Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
avatar    strelitzie73
schrieb am 16.02.2008 16:15
Hallo Alle Zusammen!

Im KP-Ordner wo ich immer schreibe, wurde ich hierrrauf aufmerksam gemacht. Bitte mitvoten!

[www.mdr.de]

Liebe Grüße!
streli


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
avatar    ~Annika~
schrieb am 16.02.2008 16:45
Hallo liebe streli,

habs gleich weitergeschickt an Verwandte und Freunde smile
ich hoffe auf eine riesen Welle!!!

Liebe Grüße
Annika


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 16.02.2008 17:40
  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
avatar    Brownie
schrieb am 16.02.2008 17:43
hab abgestimmt.
Es gibt ja tatsächlich Leute die dafür sind, das die Kassen gar nix betragen Ich bin sehr sauer


  Werbung
  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
avatar    gernemama
schrieb am 16.02.2008 17:57
Ja, das habe ich gerade gesehen. Meine Stimme ist schon abgegeben, schade das es wirklich Leute gibt, die komplett dagegen stimmen. Macht mich sehr traurig.

Also ran da Mädels
Ingrid


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.02.08 18:00 von gernemama.


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
avatar    sunkid1
schrieb am 16.02.2008 18:22
Hab meinen Senf auch abgegeben.

Hammer

LG Katrin


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
no avatar
   Susi+Stefan
Status:
schrieb am 16.02.2008 18:33
Hallo,
hab auch gerade gevotet und weitergeleitet.

LG, Stefan


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
no avatar
   fromdusktilldawn
schrieb am 16.02.2008 18:53
Ab natürlich auch gleich gevotet!

Grüßle
sunshinestar81


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
avatar    Wiwwi
schrieb am 16.02.2008 19:00
Hey!

Hab auch gleich gevotet! Obwohl ich auch zugeben muss, daß ich gern eine vierte Möglichkeit gehabt hätte: volle Kostenübernahme für 4 Versuche über den Landkreis, sprich Steuern. Denn so würden alle Steuerzahle die Kosten mittragen und nicht nur die gesetzlich Krankenversicherten. Trotz allem bin ich aber auch erschrocken, daß doch noch so viele tatsächlich der Meinung sind, dass ungewollte Kinderlosigkeit das Problem der Betroffenen bleiben soll (finanziell gesehen) - bei ungewollter Schwangerschaft werden die Kosten aber für die Abtreibung von Steuermitteln übernommen (bei "Sozial Schwachen")!!


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 16.02.2008 19:30
Ich bin auch nach wie vor der Meinung, dass das nicht eine Sache der gesetzlichen Krankenkasse ist. Das mag hier vielen nicht schmecken, aber so ist einfach meine Ansicht. Unfair gegenüber den Kinderlosen ist es, aber ich sehe es eher als demographische Angelegenheit, wo der Staat langsam mal das Hirn einschalten muss und sich auf seine künftigen Steuerzahler besinnen sollte...

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
no avatar
   Merlelil
schrieb am 16.02.2008 19:51
Jupp, meine Stimme sitzt. Obwohl ich Lectorix' Argumentation schon nachvollziehen kann. Nur, wie lösen wir das Verteilungsproblem? Einen eigenen "Kinderwunschfond", analog zu Hartz IV? Noch andere Anlaufstellen, mehr Formulare, weniger Persönlichkeitsschutz? Ich hab ne Frage

Merle


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
avatar    UlrikeH
schrieb am 16.02.2008 20:16
Hab auch gevotet.

Eine Bekannte ist auch derselben Meinung wie Lectorix...allerdings würde sie auch niiieee irgendwie mit irgendwas "nachhelfen" um ss zu werden.
Muss sie auch nicht...hat 2 Kids auf "normalem Weg bekommen.


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
no avatar
   Mia08
schrieb am 17.02.2008 08:46
Guten Morgen,

hab mal auch gevotet, und nun ne Frage...

ich lebe in Schweden und geniesse halt die schwedischen Regeln. Verstehe ich das richtig dass in Deutschland 3 Versuche zur Hälfte übernommen werden?
Also im Durchschnitt kommen rund 1500-2000 € auf Euch zu pro Versuch?
Oder wie hoch ist die Summe die ihr insgesamt pro Versuch zu zahlen habt?


Gruß Mia


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
avatar    ellen1982
schrieb am 17.02.2008 11:02
So ich hab gleich mehrmals abgestimmt.
@Mia: ja so ungefähr dürfte es hinkommen


  Re: Bitte abstimmen! Ungewollt Kinderlos- Privatproblem?
no avatar
   Melja2010
schrieb am 17.02.2008 11:33
agbestimmt!! Nur echt krass das welche meinen, das Kasse nichts zahlen soll!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020