Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ich weiss nicht was ich machen soll
avatar    Funny1976
schrieb am 17.02.2008 20:23
Liebe Mädels,

ich brauche eure Hilfe!

Ich erkläre euch kurz meine Geschichte (steht auch im Profil):

Habe vor einigen Jahren auf beiden Seiten Eileiterschwangerschaften gehabt, habe jetzt eine negative IVF und 2 negative Kryo hinter mir. Habe jetzt noch 2 Eisbären eingefroren.

Momentan tendiere ich immer stärker zu einer Bauchspiegelung. Ich weiss das meine Eileiter durch die Schwangerschaften damals vernarbt sind. Habe mich damals mit meiner Gyn beraten, die sagte, wenn man eine OP machen würde, müsste man auch innerhalb einem viertel Jahr schwanger werden, da sonst wieder alles zuwachsen würde.

Könnt ihr mir sagen ob ichs machen soll? Schließlich kostet dieser Weg KEIN Geld!!!

Wir haben schon so viel umsonst an die Ärzte bezahlt, wovon ihr mir bestimmt auch ein Lied singen könnt!!

Wie lange ist man da im KH? 3 Tage?

Hab ich überhaupt eine Chance dass man mir die Eileiter durchgängig machen kann?

Bekommt man da eine Drainage?

Ich freue mich auf eure Antworten und hoffe ihr könnt mir helfen.

Gerade heute habe ich auf der Arbeit erfahren das wieder eine Schwanger ist, eine Kollegin die ständig ihre Bekanntschaften wechselt, die ihren Führerschein weg hat, die raucht und schlampig arbeitet, und sich beschwert hat das sie 10 Euro für ihr US-Bild zahlen musste.
Ich muss euch nicht mehr erzählen, oder? Ihr wisst was ich meine..,...
Ich bin heute total frustriert deswegen.

Liebe Grüße


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.08 12:04 von Funny1976.


  Re: Ich weiss nicht was ich machen soll
no avatar
   *Jane*
schrieb am 17.02.2008 21:27
Mmh, schwierige Frage. Eine Schwangerschaft auf natürlichem Wege wäre natürlich schön, aber ich würde es wahrscheinlich unter diesen Bedingungen (nur ein Vierteljahr zum schwanger werden und Risiko, dass sich die Eileiter nicht öffnen lassen) nicht machen. Hat die Ärztin denn etwas über die Gefahr einer erneuten Eileiterschwangerschaft gesagt?

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Ich weiss nicht was ich machen soll
no avatar
   Yareena
schrieb am 18.02.2008 09:16
Also mein Arzt hatte mir damals nach der Diagnose das der zweite EL ziemlich verdreht und vernabt ist deutlich gesagt das die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Eileiterschwangerschaft zu hoch ist. Mein andere EL ist durchtrennt wegen einer Eileiterschwangerschaft.

Sobald eine Verwerfung im EL ist besteht die gefahr das die Eizelle eben hängen bleibt...

Gruss
Yareena


  Re: Ich weiss nicht was ich machen soll
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 18.02.2008 11:01
hallo!winken

ich hatte schon vier op's.
mir wurden auch die eileiter bei einer op eröffnet, ich wurde dann auch tatsächlich sehr schnell schwanger, allerdings war der eileiter innen durch die endometriose so zerstört das das ei nicht wietertransportiert wurde und ich eine eileiterschwangerschaft hatte.

die op's dauerten, je nach sanierung, zwischen 30min und 2 stunden, bei den größern ops hatte ich auch eine drainage!

ich war zwischen 3 und 7 tagen im krankenhaus

ich drück dir ganz fest die daumen und wünsch dir alles gute
liebe grüße
suppenhuhn


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.08 11:04 von suppenhuhn66.


Dateianhänge:
öffnen | Download - Diakonissenkrankenhaus, Mai 2004 022.jpg (465.9 KB)
  Werbung
  Re: Ich weiss nicht was ich machen soll
avatar    Funny1976
schrieb am 18.02.2008 12:02
Ich danke euch für eure Antworten!

@ JANE

Also momentan mit den vernarbten Eileitern hätte ich so gut wie keine chance. Es wird dort wieder hängen bleiben und sich im Eileiter einnisten.

Wie es nun ist wenn ich eine OP mache weiss ich nicht.


  Re: Ich weiss nicht was ich machen soll
no avatar
   *Jane*
schrieb am 18.02.2008 12:30
Eine Schwangerschaft auf natürlichem Wege klingt verlockend - das kann ich gut verstehen. Aber wenn man Chancen und Risiko gegenüberstellt, dann kommt die Öffnung der Eileiter nicht so gut dabei weg.

Ich kann verstehen, dass die drei Negativs dich sehr mitgenommen haben, aber man muss bedenken, dass bei Kryos die Chancen nur halb so groß sind wie im frischen Versuch. Bei der nächsten IVF sind die Chancen wieder höher und außerdem habt ihr ja auch noch Eisbärchen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020