Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage zu Synarela
no avatar
   monimaus69
schrieb am 14.02.2008 21:41
Hallo Ihr Lieben,

habe heute morgen das erste Mal Synarela genommen (um 8 Uhr). Heute Abend werde ich es nehmen, wenn ich zu Bett gehe (so gegen 23 Uhr evtl.). Muss ich das Nasenspray immer um die selbe Uhrzeit nehmen? Puregon muss ja auch ziemlich genau genommen werden ...
Habe keine Ahnung ... wird meine erste ICSI. Unsere Tochter ist durch IUI entstanden ...

Vielen Dank schon einmal!

Moni


  Re: Frage zu Synarela
no avatar
   shamanna
schrieb am 14.02.2008 21:48
Hallo Monimaus,
in meiner KiWu-Praxis wurde mir gesagt, ich solle das Synarela so ungefähr um die gleiche Zeit nehmen.
Also geringe Abweichungen machen wohl nix, jedoch würde ich versuchen, den Abstand nicht so groß werden zu lassen.
Viel Spaß beim Schnüffeln, und keine Angst, an den "Geschmack" gewöhnt man sich schnell.
LG Shamanna


  Re: Frage zu Synarela
no avatar
   Hope810
schrieb am 14.02.2008 21:48
Huhuwinken

also ist keine Minutensachegrins, aber so ungefähr sollte es schon passen- sprich, ne Std Abweichung macht nüscht, denke ich.

LG Hopewinkewinke


  Re: Frage zu Synarela
no avatar
   monimaus69
schrieb am 14.02.2008 21:54
Dann ist das also okay - morgens gegen 8 Uhr und abends gegen 23 Uhr.
Oder dürfen dazwischen nur 12 Stunden liegen (nicht, dass vom Wirkstoff her morgens zu viel im Körper vorhanden ist, da von der Nacht die Wirkung noch anhält?)?


  Werbung
  Re: Frage zu Synarela
no avatar
   Waldmaus78
Status:
schrieb am 14.02.2008 22:04
Hallöchen!
Mir wurde gesagt max 12Std. dazwischen!

Ich habe immer morgens um 5.30 und abends dann logischerweise smile) um 17.30H
würde mich auch interessieren ob das alle so machen
Morgens ist das kein Problem aber Abend arbeite ich z.T noch.

LG Waldmaus


  Re: Frage zu Synarela
avatar    silwer
schrieb am 14.02.2008 22:19
es sollten ca 12 Stunden dazwischen liegen, also wäre es besser du nimmst es abends so gegen 20 Uhr


  Re: Frage zu Synarela
avatar    Muckel03
Status:
schrieb am 14.02.2008 22:21
HuHu !!

Also mir wurde auch in der KIWUK mehrmals gesagt das ich es alle 12 Stunden nehmen soll und in der Apo. wurde ich auch nochmal drauf hingewiesen Ja. Ich wünsch Dir viel Erfolg .

LG Ivonne


  Re: Frage zu Synarela
no avatar
   monimaus69
schrieb am 14.02.2008 22:28
Danke Mädels für Eure Antworten. Habe mir gerade meine Dosis gegeben. Riecht, bzw. schmeckt echt komisch. Werde morgen den 12 Std.-Rhythmus beibehalten. Komisch - meine KiWu-Paxis hat gesagt "morgens nach dem aufstehen und abends vorm schlafengehen". Aber der 12 Std.-Rhythmus macht eher Sinn. War auch meine Vermutung. Wie gesagt - vielen Dank noch einmal!!!

Habt Ihr evtl. auch eine Meinung zu meiner zweiten Frage???

Liebe Grüße, Moni


  Re: Frage zu Synarela
no avatar
   shamanna
schrieb am 14.02.2008 23:00
Waldmaus: ich hatte das Synarela morgens um 9 Uhr, abends dann um 21 Uhr genommen. Hatte mir die Zeiten rausgesucht, da dies am Besten mit meiner Arbeit hinkam. Da kam es nur 1x pro Woche zu Problemen, da hab ich das Spray mit zur Arbeit genommen und bin mal kurz rausgegangen.

Monimaus: ja der Geschmack ist ekelig, nach 2 Tagen hab ich aber nichts mehr davon gemerkt (am 1. Tag hatte ich als das Gefühl, dass mir das Zeugs den Ganzen Tag über aus der Nase läuft zwinker )

Shamanna




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020