Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Möchte euch Mut machen! - Sorry etwas lang...
no avatar
   Dusselmaus
schrieb am 17.02.2008 09:00
Hallo zusammen,

seit langer Zeit war ich auf der Kinderwunsch-Seite nur 'lesend' unterwegs, habe mir viel nützliche Infos einholen können und auch immer wieder Hoffnung durch positive Berichte machen dürfen.

Jetzt möchte ich gerne auch euch ein wenig Hoffnung machen und zeigen, dass es sich lohnt durchzuhalten.

Hier unsere 'Geschichte': nach jahrelangem unerfüllten Wunsch hatten wir uns endlich im Dezember 2005 in die Kinderwunsch-Sprechstunde des NW-Krankenhauses FFM begeben. Eine Gebärmutterspiegelung zeigte schnell, dass einer meiner Eileiter verstopft war. Hinzu kam, dass das Spermiogramm meines Mannes nicht optimal war.

Daraufhin folgten im Jahr 2005 insgesamt 4 IUIs, alle ohne Erfolg. Im Jahr 2006 dann insgesamt 3 ICSIs und 2 Kryos. Auch wenn ich die Hormonbehandlung (abgesehen von der Gewichtszunahme) gut vertragen habe, waren die jeweiligen Warteschleifen immer sehr belastend, zumal die Aussichten (Anzahl Eizellen, Befruchtungsrate und Embryo-Qualität) immer sehr gut waren.

Endlich im August 2006 die Nachricht - der 2. Kryo-Versuch hatte geklappt! Wir waren unendlich glücklich. Leider entwickelte sich der Embryo zu langsam und in der 10. Woche folgte dann die Ausschabung. Ich fiel in ein tiefes Loch, aber nach kurzer Zeit war klar, wir wollten zumindest alle 4 ICSI-Chancen ausnutzen bzw. die noch vorhandenen Eisbärchen einsetzen lassen.

Nach 3 Monaten dann im Dezember 2006 die 3. ICSI; wir waren mitten im Umbaustress und auch dieser Versuch war negativ. Wir haben nicht lange nachgedacht und Ende Januar 2007 bekam ich dann wieder 3 Eisbärchen eingesetzt. Wir hatten immer noch viel mit unserem Umbau zu tun und ich habe nicht viel nachgedacht, bin sogar noch von der Leiter gestürzt, hatte Blutungen und dachte, das war's. Aber am Valentinstag 2007 die freudige Nachricht! Es hatte wieder geklappt!

Auch wenn ich in den ersten Monaten sehr viel Angst vor einer erneuten Fehlgeburt hatte, Blutungen hatte und die letzten Wochen sehr viel liegen musste, habe ich die Schwangerschaft sehr genossen.

Jetzt ist die Maus schon fast 4 Monate alt und wir sind überglücklich und sehr froh, dass wir durchgehalten haben!

Ich wünsche euch allen Kraft zum Durchhalten, alles Gute und viel Erfolg!

Eure Dusselmaus


  Re: Möchte euch Mut machen! - Sorry etwas lang...
no avatar
   Linda75
schrieb am 17.02.2008 09:36
Vielen Dank Dusselmaus!

Habe gerade nochmal deine Mails von 2005 gelesen und es ist schon interessant, wie sehr und unerwartet sich das Leben dann doch ändern kann...

Das macht mir Mut.

LG, Linda


  Re: Möchte euch Mut machen! - Sorry etwas lang...
avatar    UlrikeH
schrieb am 17.02.2008 15:17
Danke Dusselmaus!!

Dieses Mutmachen kann ich auch weitergeben....
denn für all den Stress, die Aufregung, die Traurigkkeit, das Hibbeln bekommen wir das schönste Geschenk der Welt!Baby

Ich drücke allen Kinderwünschlern doll die , dass 2008 DAS Jahr für uns alle wird!!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.02.08 15:19 von UlrikeH.


  Re: Möchte euch Mut machen! - Sorry etwas lang...
avatar    Kira4711
schrieb am 17.02.2008 15:24
Hi,

das ist doch mal ein Mutmacher der schönen Sorte!


  Werbung
  Re: Möchte euch Mut machen! - Sorry etwas lang...
no avatar
   Cendrine
schrieb am 17.02.2008 15:34
Das macht wirklich einmal Mut! Danke!

Cendrine


  Re: Möchte euch Mut machen! - Sorry etwas lang...
avatar    Moony66
schrieb am 17.02.2008 15:57
Hm, das zeigt mal wieder, dass ich einfach zuviel nachdenke. Nach dem Hinfallen einfach aufstehen und weiterlaufen, und irgendwann bin ich dann tatsächlich am Ziel. Hoffentlich. traurig

Danke, dass du uns das geschrieben hast.

LG
Moony


  Re: Möchte euch Mut machen! - Sorry etwas lang...
avatar    sunkid1
schrieb am 17.02.2008 19:03
Vielen Dank, das ist wirklich schön, dass es bei Euch geklappt hat und es macht auch Mut für mich nach vorne zu sehen und daran zu glauben, dass ich auch irgendwann an der Reihe bin.

LG katrinwinkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020