Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  1.Clomizyklus
no avatar
   pauli03
schrieb am 17.02.2008 21:12
Hallo Ihr zusammen,

bin heute ES+5 im 1. Clomizyklus und habe total den Bammel, dass es wieder nicht geklappt hat.

Zu meiner Vorgeschichte:
02/2003 haben wir ohne Probleme eine Tochter bekommen. (4ÜZ)
Seit 01/2007 basteln wir nun am 2. In dieser Zeit war ich 4 Mal beim FA, der auch immer US gemacht hat. Jedes Mal war ein Folikel zu sehen.
Als nach 12 MOnaten immer noch keine Schwangerschaft eingetreten war hat min FA im Jan 2008 eine BU gemacht => wenig GK, wahrscheinlich letzter Zyklus oder länger kein ES. ==> Clomifen verschrieben gegen Follikelreifungsstörung.
Follischau am 10. ZT => 2 Follis , beide 16mm
Follischau am 13. ZT => jetzt beide 22mm ==> HCG Spritze
15.ZT nochmal HCG Spritze.

Meint Ihr , dass beide Follis gesprungen sind ?

GIbt es jemanden mit ähnlichen Erfahrungen, oder Erfolge mit Clomi und Predalon ?

Sorry, dass das so lang war...

LG

Marlene


  Re: 1.Clomizyklus
no avatar
   *Jane*
schrieb am 17.02.2008 21:21
Hallo Marlene,

es gibt erst mal keinen Grund anzunehmen, dass die Follikel nicht gesprungen sind. Die Größe klingt gut und nach einer HCG-Spritze erfolgt der Eisprung recht zuverlässig.

Ob es dann zu einer Befruchtung kam und anschließend zu einer Einnistung (die steht noch bevor, wenn du jetzt bei ES+5 bist), das kann man leider nicht sagen. Da gehört - leider - auch ein bisschen Glück dazu.

Ich hoffe, es klappt sofort, aber lass den Kopf nicht gleich hängen, wenn du mehr als einen Clomi-Zyklus brauchst.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020