gruß
Ingrid


  Werbung
  Re: Erkältung im Anmarsch-kurz vor IUI
avatar    ~Annika~
schrieb am 18.02.2008 22:35
Hallo liebe Nicole,

viele Tipps hast ja schon bekommen smile
wünsche Dir ganz schnelle gute Besserung Krankenschwester
Liebe Grüße und
Annika


  Re: Erkältung im Anmarsch-kurz vor IUI
no avatar
   daniguni
schrieb am 19.02.2008 08:42
Liebe Nicole,

viel viel viel viel trinken! Noch mehr trinken! Und inhalieren. 3 mal am Tag. Sicherheitshalber vorbeugend mit Salzwasser gurgeln. Schlafen! Und warm anziehen und raus an die frische Luft.

Gute Besserung!!!


  Re: Erkältung im Anmarsch-kurz vor IUI
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.02.2008 10:01
Gute Besserung und klatschenklatschenklatschen für Donnerstag!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


  Re: Erkältung im Anmarsch-kurz vor IUI
no avatar
   maike1272
schrieb am 19.02.2008 11:30
Du kannst wirklich die Erkältungsmedis nehmen - noch schadet das alles nicht. Wenn du wüsstet, was ich in den ersten 4 Wochen meiner Schwangerschaft alles nehmen musste Ohnmacht und auch danach.
Ich will hier keinen Freibrief erteilen, aber jetzt würde ich erst mal zusehen, dass du dich besser fühlst!

LG Maike


  Re: Erkältung im Anmarsch-kurz vor IUI
avatar    Nic-Maus77
schrieb am 19.02.2008 11:40
Hallo Mädels,

vielen vielen lieben Dank für Eure super Tips.

Habe gestern gleich noch ein Erkältungsbad genommen! Und dann ab ins Bett! Mensch, hab ich hab geschwitzt.....
Gehe nachher gleich noch in die Apotheke und hole mir Zitronentee mit Zink.
Und heute abend nochmal ein Erkältungsbad!

Ich hoffe, dass ich so noch einigen Erkältungs-Viren ausweichen kann.

Halsweh merk ich noch zum Glück nicht. Aber dafür die Nase.....

Viele liebe Grüße

Nicole




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021