Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe: Periode trotz Synarela - heul!!
no avatar
   granita
schrieb am 17.02.2008 19:01
Hallo zusammen!

Ich bin gerade in meinem ersten IVF-Zyklus und nehme seit 8 Tagen das Nasenspray Synarela zur Down-Regulation. Ich bin jetzt im Zyklustag 28 und heute der große Schreck: Ich habe meine Periode bekommen!!!!!!!!
Dabei dachte ich, die bleibt unter Synarela komplett aus!!!

Einen Arzt, der mir Auskunft geben konnte, habe ich heute leider nicht erreicht!

Ich bin jetzt am Boden zerstört!
Was passiert denn jetzt?? Ist der Zyklus jetzt quasi verloren? Oder gibt es noch Hoffnung??

Jetzt muss sich die Schleimhaut ja erst wieder aufbauen, damit ein befruchtetes Ei eingesetzt werden kann?!?

Bitte helft mir mit Infos weiter!! Wem ging es genau so??

Ich nehme morgens und abends je einen Hub von dem Nasenspray, so wie es mir vom Arzt verordnet wurde. Aber jetzt komme ich mir vor, als hätte ich 8 Tage nur Leitungswasser in die Nase gespritzt, da nichts anders ist als ohne Spray... traurig

Danke für eure Hilfe,

Granita


  Re: Hilfe: Periode trotz Synarela - heul!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.02.2008 19:06
Hallo,


habe auch Synarela gehabt.Die Blutung muss doch wieder kommen bevor du mit der Stimu anfängst!

Zumindest war das bei mir so.

Deine Schleimhaut muss sich erst wieder abbauen und dann gehts los mit der Stimu.
Ich sollte am 3.Zyklustag mit der Stimu anfangen.

LG,Silke


  Re: Hilfe: Periode trotz Synarela - heul!!
avatar    Pooh1973
schrieb am 17.02.2008 19:10
Hallo Granita!
Nicht verzweifeln! das ist schon alles richtig so! das synarela nimmst du ja, damit in diesem neuen zyklus der ES unterdrueckt wird. D.h. du wirst jetzt mit der stimulation der Eierstoecke beginnen und dann in etwa 2 wochen PU haben. hat dir deine klinik keine info gegeben wie es bei dir weitergeht oder wann du dich melden sollst? jedenfalls ist es ganz normal, dass du die mens bekommen hast. nun baut sich die schleimhaut ja wieder auf und dann ist alles bereit fuer die einnistung.
viel glueck
pooh


  Re: Hilfe: Periode trotz Synarela - heul!!
no avatar
   Bellinchen
schrieb am 17.02.2008 19:12
Das gehört so - und die Schleimhaut soll sich wieder schön aufbauen.
Viel Erfolg bei deinem Versuch und keine Panik!

Bellinchen


  Werbung
  Re: Hilfe: Periode trotz Synarela - heul!!
no avatar
   granita
schrieb am 17.02.2008 19:21
Hallo!

Jetzt habt ihr mich schon etwas beruhigt!

Meinen nächsten Termin habe ich allerdings erst am Mittwoch-Nachmittag (also am 11. Tag "Synarela" und 3 Tage nach dem Einsetzen meiner Blutung - die Kontrolltermine in der Frauenklinik Heidelberg (bei Chefarzt Strowitzki) sind scheinbar immer nur mittwochs...).

Mit Spritzen könnte ich dann erst am Freitag anfangen, da die Ergebnisse vom Mittwoch ja erst vorliegen müssen. Ich möchte aber erst am Samstag anfangen, da mein Mann da erst von einer Auslandsreise zurückkommt. Dann wär ich nicht ganz so allein mit der Spritze...
FA meinte, das wäre kein Problem.

Also ihr meint, das ist alles gut so???? Keine Panik wegen der Blutungen???!! In der Packungsbeilage von Synarela stand: Unterdrückt den Zyklus völlig. Wenn ich aber doch meine Blutungen bekomme ist doch nix unterdrückt, oder??


Liebe Grüße,

Granita


  Re: Hilfe: Periode trotz Synarela - heul!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.02.2008 19:32
Synarela unterdrückt deinen Eisprung.
Kurz vor der PU musst du dir dann wieder eine Spritze geben,die deinen Eisprung auslöst.
Pu ist praktisch der Tag deines Eisprungs.

Die Blutungen sind völlig in Ordnung!!
Das muss so sein.

LG,Silke


  Re: Hilfe: Periode trotz Synarela - heul!!
no avatar
   *Jane*
schrieb am 17.02.2008 21:36
Hallo Granita,

die Mens muss sogar noch einmal kommen, damit es losgehen kann. Die Blutung beendet den vorhergehenden Zyklus und erst dann kann die Stimulation beginnen. Synarela sorgt dafür, dass die Eizellen nicht vorzeitig springen. Man beginnt damit im Vorzyklus, damit es seine Wirkung richtig entfalten kann.

Deine Schleimhaut baut sich gemeinsam mit dem Follikelwachstum, das du durch die Stimulation hast, auf. Also alles im grünen Bereich.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Hilfe: Periode trotz Synarela - heul!!
no avatar
   Yareena
schrieb am 18.02.2008 09:22
Hi granita!

nur keine Panik. Wenn du dir hier im Theorieteil mal das Long protocol anschaust ist alles genau ersichtlich was passiert.
Warum hat dich Dr. Strowitzki nicht darauf aufmerksam gemacht?
Ich bin zwar keine Privatpatientin, aber Dr. von Wolff, bzw. eine der anderen Ärtzinnen hat mir gleich gesagt was auf mich zukommt.
Und die Entscheidung wann die Stimu anfängt ist eigentlich so das ab dem 3. Zyklustag stimuliert wird. Wenn du deine Tage hast dann melde dich mal umgehend dort....
Frau Jebrahm hilft dir da sicher, sie ist eigentlich sehr nett und hat immer ein offenes Ohr für panische Anrufe (grins).

Gruss
Yareena




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020