Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Gebärmutterspiegelung notwendig?
no avatar
   Chrelli
schrieb am 18.02.2008 17:41
Hallo,
nachdem zweimal die künstliche Befruchtung nicht funktioniert hat, hat unsere Ärztin vorgeschlagen, eine Gebärmutterspiegelung zu machen! Ist sowas nach der kurzen Zeit schon notwendig und was passiert da genau? Da bei uns der Mann der "ausschlaggebende Punkt" ist, weiss ich nicht, ob man sich so einer OP unterziehen muss. Hat hier jemand Erfahrungen damit????


  Re: Gebärmutterspiegelung notwendig?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 18.02.2008 18:17
Als ich damals vor meiner ersten ICSI stand, haben die Ärzte in der Kiwu-Praxis das auch standardmäßig verordnet, obwohl der Mann "Verursacher" war. Ich weiß nicht, wie häufig dabei tatsächlich ein Grund für eine ausbleibende Einnistung gefunden wird, aber es ist kein großer Eingriff, du bist danach schnell wieder fit und dann weißt du genau, ob in der Gebärmutter alles in Ordnung ist.

Hier ist es erklärt: [www.wunschkinder.net]

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Gebärmutterspiegelung notwendig?
no avatar
   Ella Propella
schrieb am 18.02.2008 18:22
Hallo,

ich denke das schadet nicht und macht durchaus Sinn! Man sollte nachsehen, ob du ev. Polypen oder andere (anatomische) Verursacher in deiner Gebärmutter hast. Eine GS ist kein großer Eingriff, keine Angst, es wird nix geschnitten, sonder eine Sonde wird durch den Muttermund geschoben und nachgesehen.
Ich habs auch machen lassen (aber gleich mit einer Bauchspiegelung kombiniert, da mein Tubenstumpf nochmal gekürzt werden mußte) und ich denke, bevor man noch mehr Geld zum Fenster rauswirft, sollte man wirklich alles abklären lassen zum richtigen Zeitpunkt.

Alles Gute
palmi


  Re: Gebärmutterspiegelung notwendig?
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 18.02.2008 20:47
Die Gebärmutterspiegelung ist kein bisschen schlimm. Ich hatte auch voll schiss weil man vorher auch einen riesen Fragebogen ausfüllen musste der hat mir totale Angst gemacht. Aber das ganze ist eigentlich so kurz und schmerzlos wie eine normale Untersuchung beim Frauenarzt, konnte danach aufstehen und ganz normal arbeiten gehen. Hab weder Narkose noch Betäubung bekommen das braucht man auch gar nicht.

Also keine Angst !




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020