Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Fragen wegen 2. SG
avatar    Lutzie
schrieb am 14.02.2008 14:54
Hallo Ihr Lieben,

ich habe nochmal eine Frage bezüglich dem 2. SG.

Das erste SG wurde bei uns am 31.01. gemacht und viel leider schlecht aus - Asthenozoospermie, da nur 10% bewegliche Spermien dabei waren. Allerdings ging es meinem Mann gesundheitlich nicht so dolle an dem Tag und erst ist bis heute noch ziemlich erkältet (hat letzte Woche 3 Tage Antibiotika genommen).

Nun meine eigentliche Frage. Der Urologe meinte, dass wir Ende Februar (also 4 Wochen später) das Folge-SG machen sollten, da eines nicht aussagekräftig wäre. Ist es sinnvoll in 2 Wochen nochmal ein SG machen zu lassen, wenn mein Schatz jetzt noch kränkelt?

Außerdem ist mir noch aufgefallen, dass der PH-Wert bei ihm bei 9 lag - das ist doch auch etwas zu hoch, oder? Kann das auf eine Entzündung hinweisen?

Mich würde auch noch eure Erfahrung interessieren - gab es zwischen dem 1. SG und 2. SG bei euren Männern deutliche Unterschiede oder ist das unwahrscheinlich, dass das 2. SG jetzt viel besser ausfallen wird?

Danke für eure Antworten,
Svenja


  Re: Fragen wegen 2. SG
no avatar
   Fischgrete
Status:
schrieb am 14.02.2008 15:23
Hallo Lutzie,
ich habe gehört, man soll ca. 3 Monate bis zum nächsten Spermiogramm warten, weil die Bildung der Spermien etwa so lange dauert....
Über den pH-Wert weiß ich nicht Bescheid.

viele Grüße, FGrete


  Re: Fragen wegen 2. SG
avatar    gernemama
schrieb am 14.02.2008 17:32
Also uns wurde generell nochmal ein SG empfohlen. Es war nicht wesentlich besser, aber so war der letztendliche Befund ausschlaggebend für unser weiteres Vorgehen. Mein Mann hat seit August 06 mind. 6-7 Spermiogramme machen lassen und das letzte war so schlecht, das wahrscheinlich nur noch ICSI in Frage kommt.

Wir haben den Streß jetzt für ihn reduziert und er nimmt seit Ende Dez.07 Orthomol fertil und haben Mitte März wieder einen Kontrolltermin. Ich würde eine Untersuchung bei einem Andrologen in Erwägung ziehen, die sind noch spezieller.

Lieben Gruß
Ingrid


  Re: Fragen wegen 2. SG
no avatar
   *Jane*
schrieb am 14.02.2008 20:24
Hallo Svenja,

vier Wochen würde ich für die Untergrenze halten, was den Abstand angeht und würde daher lieber länger warten bis zum Kontrollspermiogramm. Es dauert ca. 3 Monate bis die Spermien einmal vollständig erneuert sind (ist aber natürlich ein kontinuierlicher Prozess).

Der PH-Wert liegt etwas außerhalb des Referenzbereiches (7,2 - 8), aber was das bedeutet kann ich dir leider nicht sagen. Ich vermute mal, dass das für die Spermien nicht ganz so günstig zum Überleben ist, aber die Ursache kenne ich nicht.

Spermiogramme können teilweise extrem schwanken. Ob das bei euch auch so ist, muss man abwarten. Es kommt u. a. darauf an, was die Ursache für die schlechte Qualität ist.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Werbung
  Re: Fragen wegen 2. SG
avatar    Lutzie
schrieb am 16.02.2008 15:38
Vielen Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße
Svenja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021