Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Apollonia
no avatar
   apollonia
schrieb am 17.02.2008 20:17
Ein herzliches Hallo an Alle,

zwischenzeitlich liegen nun drei ICSI-Behandlungen hinter mir. Meine Ärztin hat mir beim letzten Gespräch mitgeteilt, dass wir uns trotz hoher Dosierungen wohl darauf einstellen müssen, dass wahrscheinlich nie mehr als zwei evtl. drei Follikel heranreifen werden.

Ich fühle mich momentan vollkommen hin und her gerissen. Ich weiß einfach nicht, ob ich nochmal ein Behandlungsintervall beginnen oder einen anderen Weg einschlagen soll.
Heute habe ich mit meinem Mann das Thema Adoption angesprochen. Wir sind uns beide darüber im klaren, dass eine Adoption aufgrund unseres Alters (37/42 Jahre) keine leichte Angelegenheit sein wird.

Mein Mann möchte gerne noch zwei oder drei Behandlungsintervalle angehen.
Ich habe mich in das Thema low response bereits mehrfach eingelesen und da heißt es immer Geduld - Geduld - Geduld. Trotz dieser Erkenntnis war und ist es für mich schwierig mit den Niederlagen umzugehen.

Um überhaupt eine Entscheidung treffen zu können, möchte ich wissen, ob ich mit meinen möglichen Erfolgsaussichten mit zwei max. drei Eizellen eine realistische Chance auf eine Schwangerschaft haben kann ? Oder wollte mir meine Ärztin indirekt bereits zu verstehen geben, dass es wohl eher keinen Sinn macht? Ich bin 37 Jahre alt.


  Re: Apollonia
no avatar
   Bellinchen
schrieb am 17.02.2008 22:27
Hallo Apollonia,

sehr schwierige Entscheidung und ich wünsche dir, dass du deinen Weg findest. Bin auch beinahe 37, bin bei meiner 3. ICSI und habe auch immer nur sehr wenige EZ. Solange welche da sind, die sich befruchten lassen und schön teilen, habe ich Hoffnung. Es muss ja nur die richtige Zelle sein! Je weniger ich habe, desto schöner sind sie (diesesmal 2). Aber es ist sehr nervenaufreibend und anstrengend und ich weiss auch nicht, wie oft ich das noch machen kann. Von daher kann ich dich sehr gut verstehen.......
Dir alles GuteBlume

Bellinchen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020