Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kinderwunsch nach Fehlgeburt
no avatar
   Yare
schrieb am 16.02.2008 17:20
Hallo!

Im Mai 2005 bin ich Mutter eines gesunden Sohnes geworden. Im Sommer 2007 wurde ich wieder schwanger, habe das Kind jedoch in der 11. SSW verloren. Nach zwei Ausschabungen sagte mein Arzt, ich solle zwei Monate warten, bis wir es erneut versuchen können. Ich bin immer schnell schwanger geworden ( nach drei, bzw. zwei Monaten), jetzt will es nicht klappen. Dabei höre ich nur von Berichten, nach denen Frauen ruck zuck nach einer Fehlgeburt wieder schwanger werden. Nun habe ich Sorgen, dass etwas Wesentliches nicht stimmt, denn meine Blutungen sind seit den zwei OPs auch anders als vorher (obwohl mein Gyn das nicht für bedenklich hält). Brauche ich nur mehr Geduld? Warum werden alle anderen sofort wieder schwanger und ich nicht?


  Re: Kinderwunsch nach Fehlgeburt
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 16.02.2008 17:30
hallo,

...weil der körper sich auch mal länger zeit nehmen kann...3 monate ist ja wirklich nur ein klackspfeifen. ich empfhele dir dich nicht allzu sehr hinein zusteigern...ein halbes jahr ist durchaus normal...selbst ein jahr. wenn du dir gedanken machst dann rede doch mit deinem arzt und lasse deine hormone checken. es ist nicht immer eine GABE nach einer FG schnell schwanger zu werdenstreichel...etwas mehr GEDULD


  Re: Kinderwunsch nach Fehlgeburt
no avatar
   Tina4
schrieb am 16.02.2008 18:44
Hallo,

also alle werden nach FG garantiert nicht schnell wieder ss. Siehe meine Signatur.

LG Tina


  Re: Kinderwunsch nach Fehlgeburt
no avatar
   morevisions
schrieb am 16.02.2008 20:26
Hallo,
ich hatte auch letzten März eine FG und bin bis heute nicht wieder schwanger geworden....also so einfach ist das halt leider nicht immer...

Wünsche dir Geduld und lass dich am Besten mal durchchecken!

LG,
Michaela


  Werbung
  Re: Kinderwunsch nach Fehlgeburttraurig
no avatar
   Spyke1234
schrieb am 17.02.2008 12:49
Hallo ihr lieben ,
bin durch Zufall auf diese Seite hier gekommen und hoffe das ich hier ein wenig Hilfe bwz. Andworten finden kann.

Ich hatte am 8 Feb07 in der 8 SSW eine Fehlgeburt und war im Kh zur Ausschabung gewesen .Ich habe eine kleine Tochter sie ist jetzt etwas über 2 Jahre und bis her bin ich wie viele von euch auch nicht schwanger gewroden sehr treurigIch habe meinen Frauenarzt gefragt ob meine Biologische Uhr vieleicht abgelaufen ist da ich schon etwas über 40 bin und er meinte nein .Ich bin schon sehr lange bei meinem Gyn aber irgendwie habe ich den Eindruck das er auf meinen Babywunsch nicht so richtig eingeht er sagt immer nur ich soll auf hören mit dem rauchen .( er hatte es damals gemacht ) Ich habe zwei erwachsene Kinder schon aus meiner damailgen Ehe und eine kleine Tochter mit meinem Lebenspartner aber es will einfach nicht mit einer weiteren Schwangerschaftk klappen und immer wenn ich meine Regel bekomme bin ich sehr traurig und es tut dann immer weh .Was würdet Ihr mit raten ?Oder soll ich mal den Gyn wechseln?Ich weiss leider echt n icht mehr weiter aber ich denke das es mit dem rauchen nichts zu tun hat da meine anderen Schwangerschaften auch gut verlaufen waren und die von meiner kleinen auch .Danke für eure lieben Andworten schon mal im vorraus.winken

liebe grüße

Spyke1234


  Re: Kinderwunsch nach Fehlgeburt
no avatar
   *Jane*
schrieb am 17.02.2008 22:09
@Yare: Ich denke auch, dass du noch ein wenig Geduld haben solltest, denn innerhalb von zwei, drei Monaten schwanger zu werden, ist wirklich sehr schnell. Es kann durchaus auch um einiges länger dauern, ohne dass schwerwiegende Probleme die Ursache sein müssen.

@Spyke: Auch Frauen über 40 können noch schwanger werden, wenn sie regelmäßige Eisprünge haben, aber die Chancen pro Zyklus sind geringer. Das liegt daran, dass ein großer Teil der Eizellen aufgrund des Alters genetische Defekte aufweist (Eizellen sind schon seit der Geburt im Körper angelegt). Zusätzlich werden die Eizellen durch das Rauchen geschädigt - also auch das mindert die Chancen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021