Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  2 SS problemlos - beim 3. Mal will es nicht klappen!!!
no avatar
   sylvi.mama
schrieb am 16.02.2008 14:47
Hallo!

Ich habe bereits 2 Kinder von meinem Exmann. Meine Söhne sind jetzt 6 und 4 Jahre. Ich hatte damals eigentlich keine Schwierigkeiten schwanger zu werden, wobei mein 2. Kind nicht einmal wirklich "geplant" war. Vielleicht lag es daran, dass ich gerade mal 19 und 21 war?! Jetzt bin ich 26 (fast 27), habe seit 2 Jahren einen neuen Partner, der noch keine eigenen Kinder hat und seit 1 Jahr sind wir fleißig am übensmile Meine FÄ meint bei mir sei alles i.O. (sie machte Ultraschall). Jetzt liegt natürlich die Vermutung nahe, das es an meinem Freund liegt.

Allerdings hatte ich vor 2 Jahren eine OP wegen Endometriose. Soweit wie ich das jetzt weiß, kann man ja davon auch unfruchtbar werden. Ich denke jetzt schon, dass ich vielleicht schon zu alt für ein Kind bin. Meine FÄ meinte ich hätte die biologisch günstigsten Jahre zum Kinder bekommen genutzt.

Sollten wir es darauf beruhen lassen, dass es vielleicht schon zu spät ist??? Oder sollte er sich doch einmal untersuchen lassen?

Liebe Grüße
Sylvia


  Re: 2 SS problemlos - beim 3. Mal will es nicht klappen!!!
no avatar
   Tini2000
schrieb am 16.02.2008 15:06
Hallo Sylvia,

ich bin in fast der gleichen Situation wie Du - ich hab 2 Mädchen von meinem Exmann - mein neuer Lebensgefährte und ich "üben" seid 1,5 Jahren ohne Erfolg. Allerdings wissen wir ziemlich genau das wir ohne künstliche Befruchtung wahrscheinlich kein gemeinsames Kind bekommen können - Probleme bei meinem LG. Wir sind jetzt am Anfang der Vorbereitung - sprich mein Freund hat nächste woche seinen ersten Termin beim Urologen um ein Spermatogramm anfertigen zu lassen und genau das würde ich Euch auch empfehlen. Bei uns war es durch die Historie von meinem LG zwar auch schon klar das das Problem bei ihm liegen wird (hatte nach einem Unfall eine Teilamputation und beim Kinderwunsch mit seiner Exfrau ein sehr schlechtes Spermatogramm - damals waren die ICSiS für die beiden leider Erfolglos.

Wenn Dein Partner sich wirklich ein Kind wünscht, dann wird er das auch über sich bringen die Probe abzugeben oder? smile

Grundlegend würde ich immer empfehlen alles abklären zu lassen bevor Ihr Euch vom Kinderwunsch verabschiedet . Es gibt heutzutage soviel möglichkeiten, bei denen Euch die Mediziner behilflich sein können und wie weit Ihr dann gehen wollt, könnt Ihr dann immer noch entscheiden.

Wünsch Euch auf jedenfall ganz viel Erfolg und entspannte Nerven smile

Ganz lieben Gruß

Tini


  Re: 2 SS problemlos - beim 3. Mal will es nicht klappen!!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.02.2008 15:28
also erstens sollte dein partner einmal abgeklärt werden, zweitens ist man in deinem alter absolut nicht zu alt zum kinderkriegen. und drittens ist ein jahr probieren noch gar nix. ich war 34 als ich meinen sohn nach langen jahren der unterscheidlichsten behandlungen (op´s, inseminationen, 4 icsi) bekommen habe. und ich wünsche mir noch ein geschwisterchen für ihn, was in meinem alter leider nicht mehr so einfach ist. 3 versuche per icsi sind schon fehlgeschlagen.

endometriose kann zu unfruchtbarkeit führen, muss aber nicht. dass du fruchtbar bist, hast du ja schon zweifach bewiesen.



maria1


  Re: 2 SS problemlos - beim 3. Mal will es nicht klappen!!!
no avatar
   samantha
Status:
schrieb am 16.02.2008 16:03
Hallo,

Ich würde es nicht darauf beruhen laßen.Was Deine FÄ sagt,ist so nicht ganz richtig.Ab dem 35 Lebensjahr wird es schwieriger Nachwuchs zu bekommen.Aber die Chancen bestehen...Wie ich auf Deinem Profil gelesen habe bist Du jünger.Also sollte das kein Problem sein.Laß Dich nicht entmutigen...
Geht doch mal in eine Kinderwunschprxis.Dort wird Euch ganz sicher geholfen.
Ich drücke die Daumen....

Liebe Grüße,
Samantha


  Werbung
  Re: 2 SS problemlos - beim 3. Mal will es nicht klappen!!!
avatar    Mariii
schrieb am 16.02.2008 16:44
Hi,
ic hwürde auc h erst mal abkläre lassen woran es liegt. Zu alt bist du bestimmt nicht, bitte nein.
Est mal sollte dein Süsser ran um zu sehen ob die Sperms ok sind. Leider kommt es häufig vor das die nicht so flot sind. Raucht er? Das macht ab und an was aus und andere Ursachen, aber muss ja nicht. Ist den dein Zyklus normal? Hast du regelmäßige eisprünge? Das würde ich anhand einer Zykluskurve mal beobachten, dazu kannst du im theorie Teil einiges nachlesen und bei Fragen im Zyklusforum reinschauen. Das würde ic h erst mal abklären. wenn du einen unreglemäßigen Zyklus hast mit deinem Gyn besprechen ob mal die Hormonwerte kontrolliert werden. Wegen der Endo hilft eine Bauchspiegelung, aber ich weiß nicht, ob dise direkt angesagt ist. das es auch ein richtiger Eingriff ist, würde ich zuerts mal die Sperms kontrollieren lassen und dann weiter sehen.

Wenn du mit deiner Gyn nicht weiter kommst, dann wechsel bis du eine findest die dich unterstützt. Du bist jung genug und wenn ihr den Wunsch nach eienem Kind habt, dann erfüllt ihn euch. Liebr früher als später kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen. Von wegen jung, ich bin 42 und geb die Hoffnung noch nicht auf, da kann man dann davon sprechen, aber nicht mit 27. Das ist die ideale Zeit. Viel Erfolg.


  Re: 2 SS problemlos - beim 3. Mal will es nicht klappen!!!
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 16.02.2008 21:55
Du weißt, dass du schwanger werden kannst. Einziges Wackelthema ist die Endometriose, aber das wurde operiert, es muss also jetzt nicht zwingend ein Problem vorliegen, auch wenn die Endometriose natürlich wieder aktiv sein kann. Aber ich sehe jetzt momentan deinen Partner als Hauptschwerpunkt, er muss zum Spermiogramm, es klingt einfach alles recht "verdächtig" ...

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: 2 SS problemlos - beim 3. Mal will es nicht klappen!!!
no avatar
   sylvi.mama
schrieb am 18.02.2008 08:49
Vielen Dank für Eure Ratschläge. Mein Freund geht jetzt zum Urologen. Mir macht vor allem die Tatsache sorgen, dass mein Freund in der Tschernobyl-Region geboren ist und 6 Jahre dort gelebt hat. Er kam noch als Kind nach Deutschland, also lebte eigentlich die meiste Zeit seines Lebens hier. Aber man weiß natürlich nicht, wie sich die Strahlung bei ihm ausgewirkt hat (er hatte als Kind oft sehr starkes Nasenbluten, auch heute noch manchmal - eine med. Ursache wurde nie dafür gefunden). Ich habe auch ein bisschen Angst, wenn es doch mal irgendwann klappt, ob sich etvl. Schäden am Kind zeigen können. Darauf konnte mir aber meine FÄ keine Antwort geben. Sie meinte nur ich soll mir keine Sorgen machen.

Ich hatte mir selbst immer meine Altersgrenze bei 30 gesetzt. Danach wollte ich eigentlich kein Kind mehr bekommen. Weil ich meinen Großen ja schon mit 20 bekommen habe, wollte ich nicht so einen riesigen Alterabstand bei den Kindern. Und die Uhr tickt jetzt ganz schön, wenn es bis 30 klappen sollsmile... vielleicht setzte ich mich auch selber unter Druck.

Ich hoffe, das der Urologe uns schon weiter helfen kann.

Liebe Grüße
Sylvia




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020