Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  wann Pipitest aussagekräftig?
no avatar
   Emmelie
schrieb am 16.02.2008 12:53
Hi ihr lieben,

ich muss jetzt doch noch mal hier posten. Die letzen Wochen HIbbelzeit habe ich eigentlich ganz gut überstanden, Am Montag habe wir Bluttest und ich bin wirklich sehr pessimistisch. Trotzdem halte ich es kaum noch aus. Ich hatte am Freitag, 01.02.2008 Transfer von meinem Überlebenskämpfer. An dem Tag habe ich auch nichts mehr gepspritzt. Am Tag der Punktion habe ich noch 250 mg. Ovitrelle gespritzt. Ich weiß nicht wirklich, ob das meinen HCG Spiegel verfälscht. Jetzt nehme ich noch Progynova und Utrogest.

Was meint ihr, wann könnte ich mich an einen Pipitest halten und welchen könntet ihr mir empfehlen?

Vielen Dank und lieben Gruß


  Re: wann Pipitest aussagekräftig?
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 16.02.2008 12:57
also ich hatte auch am 01.02. Transfer und habe gestern TF+14 einen Pipitest (digital clearblue) gemacht und einen Bluttest, beides war negativ. Ich würd sagen du kannst jetzt schon testen. Utrogest und Progynova verfälschen das Ergebnis nicht, nur dann wenn du zusätzlich hcg gespritzt hast.

Viel Glück !


  Re: wann Pipitest aussagekräftig?
avatar    ~Annika~
schrieb am 16.02.2008 13:12
Hallo liebe Emmelie,

Du kannst auf jedem Fall schon testen. Das Ovitrelle ist wohl HCG, aber das ist ja auch schon ein paar Tage her smile

Ich durfte immer 14 Tage nach TF zum BT - ich ganz feste meine Daumen fürs Durchhalten und noch ne Ladung für ein dickes Positiv
Alles Liebe,
Annika


  Re: wann Pipitest aussagekräftig?
no avatar
   Emmelie
schrieb am 16.02.2008 13:56
Danke!!!!! Mal schauen, ob ich mich traue..




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020